9 Tipps zum Beheben des Problems, dass Outlook keine Verbindung zum Server herstellen kann

Outlook hat sich über Jahrzehnte und Jahrzehnte als zuverlässige Plattform zum Senden, Empfangen und Verwalten Ihrer E-Mails bewährt. Ist es nicht? Es dient sowohl Einzelpersonen als auch Organisationen als Standard-E-Mail-Plattform. Microsoft Outlook ist ein sicherer E-Mail-Dienst, mit dem Sie E-Mails senden/empfangen, Ihren Posteingang organisieren, wichtige Besprechungen und Aufgaben planen, Erinnerungen festlegen und vieles mehr.

Beheben, dass Outlook keine Verbindung zum Server herstellen kann
Wenn Sie also Outlook als Ihr primäres E-Mail-Konto verwenden, wird der Grund, warum Sie hier sind, deutlich erklärt! Stecken Sie mit dem Fehler „Outlook kann keine Verbindung zum Server herstellen“ fest? Sie können in Microsoft Outlook nicht auf Ihre E-Mails zugreifen? Mach dir keine Sorge! Wir geben dir Deckung.

So beheben Sie das Problem, dass Outlook keine Verbindung zum Server herstellen kann

In diesem Beitrag haben wir 9 nützliche Lösungen aufgelistet, um das Outlook zu beheben, das unter Windows 10 keine Verbindung zu einem Serverproblem herstellen kann.

1. Überprüfen Sie Ihre Zugangsdaten und Kontodetails

Das Wichtigste zuerst, oder? Um sicher zu gehen, überprüfen wir zunächst Ihre Anmeldeinformationen und Kontoinformationen, um sicherzustellen, dass Sie authentische Daten eingeben, um sich anzumelden. Hier ist, was Sie tun müssen.

Starten Sie Outlook auf Ihrem PC.

Beheben Sie das Problem, dass Outlook keine Verbindung zum Server herstellen kann
Tippen Sie auf die Option “Datei” und durchsuchen Sie Info> Konto- und Sozialnetzwerkeinstellungen> Kontoeinstellungen.

Tippen Sie auf Ihren bestehenden Kontotitel, entfernen Sie ihn und geben Sie dann alle Anmeldeinformationen erneut ein, um neu zu beginnen.

2. Überprüfen Sie den Status von Outlook

Wenn Sie keine Verbindung zum Outlook-Server herstellen können, können Sie den aktuellen Status von Outlook schnell überprüfen.

Starten Sie Outlook und wechseln Sie dann zur Registerkarte „Senden und Empfangen“.

Überprüfen Sie den Status von Outlook
In der rechten unteren Ecke der Titelleiste wird die Option “Offline arbeiten” angezeigt. Dies zeigt an, dass Outlook derzeit nicht mit dem Server verbunden ist. Tippen Sie auf diese Option, schalten Sie die Einstellung um, um zu überprüfen, ob dieser Hack funktioniert.

3. Microsoft Exchange Server-Verbindung

Um zu überprüfen, ob der Microsoft Exchange-Server aktiv ist, gehen Sie zu den Einstellungen von Outlook, um den aktuellen Status zu überprüfen.

Microsoft Exchange Server-Verbindung
Starten Sie Outlook, tippen Sie auf das Dateisymbol. Navigieren Sie zu Info> Konto- und Sozialnetzwerkeinstellungen> Kontoeinstellungen.

Wenn ein Problem mit dem Microsoft Exchange Server besteht, sehen Sie daneben ein orangefarbenes Anzeigesymbol.

4. Wechseln Sie zum SSL-Server

Sie können auch versuchen, zum SSL-Server zu wechseln, um eine Verbindung mit dem Microsoft Exchange Server-Dienst herzustellen.

Starten Sie Outlook und gehen Sie zu Datei> Info> Konto- und Sozialnetzwerkeinstellungen> Kontoeinstellungen.

Wählen Sie Ihr E-Mail-Konto aus der Liste aus, tippen Sie auf „Ändern“. Tippen Sie auf „Weitere Einstellungen“.

Wechseln Sie im Fenster Erweiterte Internet-E-Mail-Einstellungen zur Registerkarte „Erweitert“.

Wechseln Sie zu SSL-Server
Tippen Sie auf das Dropdown-Menü neben „Folgenden verschlüsselten Verbindungstyp verwenden“ und wählen Sie „SSL“.

Klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um Ihre Änderungen zu speichern.

Beenden Sie alle Fenster, starten Sie Outlook neu, um zu überprüfen, ob das Problem „Outlook kann keine Verbindung zum Server herstellen“ immer noch auftritt.

5. Outlook-Konto reparieren

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihr Outlook-Konto zu reparieren:

Starten Sie Outlook und navigieren Sie zu Datei> Info> Konto- und Sozialnetzwerkeinstellungen> Kontoeinstellungen.

Wählen Sie Ihr Outlook-Konto aus der Liste aus und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Reparieren“.

Outlook-Konto reparieren
Geben Sie Ihre Anmeldeinformationen ein, um den Outlook-Reparaturvorgang zu starten, und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm des Assistenten.

Der Reparaturvorgang hilft Ihnen, die zugrunde liegenden Probleme zu ermitteln und ermöglicht Outlook, Netzwerkprobleme automatisch zu beheben.

6. Outlook-Erweiterungen deaktivieren

Wenn Erweiterungen oder Add-Ons von Drittanbietern Ihr Outlook stören, kann dies auf Ihrem Gerät das Problem “Outlook kann keine Verbindung zum Server herstellen” auslösen. Um dieses Problem zu beheben, können Sie versuchen, die Plugins zu deaktivieren, um zu überprüfen, ob das Problem dadurch behoben wird.

Starten Sie Outlook und gehen Sie zu Datei> Optionen> Add-Ins.

Outlook-Erweiterungen deaktivieren
Tippen Sie auf die darunter befindliche Schaltfläche “Los” und deaktivieren Sie alle Erweiterungen. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um Ihre letzten Änderungen zu speichern.

Starten Sie Outlook neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

7. Outlook-Datendatei neu erstellen

Wenn sich die oben genannten Problemumgehungen nicht als nützlich erwiesen haben, können Sie versuchen, die Outlook-Datendatei neu zu erstellen. Befolgen Sie diese schnellen Schritte, um die Outlook-Datendatei neu zu erstellen, um Netzwerkverbindungsfehler zu beheben.

Starten Sie Outlook und öffnen Sie die Kontoeinstellungen.

Wechseln Sie in den Kontoeinstellungen zum Reiter „Datendateien“. Wählen Sie Ihr E-Mail-Konto aus der Liste aus und tippen Sie dann auf die Option “Dateispeicherort öffnen”.

Outlook-Datendatei neu erstellen
Wenn Sie im entsprechenden Ordner angekommen sind, benennen Sie die Datendatei um oder verschieben Sie sie einfach an einen anderen Ort.

Starten Sie Outlook neu, nachdem Sie die oben aufgeführten Schritte ausgeführt haben, um zu überprüfen, ob weiterhin Probleme auftreten.

8. Outlook neu installieren

Die Deinstallation und Neuinstallation von MS Outlook kann als letzter Ausweg für einen Neuanfang dienen.

Drücken Sie das Windows-Symbol in der Taskleiste, wählen Sie das zahnradförmige Symbol aus, um die Einstellungen zu öffnen.

Wählen Sie im Einstellungsfenster “Apps und Funktionen”.

Outlook neu installieren
Scrollen Sie durch die Liste der Programme, um Microsoft Outlook zu finden, und tippen Sie darauf. Klicken Sie unten auf die Schaltfläche “Deinstallieren”.

Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um MS Outlook vollständig von Ihrem Gerät zu deinstallieren. Nachdem der Deinstallationsvorgang abgeschlossen ist, laden Sie MS Outlook erneut von der Website des Herstellers herunter.

9. Verwenden Sie Stellar Repair für Outlook

Microsoft Outlook kann aufgrund des Vorhandenseins einer beschädigten Datei oder einer falsch konfigurierten Einstellung leicht abstürzen. Haben Sie jemals versucht, ein Reparaturtool eines Drittanbieters in Betracht zu ziehen, um Outlook zu reparieren? Nun, es ist nie zu spät!

stellare reparatur für aussichten

Laden Sie das Stellar Repair For Outlook-Tool herunter und installieren Sie es auf Ihrem Gerät, um das Problem „Outlook kann keine Verbindung zum Server herstellen“ mit nur wenigen Klicks zu beheben. Mit Hilfe dieses raffinierten Tools können Sie beschädigte PST-Dateien problemlos reparieren, ohne Ihre Daten zu verlieren. Stellar PST-Wiederherstellungssoftware ist ein effizientes Tool, um verlorene E-Mails, Anhänge, Aufgaben und Journale aus beschädigten PST-Dateien wiederherzustellen.

Abschluss

Hier sind die 9 nützlichsten und effektivsten Möglichkeiten, das Problem „Outlook kann keine Verbindung zum Server herstellen“ auf Windows 10-Geräten zu beheben. Wir hoffen, dass die oben genannten Problemumgehungen Ihnen helfen, die Outlook-Konnektivitätsfehler zu beheben.

Bei weiteren Fragen oder Unterstützung können Sie Ihre Fragen gerne in das Kommentarfeld stellen!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *