[Fixed] Dieses Gerät ist in Windows nicht vorhanden (Code 24)

Der Geräte-Manager ist ein integriertes Tool im Windows-Betriebssystem von Microsoft, mit dem Benutzer alle Hardwaregeräte und deren Treiber verwalten können. Wenn ein Hardwarefehler auftritt, müssen Sie Ihren Geräte-Manager auf den Status dieser bestimmten Hardware überprüfen. Diese Anleitung hilft Ihnen bei der Behebung von Hardwareproblemen, bei denen im Gerätestatus „Dieses Gerät ist nicht vorhanden (Code24)“ angezeigt wird. Dieser Fehler kann mit jedem Hardwaregerät wie Maus, Tastatur, USB-Stick usw. zusammenhängen.

Schritte bei der Meldung “Dieses Gerät ist nicht vorhanden (Code 24)” auf einem Windows-PC

Dieses Gerät ist nicht vorhanden (Code 24)Bild: Symantec

Das Problem „Dieses Gerät ist nicht vorhanden (Code24)“ ist ein leicht zu behebender Fehler und kann mit den folgenden Methoden leicht behoben werden.

Methode 1: Starten Sie Ihren PC neu.

Starten Sie Ihren PC neu

Der einfachste und häufigste Schritt zur Fehlerbehebung, der von den meisten Experten empfohlen wird, besteht darin, Ihr System neu zu starten. Ein guter sauberer Neustart hilft, viele Probleme und Fehler zu beheben, die möglicherweise durch die Ansammlung von temporärem Cache verursacht wurden. Anstatt Ihren Computer neu zu starten, können Sie das System für einige Minuten herunterfahren und dann wieder einschalten. Alle Hardwarekonflikte, die zu Problemen mit nicht gefundenen Geräten führen, scheinen nach einem einfachen Neustart verschwunden zu sein.

Methode 2: Trennen Sie Ihre Hardware und schließen Sie sie wieder an

Trennen Sie Ihre Hardware und schließen Sie sie wieder an

Die zweite Methode zur Behebung von „Dieses Gerät ist nicht vorhanden (Code24)“ besteht darin, Ihre Hardware vom Computeranschluss der CPU zu trennen und nach einer Minute wieder anzuschließen. Wenn das Hardwaregerät einen USB-Anschluss verwendet, können Sie versuchen, es an einen anderen USB-Anschluss Ihrer CPU anzuschließen. Wenn das Gerät, das Sie anschließen, über einen Netzschalter verfügt, schlage ich vor, dass Sie es ausschalten und dann den Stecker ziehen. Schließen Sie das Gerät auch wieder an und schalten Sie es dann wieder ein.

Hinweis: Denken Sie beim Ausstecken eines USB-Geräts daran, es ordnungsgemäß aus dem Benachrichtigungsfeld in der rechten unteren Ecke der Taskleiste auszuwerfen.

USB Gerät

Methode 3: Windows-Updates

Updates sind Patches, die viele Dinge wie Software- und Hardwarekonflikte, Bugs, Update-Virendefinitionen und andere Anomalien beheben, falls vorhanden. Microsoft bietet seinen Windows-Benutzern regelmäßige Updates und es wird empfohlen, Ihren Computer auf dem neuesten Stand zu halten. Hier sind die Schritte zum Initiieren von Windows-Updates, um Fehler bei nicht gefundenen Geräten zu beheben:

Schritt 1: Drücken Sie Windows + I auf Ihrer Tastatur, um die Einstellungen zu öffnen.

Windows-Updates

Schritt 2: Klicken Sie auf die Option Update & Sicherheit.

Schritt 3: Klicken Sie auf die Schaltfläche Nach Updates suchen

Schaltfläche „Nach Updates suchen“

Dieser Vorgang dauert einige Zeit und Ihr PC wird möglicherweise mehrmals neu gestartet. Klicken Sie nach Abschluss der Updates erneut auf Nach Updates suchen, um sicherzustellen, dass keine Updates mehr vorhanden sind.

Methode 4: Treiberaktualisierungen.

Die endgültige Lösung zur Behebung von „Dieses Gerät ist nicht vorhanden (Code24)“ besteht darin, Ihre Treiber zu aktualisieren, um sicherzustellen, dass die Kommunikationslücke zwischen Hardware und Software ordnungsgemäß überbrückt wird. Das Aktualisieren von Treibern kann ein mühsamer Prozess sein, wenn Sie im Internet nach den aktualisierten Treibern suchen. Daher wird empfohlen, eine Treiberaktualisierungssoftware wie Advanced Driver Updater zu verwenden. Diese Anwendung kann Treiberprobleme auf Ihrem Computer wie veraltete oder fehlende Treiber scannen und identifizieren und sie automatisch mit wenigen Mausklicks beheben. Hier sind die Schritte, um den Advanced Driver Updater auf Ihrem Windows-PC zu verwenden:

Schritt 1: Laden Sie den Advanced Driver Updater von der offiziellen Website herunter und installieren Sie ihn oder klicken Sie auf die Schaltfläche unten.

Schritt 2: Starten Sie das Programm, nachdem es vollständig installiert ist.

Schritt 3: Klicken Sie auf die Schaltfläche Scan starten, um den Scan zu starten.

Erweiterter Treiber-Updater

Schritt 4: Alle Treiberprobleme werden auf Ihrem Bildschirm aufgelistet. Suchen Sie den Treiber der Hardware, mit der Sie Probleme haben, und klicken Sie daneben auf die Schaltfläche Treiber aktualisieren.

Bildschirm „Erweiterter Treiber-Updater“

Schritt 5: Der Vorgang dauert einige Zeit und wenn er abgeschlossen ist, müssen Sie Ihren Computer neu starten, damit die Änderungen wirksam werden.

Advanced Driver Updater erstellt auch ein Backup der aktuellen Treiber, bevor sie aktualisiert werden, und ermöglicht es den Benutzern, die aktualisierten Treiber auf die vorherigen zurückzusetzen. Es identifiziert auch alle anderen veralteten, fehlenden oder beschädigten Treiber und hebt sie in der auf Ihrem Bildschirm angezeigten Liste hervor.

Das letzte Wort auf diesem Gerät ist in Windows nicht vorhanden (Code 24).

Diese Methoden helfen Ihnen, das Problem „Dieses Gerät ist nicht vorhanden (Code 24)“ auf dem Windows-PC zu beheben. Sie können überprüfen, ob das Problem nach erfolgreicher Ausführung jeder Methode behoben ist, und den Rest dann ignorieren. Viele kleinere Probleme treten auf dem PC auf, da keine aktualisierten und kompatiblen Treiber vorhanden sind, die mit Advanced Driver Updater leicht behoben werden können.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *