Dieser PC kann nicht auf Windows 10-Fehler aktualisiert werden

Stecken Sie mit dem Fehler „Dieser PC kann nicht auf Windows 10 aktualisiert werden“ fest? Wenn Sie also diese Windows 10-End-of-Life-Meldung auf Ihrem Gerät sehen, liegt dies wahrscheinlich an veralteten oder inkompatiblen Treibern. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dieses Hindernis zu überwinden. Sie können entweder den Windows Update-Assistenten, das Windows Media Creation Tool verwenden oder versuchen, die Druckertreiber zu deaktivieren, da der Microsoft Print to PDF-Dienst das Windows 10-Upgrade blockiert.

Dieser PC kann nicht aktualisiert werden

Wie wir alle wissen, nähert sich Windows 10 dem Ende des Servicezyklus, sodass dieser Fehler jederzeit auftreten kann. Einige Benutzer haben auch berichtet, dass selbst wenn sie die Meldung „Windows 10 nähert sich dem Ende des Dienstes“ sehen. Starten Sie Ihr Gerät neu, um eine neuere Version von Windows zu installieren“, aber es gibt keine Möglichkeit, das Betriebssystem zu aktualisieren oder zu aktualisieren. Dies kann auftreten, wenn einige der Systemtreiber möglicherweise nicht mit dem kommenden Windows 10 kompatibel sind, wodurch der Upgrade-Prozess behindert wird.

Dieser PC kann nicht aktualisiert werden“ Fehler

Sie fragen sich, wie Sie den Fehler „Dieser PC kann nicht aktualisiert werden“ unter Windows 10 umgehen? Wir geben dir Deckung. In diesem Beitrag haben wir eine Reihe von Fehlerbehebungsmethoden aufgelistet, mit denen Sie Ihr Betriebssystem ohne Unterbrechungen oder Fehler aktualisieren können.

So beheben Sie, dass dieser PC unter Windows 10 nicht aktualisiert werden kann

1. Verwenden Sie den Windows Update-Assistenten

Um sicherzustellen, dass der Upgrade-Prozess ohne Probleme eingeleitet und abgeschlossen wird, können Sie versuchen, das Betriebssystem mit dem Windows Update-Assistenten zu aktualisieren. Hier ist, was Sie tun müssen:

Besuchen Sie die offizielle Webseite von Microsoft um das Windows Update Assistant-Tool herunterzuladen und zu installieren.

Starten Sie den Windows Update-Assistenten auf Ihrem Gerät und tippen Sie auf die Schaltfläche „Jetzt aktualisieren“.

Der Update-Assistent führt nun eine Hintergrundprüfung durch, um sicherzustellen, dass Ihr Gerät mit dem neuesten verfügbaren Update von Windows 10 kompatibel ist. Tippen Sie auf Weiter, um fortzufahren.

Im nächsten Schritt überprüft der Windows Update-Assistent den verfügbaren Speicherplatz auf Ihrem Gerät. Wenn auf Ihrem PC kein Speicherplatz mehr vorhanden ist, können Sie schnell einige Ihrer Dateien und Daten löschen und es erneut versuchen.

Verwenden des Windows Update-Assistenten

Wenn alles an seinem Platz ist, ist das Update-Fenster bereit! Klicken Sie auf die Schaltfläche “Jetzt neu starten”, um den Aktualisierungsvorgang zu starten.

2. Deaktivieren Sie Microsoft Print to PDF

Die nächste Problemumgehung zur Behebung des Fehlers „Dieser PC kann nicht aktualisiert werden“ unter Windows 10 besteht darin, den Microsoft Print to PDF-Dienst in den Einstellungen zu deaktivieren. Befolgen Sie diese schnellen Schritte.

Drücken Sie das Windows-Symbol, wählen Sie das zahnradförmige Symbol, um die Einstellungen zu öffnen. Wählen Sie „Geräte“.

Deaktivieren Sie Microsoft Print to PDF

Wählen Sie im linken Menübereich die Kategorie “Drucker und Scanner”.

Drucker und Scanner

Scrollen Sie durch die Liste der Drucker und Scanner und suchen Sie nach „Microsoft Print to PDF“. Tippen Sie darauf und klicken Sie dann auf die Schaltfläche “Gerät entfernen”.

Microsoft Print zu PDF

3. Verwenden Sie das Windows Media Creation Tool

Besuchen Sie die offizielle Webseite von Microsoft und Laden Sie das Windows Media Creation Tool herunter.

Verwenden Sie das Windows Media Creation Tool

Führen Sie nach Abschluss des Installationsvorgangs das Media Creation Tool auf Ihrem Gerät aus. Tippen Sie auf „Akzeptieren“, um fortzufahren.

Medienerstellungstool

Aktivieren Sie die Option “Alle persönlichen Dateien behalten”, damit Sie beim Aktualisieren des Betriebssystems keine Daten verlieren. Klicken Sie auf Installieren.

Bewahren Sie alle Ihre persönlichen Dateien auf

Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm und schließen Sie den Aktualisierungsvorgang ohne Unterbrechungen ab.

4. Führen Sie die Windows Update-Problembehandlung aus

Windows 10 bietet Ihnen eine Vielzahl von integrierten Problembehandlungen, mit denen Sie häufige Fehler und Bugs problemlos beheben können. Um den Fehler „Dieser PC kann nicht aktualisiert werden“ unter Windows 10 zu beheben, verwenden wir die Update-Problembehandlung, um zu sehen, ob sie bei der Behebung dieses Problems hilft. Hier ist, was Sie tun müssen.

Öffnen Sie die Windows-Einstellungen, wählen Sie „Update und Sicherheit“.

Führen Sie die Windows Update-Problembehandlung aus

Wechseln Sie im linken Menübereich zum Abschnitt „Fehlerbehebung“ und tippen Sie dann auf „Zusätzliche Fehlerbehebung“, um die gesamte Liste anzuzeigen.

Fehlerbehebung

Wählen Sie „Windows Update“ und tippen Sie dann auf die Schaltfläche „Run the Troubleshooter“.

Führen Sie die Fehlerbehebung aus

Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm des Assistenten, um den Fehlerbehebungsprozess abzuschließen.

Abschluss

Hier sind ein paar Auflösungen, die Ihnen helfen können, den Fehler „Dieser PC kann nicht aktualisiert werden“ unter Windows 10 zu beheben. Windows 11 wird voraussichtlich Ende dieses Jahres sein Debüt geben und wird öffentlich veröffentlicht. Da sich Windows 10 dem Ende des Dienstes nähert, wird Microsoft die regelmäßigen/wöchentlichen Updates für diese Version einstellen. Sie können also vorerst noch Windows 10 verwenden, aber Microsoft wird keine Sicherheitspatches oder Updates mehr anbieten.

Um einen Vorgeschmack auf die kommende Windows-Version zu erhalten, können Sie sich beim Windows-Insider-Programm anmelden und die Beta-Version von Windows 11 auf Ihrem PC installieren. Was halten Sie von der neuen Benutzeroberfläche von Windows 11? Fühlen Sie sich frei, Ihre Gedanken in den Kommentaren zu teilen!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *