Adobe Application Manager fehlt oder ist beschädigt

Gegenüber, Adobe Application Manager fehlt oder ist beschädigt? Suchen Sie nach einer praktikablen Lösung, um die Fehlermeldung zu beheben?

Zum Glück liest du den richtigen Beitrag. Hier werden wir besprechen, wie Sie den Adobe Application Manager, der erforderlich ist, um zu überprüfen, ob Ihre Lizenz fehlt oder beschädigt ist, unter Windows 10 beheben können.

Es ist sicherlich frustrierend, beim Ausführen einer kreativen Anwendung wie Adobe auf eine Fehlermeldung zu stoßen. Besonders für Benutzer, die auf Adobe-Anwendungen angewiesen sind.

Aber warum stehen Benutzer vor dem Fehlen oder Beschädigen von Adobe Application Manager, Fehler?

Gründe dafür, dass Adobe Application Manager zum Starten der Testversion erforderlich ist, fehlt oder ist beschädigt

1. Fehlende Einträge in der Adobe Suite.

2. Beschädigte oder beschädigte Kerndateien, die für die Ausführung der Anwendung erforderlich sind.

3. Anwendungen von Drittanbietern stören Adobe-Anwendungen.

4. Creative Cloud und andere Anwendungen werden möglicherweise gelöscht.

Nachdem wir nun die möglichen Gründe für Probleme mit dem Adobe Application Manager kennen, erfahren Sie, wie Sie den Fehler „Adobe Application Manager fehlt oder beschädigt“ beheben können.

Benutzeranfrage, Adobe-Hilfeforum:

Wenn ich eine Adobe-Anwendung öffne, erhalte ich die Meldung: Adobe Application Manager, der zur Überprüfung Ihrer Lizenz erforderlich ist, fehlt oder ist beschädigt. Bitte laden Sie eine neue Kopie von Adobe Application Manager herunter. Wie kann ich eine der Anwendungen wieder zum Laufen bringen? Jede Hilfe wird sehr geschätzt.

Vertrauenswürdige und beste Möglichkeit, häufige Windows-Fehler zu beheben

Bevor Sie ins Detail gehen, empfehlen wir die Verwendung von Advanced PC Cleanup – ein PC-Optimierungstool, das bei der Behebung verschiedener PC-Probleme hilft.

Diese Software hilft, ungültige Registrierungseinträge zu reparieren, unerwünschte Startelemente zu deaktivieren, Malware-Infektionen zu säubern und PCs für die beste Leistung zu optimieren. Die Verwendung des Tools ist ganz einfach:

1. Laden Sie Advanced PC Cleanup herunter und installieren Sie es

2. Führen Sie den besten PC-Reiniger für Windows aus.

3. Klicken Sie auf Jetzt scannen und warten Sie, bis kritische Bereiche auf Fehler überprüft werden.

Erweiterte PC-Bereinigung

4. Klicken Sie anschließend auf Jetzt reinigen und starten Sie das System neu.

Erweiterte PC-Bereinigung

Versuchen Sie nun, Adobe und andere Anwendungen auszuführen, mit denen Sie Probleme hatten. Das Problem sollte behoben sein.

Lösung zur Behebung von Adobe Application Manager, der zum Ausführen Ihres Produkts erforderlich ist, fehlt oder ist beschädigt

Methode 1 – Entfernen und installieren Sie Adobe Creative

Sie könnten es als eine offensichtliche Lösung betrachten, aufgrund derer die meisten von uns diese verpassen. Um den fehlenden oder beschädigten Fehler von Adobe App Manager zu beheben, empfehlen wir daher, die Adobe-Anwendung zu deinstallieren und neu zu installieren.

Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

1. Drücken Sie Win+X > Apps und Funktionen.

2. Navigieren Sie zur Adobe Creative Cloud-App, wählen Sie sie aus > klicken Sie auf Deinstallieren.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die ausgewählte Anwendung zu deinstallieren.

Wenn die Deinstallation der App auf diese Weise schwierig ist, versuchen Sie es mit dem Modul Apps deinstallieren, das von Advanced PC Cleanup angeboten wird.

Erweiterte PC-Bereinigung

Dies hilft dabei, die Anwendung zu entfernen, ohne Reste zu hinterlassen.

Lesen Sie mehr – 13 beste Deinstallationssoftware für Windows 10, 8, 7 im Jahr 2021

4. Nachdem Adobe Creative Cloud gelöscht wurde, besuchen Sie die offizielle Adobe-Website und laden Sie Creative Cloud herunter.

5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, melden Sie sich bei Ihrem Konto an > Schaltfläche Download > folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Vorgang abzuschließen.

Hinweis: Ihr Profil sollte über Administratorrechte verfügen oder Sie sollten beim Herunterladen und Installieren von Adobe Creative Cloud als Administrator angemeldet sein.

6. Führen Sie nun die Adobe-Tools aus. Sie sollten keine Probleme mit dem fehlenden oder beschädigten Adobe App Manager haben.

Methode 2 – Verwenden Sie Adobe Creative Cloud Cleaner & Diagnostics

Um beschädigte, fehlende und beschädigte Adobe Creative Cloud-Dateien zu reparieren, empfehlen wir, Cloud Cleaner auszuführen. Dies hilft, die fehlenden Fehler von Adobe App Manager zu beheben.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um es auszuführen:

Überprüfen Sie den Synchronisierungsstatus, um sicherzustellen, dass die Dateien mit der Cloud-Bibliothek synchronisiert werden. Andernfalls können Sie sie verlieren, da sie für immer gelöscht werden.

Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

1. Starten Sie die Creative Cloud-Anwendung

2. Klicken Sie auf das Symbol für die Cloud-Aktivität > hier, wenn Sie sehen, dass die Dateisynchronisierung auf dem neuesten Stand ist, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort. Wenn nicht, empfehlen wir, die Daten zu synchronisieren.

Schließen Sie den Adobe Desktop-Dienst und den Core Sync-Dienst

  1. Drücken Sie Strg + Umschalt + Esc, um den Task-Manager zu öffnen
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Dienste > suchen Sie nach Adobe Desktop Service und Core Sync Service
  3. Rechtsklick auf beide Dienste einzeln > Deaktivieren über das Kontextmenü

Danach Backup Core Sync-Dateien

Sichern Sie die Kernsynchronisierungsdateien, um Probleme zu vermeiden.

  1. Drücken Sie Windows + R
  2. Geben Sie %appdata% ein > Ok
  3. Gehen Sie zu AdobeCoreSync, wählen Sie alle Dateien aus, kopieren Sie sie und fügen Sie sie an einem anderen Ort ein.

Adobe-Anwendungen und -Dienste schließen

1. Drücken Sie Strg + Umschalt + Esc, um den Task-Manager zu öffnen

2. Klicken Sie auf die Registerkarte Dienste und suchen Sie nach den folgenden Diensten:

  • Kreative Wolke
  • CCXProzess
  • CCLibrary
  • CoreSync-Helfer
  • Adobe IPC-Broker
  • Waffenvc
  • AGS-Service

3. Wählen Sie jeden Dienst aus > klicken Sie mit der rechten Maustaste > Stoppen.

4. Gehen Sie anschließend zum Ordner Adobe Products, Einstellungen von Drittanbietern und Plugins (falls installiert)

5. Kopieren Sie den gesamten Inhalt und speichern Sie ihn an einem anderen Ort.

6. Versuchen Sie nun, Adobe Creative Cloud Cleaner auszuführen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

Schritte zum Herunterladen von Creative Cloud Cleaner

1. Creative Cloud Cleaner herunterladen > Datei als Administrator ausführen.

2. Sprache auswählen > Enter-Taste drücken

3. Drücken Sie Y, wenn Sie der Endbenutzer-Lizenzvereinbarung zustimmen > Enter

4. Wählen Sie als Nächstes aus der Liste der Optionen die dritte Option aus, die CC Apps, Creative Cloud & CS6 Products > Enter lautet.

Adobe Application Manager fehlt oder ist beschädigt

5. Sobald Sie fertig sind, erhalten Sie eine Meldung, dass das Adobe Creative Cloud Cleaner Tool erfolgreich abgeschlossen wurde.

6. Starten Sie das System neu und gehen Sie zum folgenden Ort

Programme (x86)Gemeinsame DateienAdobeOOBE

Benutzer\AppDataLocalAdobeOOBE

7. Benennen Sie OOBE in OOBE.old um und installieren Sie Adobe Application Manager neu.

Methode 3 – Creative Cloud-Anwendung reparieren

Obwohl dies die häufigste Lösung ist, vergessen es die meisten Leute. Um den fehlenden oder beschädigten Adobe Application Manager zu reparieren, empfehlen wir daher, auf die Schaltfläche Reparieren zu klicken. Dies sollte helfen, das Problem zu beheben,

Wenn nicht, gehen wir zum nächsten Schritt über.

Methode 4 – Adobe CC zur Ausnahmeliste hinzufügen

Manchmal blockieren Antivirenprogramme von Drittanbietern auch Dateien der Adobe Creative Cloud-Anwendung. Daher empfehlen wir, die Datei zur Ausnahmeliste hinzuzufügen.

Hinweis: Die nachfolgend erläuterten Schritte unterscheiden sich von einem Sicherheitsprogramm zum anderen.

Die Schritte, die wir teilen, gelten für Avast Antivirus

  1. Avast Antivirus starten
  2. Klicken Sie auf Schutz > Virentruhe
  3. Hier sehen Sie eine Liste von Anwendungen, die von Avast als gefährlich markiert und gelöscht wurden.
  4. Suchen Sie nach Adobe-Anwendungsdateien > klicken Sie mit der rechten Maustaste > Wiederherstellen und zu Ausschlüssen hinzufügen.

Dadurch wird eine Datei zur Ausnahmeliste hinzugefügt und die gelöschten werden wiederhergestellt.

Fügen Sie anschließend die Adobe CC-Anwendung zur Ausnahmeliste hinzu:

  • Klicken Sie auf die Menüschaltfläche > starten Sie Avast-Einstellungen
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein> Ausnahmen> klicken Sie auf AUSNAHME HINZUFÜGEN

Adobe Application Manager fehlt oder ist beschädigt

Führen Sie nun das Programm aus. Der Fehler Adobe Application Manager ist erforderlich, um zu überprüfen, ob Ihre Lizenz fehlt oder beschädigt ist, sollte behoben sein.

Darüber hinaus empfehlen wir, das System auf Viren und Malware zu scannen. Dazu können Sie Advanced PC Cleanup verwenden – ein All-in-One-Tool zur Systemoptimierung, das hilft, Malware, Viren und andere unerwünschte Anwendungen zu bereinigen.

Hinweis: Der Adobe Application Manager-Fehler kann durch Viren und Malware verursacht werden. Daher wird empfohlen, das System frei von diesen Bedrohungen zu halten.

Methode 5 – Adobe Application Manager neu erstellen

Da der Fehler liest, fehlen Dateien, die zum Ausführen Ihres Produkts erforderlich sind, oder sind auf Ihrem Windows 10-PC beschädigt. Um dies zu beheben, empfehlen wir, den Adobe Application Manager neu zu erstellen. Dies wird dazu beitragen, die Fehlermeldung zu beheben. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  • Gehen Sie zu C:/Program Files(X86)/Common Files/Adobe/OOBE und benennen Sie es in OOBE.old um
  • Besuchen Sie anschließend die Adobe-Website, um Premiere Pro CC herunterzuladen und zu installieren. (Deinstallieren Sie nicht die aktuelle Kopie der Creative Cloud. Stellen Sie jedoch sicher, dass die auf Ihrem PC installierte Version geschlossen ist, bevor Sie die Datei installieren.)
  1. Sie erhalten nun die Option, Adobe Application Manager zu aktivieren > klicken Sie auf Aktivieren.

Versuchen Sie nun, die Anwendung auszuführen, und überprüfen Sie, ob der zum Ausführen Ihres Produkts erforderliche Adobe Application Manager fehlt oder der beschädigte Fehler behoben werden sollte.

Methode 6 – Verwenden Sie das Log Collector Tool

Wenn das Problem weiterhin besteht, verwenden Sie das Log Collector-Tool. Befolgen Sie die Schritte, um es zu erhalten.

  • Laden Sie die kompatible Version von Adobe Log Collector herunter
    Für Windows: Windows (32-Bit)| Windows (64-Bit)
  • Doppelklicken Sie auf die .exe-Datei > extrahieren Sie die ZIP-Datei an Ihrem bevorzugten Speicherort.
  • Melden Sie sich bei der Adobe Creative Cloud an.
  • Bei Aufforderung zur Freigabe von Protokolldateien mit Adobe Customer Care > Ja
  • Warten Sie, bis das Support-Team das Problem diagnostiziert und behoben hat.

Abschluss:

Dies sind die Problemumgehungen, mit denen Sie beheben können, dass der Adobe Application Manager, der zum Starten Ihrer Testversion erforderlich ist, fehlt oder beschädigt ist Adobe Application Manager. Stellen Sie sicher, dass Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitungen befolgen, um die Fixes anzuwenden.

Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören, wie es gelaufen ist. Teile deine Erfahrungen im Kommentarbereich. Wenn Sie Fragen oder Feedback haben, schreiben Sie uns das gleiche im Kommentarbereich

Häufig gestellte Fragen

Q1. Was ist Adobe Application Manager?

Adobe Application Manager ist eine Kernanwendung für alle Adobe Creative Suite-Produkte. Es ist erforderlich, um verschiedene Funktionen herunterzuladen, zu aktualisieren und bereitzustellen.

Q2. Wie können Sie den zur Ausführung erforderlichen Adobe Application Manager reparieren, wenn Ihr Produkt fehlt oder beschädigt ist?

  • Um den Adobe Application Manager-Fehler zu beheben, empfehlen wir die Deinstallation und Neuinstallation von Adobe Application Manager
  • Dazu können Sie das von Advanced PC Cleanup angebotene Modul Apps deinstallieren verwenden. Mit nur einem Klick können Sie Adobe Application Manager deinstallieren, ohne Reste zu hinterlassen.

Installieren Sie anschließend die Adobe Creative Cloud-Anwendung von der offiziellen Website und versuchen Sie dann, das Programm auszuführen. Sie sollten sich dem Problem nicht mehr stellen.

Q3. Wie kann ich den Adobe Application Manager umgehen?

  1. Drücken Sie Windows + R > Dienste. msc > Okay
  2. Suchen Sie nach Adobe Application Manager oder Adobe Application Manager Updater
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Dienst> Eigenschaften> Starttyp> Deaktivieren> Beenden (wenn er ausgegraut ist, müssen Sie nichts tun)
  4. Bewerben > OK

Q4. Wie aktualisiere ich Adobe Application Manager?

Windows: Wählen Sie Start > Alle Programme > Adobe Application Manager.

Mac OS: Wählen Sie Anwendungen > Adobe Application Manager.

F5. Wie installiere ich Adobe-Apps neu?

  1. Melden Sie sich bei creativecloud.adobe.com/apps an und klicken Sie auf die Schaltfläche Download für die App, die Sie installieren möchten.
  2. Doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei und befolgen Sie die Anweisungen, um das Produkt zu installieren.
  3. Dadurch wird Creative Cloud installiert. Von hier aus können Sie jede beliebige Adobe-App installieren.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *