7 Möglichkeiten, den Papierkorb von Windows 10 zu reparieren, wenn er nicht geleert wird

Das Leeren des Papierkorbs auf Ihrem Computer ist ein guter Ansatz, um nutzlose Dateien endgültig loszuwerden. Dadurch wird Speicherplatz freigegeben und gleichzeitig Ihre Privatsphäre geschützt, indem vertrauliche Dateien gelöscht werden. Sie können jedoch auf ein Problem stoßen, bei dem der Papierkorb das Löschen Ihrer Dateien verweigert. Für den Anfang kann dies passieren, weil Sie keine Administratorrechte haben oder weil eine Drittanbieter-App Sie daran hindert, den Papierkorb zu bereinigen. Dieser Fehler kann auftreten, wenn Ihr Papierkorb aus einer unbekannten Ursache beschädigt ist.

So reparieren Sie den Windows 10-Papierkorb, wenn er nicht geleert wird

Methode 1: Beenden Sie alle Apps

Es ist möglich, dass einige Anwendungen zu Fehlfunktionen Ihres Papierkorbs führen. OneDrive ist ein beliebtes Beispiel für eine solche Anwendung. Das Schließen von OneDrive oder einer anderen fehlerhaften Software kann Ihnen bei der Lösung Ihres Problems helfen. So gehen Sie vor:

Schritt 1: Um den Task-Manager zu öffnen, verwenden Sie Strg + Umschalt + Esc.

Schritt 2: Klicken Sie im Bereich Prozesse mit der rechten Maustaste auf OneDrive oder eine andere verdächtige App, die Sie schließen möchten, und wählen Sie Task beenden aus.

Task beenden

Schritt 3: Versuchen Sie, Dateien aus dem Papierkorb zu löschen, um zu sehen, ob das Problem behoben wurde.

Methode 2: Verdächtige Apps deinstallieren

Wenn Sie versucht haben, alle geöffneten Anwendungen zu schließen, das Problem aber immer noch nicht beheben können, versuchen Sie es mit einer alternativen Technik. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Softwareprodukte von Drittanbietern vollständig zu löschen, insbesondere diejenigen, die Sie nicht kennen. Mit diesen Schritten können Sie Anwendungen aus den Einstellungen löschen:

Schritt 1: Drücken Sie Windows + S, um das Suchfeld zu öffnen, und geben Sie “Programme hinzufügen” ein.

Schritt 2: Klicken Sie auf das Ergebnis mit der besten Übereinstimmung, das Programme hinzufügen oder entfernen anzeigt.

hinzufügen oder entfernen

Schritt 3: Scrollen Sie durch die Liste der auf Ihrem System installierten Apps und klicken Sie auf die App, die Sie entfernen möchten.

Schritt 4: Sobald Sie darauf klicken, wird die Schaltfläche zum Deinstallieren angezeigt. Klicken Sie auf diese Schaltfläche und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Deinstallation der App abzuschließen und den in Windows 10 beschädigten Papierkorb zu reparieren.

deinstallieren

Methode 3: Papierkorbeinstellungen ändern

Es gibt einige Einstellungen des Papierkorbs, die geändert werden können, um seinen Inhalt zu löschen. Hier sind die Schritte, die Sie befolgen müssen:

Schritt 1: Drücken Sie die Tasten Windows + I auf Ihrer Tastatur, um die Windows-Einstellungen zu öffnen.

System-Option

Schritt 2: Klicken Sie auf die Option System und dann im linken Bereich auf Speicher.

Lagerung

Schritt 3: Klicken Sie anschließend im rechten Fensterbereich auf Temporäre Dateien und lassen Sie den Scanvorgang abschließen.

Schritt 4: Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie das Kontrollkästchen neben dem Papierkorb aktivieren und dann auf Dateien entfernen klicken können.

temp-Dateien

Schritt 5: Überprüfen Sie nun Ihren Papierkorb auf dem Desktop, ob er leer geworden ist.

Methode 4: Starten Sie den Windows-Datei-Explorer neu

Der Windows-Datei-Explorer stört möglicherweise den Papierkorb, wodurch es schwierig wird, Elemente dauerhaft zu löschen. Daher kann ein Neustart helfen, das Problem zu beheben. So bringen Sie die Dinge wieder in Gang.

Schritt 1: Um den Task-Manager zu öffnen, verwenden Sie Strg + Umschalt + Esc.

Schritt 2: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Windows Explorer auf der Registerkarte Prozesse und wählen Sie Neu starten.

neu starten

Schritt 3: Der Windows-Datei-Explorer sollte neu gestartet werden.

Überprüfen Sie, ob diese Strategie funktioniert, indem Sie den Papierkorb leeren. Wenn dies nicht funktioniert, versuchen Sie einige der anderen Optionen.

Methode 5: Sauberer Start

Wenn Sie alles andere ausprobiert haben und den Papierkorb immer noch nicht leeren können, möchten Sie vielleicht einen sauberen Neustart versuchen. So gehen Sie vor:

Schritt 1: Um das Fenster Systemkonfiguration zu starten, verwenden Sie die Windows-Taste + R, geben Sie msconfig ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.

Schritt 2: Wählen Sie Selektiver Start auf der Registerkarte Allgemein und deaktivieren Sie Startelemente laden.

Systemkonfiguration

Schritt 3: Gehen Sie danach zur Seite Dienste und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Alle Microsoft-Dienste ausblenden, bevor Sie auf die Option Alle deaktivieren klicken.

Schritt 4: Scrollen Sie zur Registerkarte Start und klicken Sie von hier aus auf Task-Manager öffnen.

Open-Task-Manager

Schritt 5: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jedes Element auf der Registerkarte Start des Task-Managers und wählen Sie Deaktivieren. Wenn Sie fertig sind, schließen Sie den Task-Manager.

Windows-Terminal

Schritt 6: Kehren Sie zur Registerkarte Start des Fensters Systemkonfiguration zurück, klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK, um Ihre Änderungen zu speichern.

Schritt 7: Starten Sie Ihren Computer neu, nachdem Sie alle diese Anweisungen ausgeführt haben. Dadurch wird es in einer vollständig sauberen Umgebung gestartet. Gehen Sie von hier aus zum Papierkorb und prüfen Sie, ob diese Methode Ihr Problem behebt.

Methode 6: Papierkorb zurücksetzen

Möglicherweise haben Sie Probleme beim Leeren des Papierkorbs, da er beschädigt ist. Um es zu korrigieren, verwenden Sie die Eingabeaufforderung, um es zurückzusetzen. Die folgenden Schritte sollten Sie ausführen, um dies zu tun:

Schritt 1: Drücken Sie Windows + S, um das Suchfeld zu öffnen, und geben Sie dann CMD ein.

Schritt 2: Sobald die Eingabeaufforderungs-App in Ihrer Suche angezeigt wird, klicken Sie auf die Option Als Administrator ausführen, um sie in einem erhöhten Modus zu öffnen.

Schritt 3: Geben Sie in der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl gefolgt von Enter ein.

rd /s /q C:$Recycle.bin

Eingabeaufforderung

Dieser Befehl sollte Ihnen helfen, dieses Problem zu beheben, indem Sie Ihren Papierkorb zurücksetzen. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob Sie den Papierkorb leeren können.

Methode 7. Erweiterte PC-Bereinigung

erweiterte PC-Bereinigung

Advanced PC Cleanup ist ein fantastisches Programm, das alle unerwünschten Dateien in Ihrem System findet, sowie solche, die eine Bedrohung für Ihren Computer darstellen. Diese möglichen Gefahren können Teil von bösartiger Malware sein, die versucht, auf Ihren Computer zuzugreifen. Hier sind die Schritte, um Ihren Papierkorb mit dieser App zu leeren:

Schritt 1: Laden Sie Advanced PC Cleaner herunter oder klicken Sie auf den folgenden Link:

Schritt 2: Nachdem der Download abgeschlossen ist, öffnen Sie die App und installieren Sie sie.

Schritt 3: Starten Sie die App und klicken Sie im linken Bereich auf die Option Papierkorb.

Schritt 4: Der Scanvorgang startet nun und bestätigt bald die Anzahl der Elemente in Ihrem Papierkorb.

Schritt 5: Klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt bereinigen in der unteren rechten Ecke, um alle Dateien aus Ihrem Papierkorb zu entfernen.

Das letzte Wort zu 7 Möglichkeiten, den Windows 10-Papierkorb zu reparieren, wenn er nicht geleert wird

Die oben genannten Methoden zum Beheben des in Windows 10 beschädigten Papierkorbs wurden aus verschiedenen Tech-Foren zusammengestellt. Diese von Experten empfohlenen Methoden wurden getestet und funktionieren einwandfrei, ohne dass Ihr System beschädigt wird. Die Advanced PC Cleanup ist eine leistungsstarke App, die Ihr System optimiert und nicht nur den Papierkorb aus dem Papierkorb entfernen, sondern auch Junk-Dateien entfernen und unerwünschte Apps deinstallieren kann.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *