Fehler beim Abspielen der Videodatei

Stecken Sie mit dem Fehlercode 224003 bei der Videowiedergabe unter Windows 10 fest? Nun, dies erscheint normalerweise beim Online-Streaming von Videos in einem beliebigen Webbrowser.

In diesem Beitrag haben wir eine detaillierte Anleitung zur Behebung des Problems mit der Videowiedergabe, warum dieser Fehler auf Ihrem System auftritt und alles andere, was Sie wissen müssen, behandelt.

Was ist Fehlercode 224003? Warum verursacht es?

Fehlercode 224003Bildquelle: Viral Talky

Dem Fehlercode 224003 folgt die Meldung „Diese Videodatei kann nicht abgespielt werden“, wodurch Ihr Videostreaming-Erlebnis unterbrochen wird. Der Fehlercode 224003 kann jederzeit auf Ihrem Gerät auftreten, während Sie Videos ansehen oder Medieninhalte auf einer beliebigen Online-Plattform, einschließlich YouTube, Netflix oder einem anderen Dienst, streamen.

Einige der häufigsten Gründe, die das Problem „Videodatei kann nicht abgespielt werden“ auf Ihrem Gerät auslösen können, sind:

  • Konnektivitätsprobleme.
  • Instabile Internetverbindung.
  • Veralteter Webbrowser.
  • Beschädigte Cache-Dateien oder Cookies.
  • Inkompatible Browsererweiterungen oder Plugins.

Lassen Sie uns einige der effektivsten Lösungen zur Behebung des Problems „Fehlercode 224003“ auf Windows 10-Geräten kennenlernen.

Wie behebt man das Problem „Diese Videodatei kann nicht abgespielt werden“ unter Windows?

1. Aktualisieren Sie Google Chrome

Das Aktualisieren Ihres Webbrowsers ist der beste Hack, um häufige Fehler und Bugs zu erhalten. Sobald Sie den Webbrowser aktualisieren, können Sie nicht nur technische Störungen beheben, sondern gleichzeitig auch Ihr Surferlebnis verbessern. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Google Chrome zu aktualisieren:

Starten Sie Google Chrome auf Ihrem Windows-PC.

Tippen Sie auf das Symbol mit den drei vertikalen Punkten in der oberen rechten Ecke des Fensters.

Gehen Sie zu Hilfe> Über Google Chrome.

Diese Videodatei kann nicht abgespielt werden

Suchen Sie nach verfügbaren Updates und klicken Sie dann auf die Schaltfläche “Google Chrome aktualisieren”, um den Webbrowser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Nachdem Sie den Webbrowser erfolgreich aktualisiert haben, starten Sie ihn neu und prüfen Sie, ob beim Streamen der Videos weiterhin Probleme auftreten.

2. Browserverlauf, Cache und Cookies löschen

Unabhängig davon, welchen Webbrowser Sie zum Surfen im Internet verwenden, werden über einen angesammelten Zeitraum viele Cache-Dateien, Cookies, Browserdaten im Browser gesammelt. Daher führt Sie unsere nächste Problemumgehung zur Behebung des Problems „Videodatei kann nicht abgespielt werden“ dazu, die im Webbrowser gespeicherten Cache-Dateien, Cookies und den Browserverlauf zu löschen.

Starten Sie Google Chrome und tippen Sie auf das Drei-Punkte-Symbol in der oberen rechten Ecke. Einstellungen auswählen”. Navigieren Sie zu Erweitert> Datenschutz und Sicherheit. Tippen Sie auf die Option „Browserdaten löschen“.

Sie können auch zur Registerkarte „Erweitert“ wechseln, um einen Zeitraum für das Löschen von Browserdaten auszuwählen.

Überprüfen Sie alle Elemente, die Sie löschen müssen, einschließlich zwischengespeicherter Bilder und Dateien, heruntergeladener Elemente, Browserverlauf, Passwörter und Anmeldedaten usw.

Browserverlauf löschen

Tippen Sie nach der Auswahl auf „Daten löschen“, um den Browserverlauf aus Google Chrome zu entfernen.

Unabhängig davon, ob Sie Mozilla Firefox, Safari, Opera oder Microsoft Edge verwenden, können Sie die Einstellungen des Browsers überprüfen und versuchen, die Cookies und den Browserverlauf zu löschen, um den Videowiedergabefehler zu beheben.

3. Entfernen Sie Plugins und Erweiterungen

Der dritte Schritt zur Behebung des Fehlers „Videodatei kann nicht abgespielt werden“ besteht darin, die unerwünschten Plugins und Browsererweiterungen zu entfernen. Durch Entfernen der externen Komponenten können Sie das Problem mit der Videowiedergabe in jedem Webbrowser problemlos beheben. Hier ist, was Sie tun müssen.

Starten Sie Google Chrome, tippen Sie auf das Drei-Punkte-Symbol und navigieren Sie zu Weitere Tools> Erweiterungen.

Schauen Sie sich schnell alle installierten Plugins und Erweiterungen an. Entfernen Sie die verdächtigen/unerwünschten Elemente.

Plugins und Erweiterungen entfernen

Speichern Sie Ihre letzten Einstellungen. Beenden Sie alle Fenster und versuchen Sie, das Video erneut zu laden, um zu überprüfen, ob das Problem weiterhin besteht.

4. Webbrowser zurücksetzen

Die oben genannten Methoden ausprobiert und immer noch kein Glück? Die nächste Problemumgehung zum Beheben des Fehlercodes 224003 besteht darin, die Einstellungen des Webbrowsers zurückzusetzen, um auf einer sauberen Seite zu starten. Befolgen Sie diese schnellen Schritte, um Google Chrome zurückzusetzen.

Starten Sie Chrome auf Ihrem Windows-PC, tippen Sie auf das Drei-Punkte-Symbol und wählen Sie dann „Einstellungen“. Scrollen Sie auf der Einstellungsseite nach unten und tippen Sie auf „Erweitert“.

Webbrowser zurücksetzen

Tippen Sie im Abschnitt „Zurücksetzen und bereinigen“ auf die Option „Einstellungen auf die Standardeinstellungen wiederherstellen“.

5. Deaktivieren Sie die Hardwarebeschleunigungsfunktion

Google Chrome bietet eine einzigartige Option zur “Hardwarebeschleunigung”, die das Surferlebnis verbessert, wenn Sie grafikintensive Aufgaben ausführen, um die GPU-Last zu minimieren. Gehen Sie wie folgt vor, um die Hardwarebeschleunigungsfunktion in Chrome zu deaktivieren.

Starten Sie Chrome> Einstellungen> Erweitert.

Deaktivieren Sie die Hardwarebeschleunigungsfunktion

Deaktivieren Sie in den Einstellungen die Option “Hardwarebeschleunigung verwenden, wenn verfügbar”.

Beenden Sie alle Fenster und starten Sie Chrome neu. Versuchen Sie, das Video abzuspielen, um zu überprüfen, ob der Fehler “Diese Videodatei kann nicht abgespielt werden” immer noch auftritt.

Abschluss

Hier sind die 5 einfachsten, aber effektivsten Lösungen, um das Problem mit der Videowiedergabe mit dem Fehlercode 224003 unter Windows zu beheben. Sie können jede dieser Problemumgehungen verwenden, um ein ununterbrochenes Videostreaming-Erlebnis in jedem Webbrowser fortzusetzen.

Viel Glück!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *