Avaddon Ransomware – So bleiben Sie geschützt und was zu tun ist, wenn Sie getroffen wurden

Wenn es darum geht, einzigartige Angriffsmethoden zu entwickeln, ist die Vorstellungskraft von Cyberkriminellen unglaublich. Jedes Mal, um zu bekommen, was sie wollen, sei es Geld oder Daten, unternehmen sie außergewöhnliche Anstrengungen. Oft sind die neuen Ransomware-Stämme, von denen wir hören, besser als die vorherigen. Jeden Tag werden sie raffinierter. Eine solche Ransomware-Sorte, die Schlagzeilen macht, ist Avaddon Ransomware.

Avaddon Ransomware wurde im Juni 2020 über eine Phishing-Kampagne mit einem zwinkernden Smiley gestartet und hat Chaos angerichtet.

Avaddon-RansomwareQuelle – piepsender Computer – Avaddon Phishing-E-Mail

Heute erfahren Sie mehr über diese Ransomware und wie Sie sich davor schützen können.

Wichtige Informationen: Indem Sie Zugriff auf Domänenadministratorkonten oder andere privilegierte Konten erhalten. Avaddon-Ransomware zielt sowohl auf Windows- als auch auf Linux-Systeme ab

Was ist Avaddon-Ransomware?

Avaddon Ransomware ist ein Anbieter von Ransomware-as-a-Service (RaaS).

Lesen Sie weiter, um mehr über Ransomware und RaaS zu erfahren.

Ransomware ist in einfachen Worten eine Malware, die entwickelt wurde, um Geld zu verdienen. Normalerweise verschlüsselt diese Art von Malware alle auf einem Laptop oder Smartphone vorhandenen Daten und wirft den Benutzer raus. Danach wird der Benutzer aufgefordert, einen bestimmten Betrag zu zahlen, um auf die Daten zuzugreifen. Nach Erhalt der Zahlung wird eine Zusage abgegeben, einen Entschlüsselungsschlüssel zu geben. Es gibt jedoch keine Garantie, ob der Entschlüsselungsschlüssel funktioniert oder nicht.

Wie Software as a Service (SaaS) ist Ransomware-as-Service ein neues Geschäftsmodell für Entwickler. Mit ihr leasen oder verkaufen Ransomware-Entwickler ihre Ransomware-Varianten. Dies macht Ransomware für unerfahrene Benutzer nutzbar.

Wie funktioniert Avaddon?

Avaddon Ransomware, die seit Juni 2020 ein Ransomware-as-a-Service-Modell anbietet, wird verbreitet über:

  • Phishing-Mails
  • Böswillige Spam-Kampagnen, die bösartige JavaScript-Dateien liefern

Was ist Avaddon Ransomware?Quelle securityaffairs.co.

Darüber hinaus verwendet diese Ransomware zum Verschlüsseln von Daten einen AES256-Verschlüsselungsschlüssel und ist in C++ geschrieben. Um auch die Standard-Geolocation und die Systemsprache des Geräts des Benutzers zu identifizieren, um zu bestimmen, ob der Benutzer Ziel von Angriffen ist oder nicht, verwenden sie die Funktion getuserdefaultlcid()

Neueste Nachrichten über Avaddon

Derzeit sind alle Tor-Sites von Avaddon nicht zugänglich. Dies zeigt an, dass die Avaddon-Ransomware-Gang geschlossen wurde. Aber der Grund dafür ist nicht klar.

Spekulationen zufolge musste das Team nach den jüngsten Angriffen auf kritische Infrastrukturen, als der Druck von Strafverfolgungsbehörden und Regierungen weltweit zunahm, geschlossen werden.

Avaddons Ziel

Französische Versicherungsgesellschaft AXA –

Französische Versicherungsgesellschaft AXAQuelle: hacread.com

Der in Melbourne ansässige Service-Provider namens Communication – Platin-Partner des Telekommunikationsriesen Telstra.

Opfer nach Land

Nach Angaben der Cybersicherheitsfirma zielte Advanced Intel Avaddon hauptsächlich auf US-amerikanische Organisationen, gefolgt von Kanada und dem Rest der Welt.

Opfer nach Land Avaddon-Ransomware-Opfer nach Ländern

Opfer nach Branche

Drei Hauptbranchen, auf die Avaddon abzielt, sind:

  • Einzelhandel 12,5 %
  • Herstellung 12,2 % & 6,3 %
  • Finanzierung 7,5%

Opfer nach Branche

Von Avaddon erzielter Umsatz – ca. 87 Millionen US-Dollar

Im Durchschnitt sind die Einnahmen von Avaddon-Opfern wie folgt:

  • 13 Millionen USD für kleine Unternehmen
  • 287 Millionen US-Dollar für mittelgroße Opfer
  • 3,7 Milliarden USD für größere Unternehmen

Von Avaddon erzielter Umsatz

Was tun, wenn Sie infiziert sind?

Wenn Sie mit Avaddon-Ransomware infiziert sind, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Identifizieren Sie die infizierten Geräte und entfernen Sie sie aus dem Netzwerk.
  2. Schließen Sie die Geräte nicht, bevor Sie die Verbindung zum Netzwerk trennen
  3. Überprüfen Sie, ob der Schaden entstanden ist. Wenn die Backups sicher sind, erstellen Sie so schnell wie möglich eine Offline-Kopie.

Wie bleiben Sie vor Malware-, Viren-, Ransomware- und Adware-Angriffen geschützt?

Es gibt keinen zu 100 % bewährten Weg, um geschützt zu bleiben. Wenn Sie jedoch ein aktualisiertes Antivirenprogramm verwenden, das Echtzeitschutz, Schutz vor Exploits und Sicherheit beim Surfen im Internet bietet, können Sie geschützt werden. Dazu können Sie Systweak Antivirus ausprobieren – eines der besten Sicherheitstools für Ihr Windows.

Wenn dieses Tool auf Ihrem System installiert ist, können Sie sowohl vor alten als auch vor neuesten Bedrohungen geschützt bleiben. Darüber hinaus können Sie automatische Scans durchführen, bösartige und infizierte Startobjekte erkennen und vieles mehr. Darüber hinaus bietet Systweak Antivirus auch eine StopAll Ads-Browsererweiterung, die Sie installieren können, um Anzeigen zu blockieren.

Um dieses erstaunliche Tool zu verwenden, führen Sie die folgenden Schritte aus:

1. Laden Sie Systweak Antivirus herunter und installieren Sie es

2. Starten Sie die ausgezeichnete und leistungsstarke Sicherheitslösung

3. Klicken Sie im linken Bereich auf die Scantypen > wählen Sie Deep Scan.

Startbildschirm

4. Obwohl Deep Scan zeitaufwändig ist, ist es eine gründliche Methode, jede Ecke des Systems zu scannen.

5. Warten Sie, bis der Scan abgeschlossen ist.

6. Überprüfen Sie die Scanergebnisse und klicken Sie auf Jetzt schützen, um Infektionen zu entfernen

7. Sobald Sie fertig sind, erhalten Sie eine Zusammenfassung der unter Quarantäne gestellten Bedrohungen.

8. Starten Sie das System neu, um die Änderungen zu übernehmen.

Auf diese Weise können Sie Ihr System vor Bedrohungen schützen.

Avaddon Ransomware: Letzte Gedanken

Sicherlich ist es nicht gut, von Malware, Ransomware, Viren oder anderen bösen Bedrohungen angegriffen zu werden. Und wenn es so etwas wie Avaddon Ransomware ist, ist es eine unangenehme Wendung. Die einzige Möglichkeit, geschützt zu bleiben und sich selbst zu verhindern, besteht darin, eine gute Sicherheitslösung wie Systweak Antivirus zu verwenden.

Dieses von Systweak entwickelte Antiviren-Tool erhält regelmäßig Datenbank-Updates und ermöglicht verschiedene Scan-Modi. Darüber hinaus schont es im Gegensatz zu anderen Sicherheitstools die Systemressourcen und beeinträchtigt nicht die Arbeit von Programmen.

In diesem Sinne empfehlen wir, es auszuprobieren. Wir hoffen, wir konnten Ihnen helfen, die Avaddon Ransomware zu verstehen und wie Sie geschützt bleiben. Bitte teilen Sie Ihre Gedanken dazu im Kommentarbereich mit.

Wenn Sie den Beitrag hilfreich finden, teilen Sie ihn mit anderen und hinterlassen Sie uns Ihr Feedback im Kommentarbereich.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *