8 Möglichkeiten, um zu beheben, dass die Netzwerkerkennung unter Windows 10 deaktiviert ist

Die Netzwerkfreigabefunktion ermöglicht Ihnen die gemeinsame Nutzung von Dateien und Geräten mit anderen Geräten im selben Netzwerk, z. B. Druckern. Um es verwenden zu können, muss jedoch die Netzwerkerkennung aktiviert sein. Leider ist die Netzwerkerkennungseinstellung für einige Benutzer standardmäßig deaktiviert. Das heißt, sie können die Netzwerkerkennung in Windows 10 trotz wiederholter Versuche nicht einschalten.

Der Fehler “Netzwerkerkennung ist deaktiviert” wird jedes Mal angezeigt, wenn sie die Netzwerkfreigabe verwenden oder in Windows 10 auf das Netzwerksymbol klicken. Die Computer und Geräte im Netzwerk sind nicht sichtbar. Wenn Sie also Probleme mit der Netzwerkerkennung haben, sind Sie hier genau richtig. Hier sind acht Lösungen für das Problem.

Von Experten empfohlene Methoden zur Behebung der Netzwerkerkennung ist unter Windows 10 deaktiviert

Methode 1. Neustart des PCs

Neustart

Der erste und grundlegende Schritt zur Fehlerbehebung, der für viele wie ein Zauber funktioniert hat, besteht darin, Ihren Computer neu zu starten. Wenn Sie Ihren Computer neu starten, wird Ihr RAM sowie alle Anomalien gelöscht, die in Ihrer vorherigen Sitzung aufgetreten sein könnten.

Methode 2: Freigabemodi

Öffentliche und private Netzwerkprofile sind in Windows verfügbar. Sie müssen sich um zwei Probleme kümmern, die damit zusammenhängen. Aktivieren Sie zunächst nur die Netzwerkfreigabe für private Profile und überprüfen Sie dann, ob das aktuelle Netzwerk auf privates Profil eingestellt ist.

Wenn Sie ein öffentliches Profil verwenden, ist die private Freigabe manchmal aktiviert. Dies ist problematisch. Also, hier ist, was Sie tun müssen.

Schritt 1: Klicken Sie in der Taskleiste auf das Wi-Fi-Symbol, um die verbundenen und verfügbaren Wi-Fi-Netzwerke anzuzeigen.

Schritt 2: Wählen Sie Eigenschaften aus dem Menü, wenn Sie auf das verbundene Netzwerk klicken.

Schritt 3: Überprüfen Sie unter Netzwerkprofil das ausgewählte Profil. Wählen Sie Privat, wenn Sie sich in einem sicheren Netzwerk befinden.

Netzwerk

Schritt 4: Um zu den Netzwerkeinstellungen zurückzukehren, klicken Sie oben auf dem Bildschirm auf das Zurück-Symbol.

Schritt 5: Wählen Sie in der linken Seitenleiste Status und dann rechts Freigabeoptionen aus.

Schritt 6: Sie werden zur Seite Erweiterte Freigabeeinstellungen weitergeleitet. Wenn Sie in Schritt 3 ein privates Profil ausgewählt haben, gehen Sie zur Seite mit den Einstellungen für das private Profil. Aktivieren Sie die Netzwerkerkennung und aktivieren Sie die automatische Konfiguration von mit dem Netzwerk verbundenen Geräten, indem Sie die Kontrollkästchen daneben aktivieren. Aktivieren Sie diese beiden Einstellungen, wenn Sie ein öffentliches Profil gewählt haben.

erweitertes Teilen

Schritt 7: Wählen Sie Änderungen speichern aus dem Dropdown-Menü. Danach sehen Sie möglicherweise, ob das Problem behoben wurde.

Methode 3: Abhängigkeitsdienste

Das Problem mit den Abhängigkeitsdiensten, das mit der Netzwerkerkennung verbunden ist, kann ebenfalls Probleme verursachen. DNS-Client, Function Discovery Resource Publication, SSDP Discovery und UPnP Device Host sind die Dienste. Überprüfen Sie, ob sie betriebsbereit sind, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

Schritt 1: Geben Sie in der Taskleiste Dienste in das Windows-Suchfeld ein. Wählen Sie die erste Option.

Schritt 2: Suchen Sie den DNS-Client im Bereich Dienste. Wählen Sie Eigenschaften aus dem Kontextmenü, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken.

Eigenschaften

Schritt 3: Überprüfen Sie zunächst, ob der Dienststatus im Eigenschaftenfenster auf Wird ausgeführt gesetzt. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, wenn etwas anderes angezeigt wird. Sehen Sie sich danach den Starttyp an. Die Standardeinstellung sollte Automatisch sein.

Schritt 4: Wiederholen Sie die Schritte 2 und 3 für die anderen Dienste, darunter Function Discovery Resource Publication, SSDP Discovery und UPnP Device Host.

Schritt 5: Starten Sie Ihren Computer neu.

Methode 4: Firewall-Einstellungen

Da die Windows-Firewall Ihres PCs die Netzwerkerkennung behindert, funktioniert sie möglicherweise nicht. Hier erfahren Sie, wie Sie die Dinge reparieren.

Schritt 1: Gehen Sie zur Systemsteuerung Ihres Computers. Um es zu finden, verwenden Sie die Windows-Suchfunktion.

Schritt 2: Wählen Sie im Dropdown-Menü die Windows Defender-Firewall aus.

Schritt 3: Wählen Sie im Dropdown-Menü eine App oder ein Feature durch die Windows Defender-Firewall zulassen aus.

All-Control-Panel

Schritt 4: Wählen Sie Einstellungen ändern aus dem Dropdown-Menü. Suchen Sie dann weiter unten auf der Seite nach Network Discovery. Aktivieren Sie es für Ihr Netzwerkprofil (privat oder öffentlich). Um Ihre Änderungen zu speichern, klicken Sie auf OK.

erlaubte-Apps

Schritt 5: Führen Sie Verfahren 1 erneut aus, um zu überprüfen, ob die Netzwerkerkennung für das richtige Profil und in der richtigen Reihenfolge aktiviert ist.

Methode 5: Problembehandlung ausführen

Microsoft enthält eine integrierte Problembehandlung, die eine Vielzahl von Problemen behebt. Sie sollten es auch ausführen, um dieses Problem zu beheben. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

Schritt 1: Gehen Sie in den Windows-Einstellungen zu Update & Sicherheit.

Windows-Einstellung

Schritt 2: Wählen Sie in der linken Seitenleiste Problembehandlung. Klicken Sie auf der rechten Seite auf Netzwerkadapter und dann auf die Schaltfläche Problembehandlung ausführen. Um den Vorgang abzuschließen, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm. Gehen Sie dann zu Shared Folders und führen Sie dort auch die Problembehandlung aus.

Netzwerkadapter

Methode 6: Deaktivieren Sie das Antivirus und die Firewall

Häufig werden Unterbrechungen durch Ihr Antivirenprogramm verursacht, was dazu führt, dass die Netzwerkerkennung nicht aktiviert wird. Prüfen Sie zunächst, ob es aktualisiert werden kann. Wenn das Problem weiterhin besteht, schalten Sie es für eine Weile aus, um zu sehen, ob es die Ursache des Problems ist. Wenn Sie eine Firewall-App eines Drittanbieters verwenden, versuchen Sie, sie zu deaktivieren, um die Ursache des Problems zu ermitteln. Nachdem Sie es deaktiviert haben, starten Sie Ihren Computer neu, um zu sehen, ob das Problem behoben ist.

Bonus: Verwenden Sie Systweak Antivirus

systweak-antivirus

Systweak Antivirus schützt Ihren Computer in Echtzeit vor allen Arten gefährlicher Angriffe. Es enthält auch das Browser-Plugin StopAllAds, das lästige Werbung filtert und den Computer schützt, indem es den Download oder den Zugriff von Malware und anderen Arten schädlicher Software blockiert. Systweak Antivirus schützt Ihren Computer 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr vor Angriffen. Es verbessert die aktuelle Leistung des Computers, indem es als One-Stop-Shop für alle Sicherheitsanforderungen dient.

Methode 7: Ändern Sie den Netzwerkadapter

Netzwerkbezogene Funktionen wie die Netzwerkfreigabe können auch durch einen veralteten oder beschädigten Netzwerkadapter beeinträchtigt werden. Daher sollten Sie es aktuell halten. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

Schritt 1: Wählen Sie den Geräte-Manager aus dem Startmenü-Symbol aus, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken.

Schritt 2: Klicken Sie neben Netzwerkadapter auf den kleinen Abwärtspfeil. Wählen Sie Treiber aktualisieren aus dem Menü, indem Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Netzwerkadapter klicken. Um den Vorgang abzuschließen, wählen Sie im Popup-Fenster Automatisch und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Methode 8: Netzwerkeinstellungen müssen zurückgesetzt werden

Wenn nichts anderes funktioniert, versuchen Sie schließlich, Ihre Netzwerkeinstellungen zurückzusetzen. Durch das Zurücksetzen Ihres Netzwerks werden keine Daten auf Ihrem Computer entfernt, jedoch werden alle netzwerkbezogenen Einstellungen auf ihre Standardeinstellungen zurückgesetzt. Gehen Sie wie folgt vor, um Ihr Netzwerk zurückzusetzen:

Schritt 1: Gehen Sie in den Einstellungen zu Netzwerk & Internet.

Schritt 2: Wählen Sie Status aus dem linken Menü. Scrollen Sie nach unten zu Netzwerk-Reset und klicken Sie darauf. Bestätigen Sie auf dem folgenden Bildschirm.

Status

Schritt 3: Starten Sie Ihren Computer neu.

Das letzte Wort zu 8 Möglichkeiten zur Behebung der Netzwerkerkennung ist unter Windows 10 deaktiviert

Die oben aufgeführten von Experten empfohlenen Methoden sind die besten Möglichkeiten zum Beheben des Windows 10-Fehlers Netzwerkerkennung ist deaktiviert. Wenn diese Option aufgrund von Einstellungen deaktiviert wurde, können Sie sie einfach aktivieren. Wenn es auf Malware zurückzuführen ist, ist Systweak Antivirus die beste Option, um die Malware zu entfernen und das Problem zu beheben.

Folgen Sie uns in den sozialen Medien – Facebook, Instagram und Youtube. Bei Fragen oder Anregungen teilen Sie uns dies bitte im Kommentarbereich unten mit. Wir melden uns gerne mit einer Lösung bei Ihnen zurück. Wir veröffentlichen regelmäßig Tipps und Tricks sowie Antworten auf häufige Fragen im Zusammenhang mit Technologie.

Häufig gestellte Fragen –

F.1. Was bedeutet es, wenn die Netzwerkerkennung deaktiviert ist?

Die Netzwerkerkennung ist eine Konfiguration, die bestimmt, ob Ihr Computer andere Computer und Gadgets im Netzwerk sehen kann und ob andere Computer Ihren Computer sehen können.

F.2. Wie aktiviere ich die Netzwerkerkennung wieder?

Die erste und wichtigste Methode, um die Netzwerkerkennung wieder zu aktivieren, besteht darin, Ihren Computer neu zu starten. Wenn dies nicht funktioniert, können Sie die oben aufgeführten Methoden ausprobieren.

F.3.Wofür wird die Netzwerkerkennung verwendet?

Wenn sich Computer und Geräte im selben Netzwerk befinden, ermöglicht der Prozess der Netzwerkerkennung, dass sie sich gegenseitig finden. Wenn Systemadministratoren ihre Netzwerkinfrastruktur abbilden und überwachen möchten, ist dies der erste Schritt, den sie unternehmen.

F.4. Wie aktiviere ich die Netzwerkerkennung in der Windows Defender-Firewall?

Die Netzwerkermittlung in der Windows Defender-Firewall kann durch die folgenden Schritte aktiviert werden:

Schritt 1: Wählen Sie in der Systemsteuerung System und Sicherheit und dann Windows-Firewall.

Schritt 2: Wählen Sie im linken Bereich eine App oder ein Feature durch die Windows-Firewall zulassen.

Schritt 3: Ändern Sie die Parameter, indem Sie sie auswählen. Wenn ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung angefordert wird, geben Sie das Kennwort ein oder bestätigen Sie es.

Schritt 4: Wählen Sie danach Netzwerkerkennung und dann OK.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.