iPhone ist deaktiviert? Hier erfahren Sie, wie Sie mit oder ohne Verbindung zu iTunes beheben können

Haben Sie jemals eine Situation erlebt, in der Sie Ihr iPhone abholen und die Meldung „iPhone ist deaktiviert“Und zu”Versuchen Sie es in 1 Minute erneutOder um es erneut zu versuchen 5, 15, 60 Minuten? Sie können sicher sein, dass sich die Lage verschlechtert, wenn die Meldung lautet: „iPhone ist deaktiviert. Mit iTunes verbinden”. Bis Sie das tun, ist das Gerät buchstäblich ein Briefbeschwerer und nichts weiter. So, Warum ist das iPhone deaktiviert? Und Wie behebe ich das iPhone, wenn der Fehler deaktiviert ist? Hier ist wie.

Fix “iPhone ist deaktiviert. Verbindung zu iTunes herstellen “

Das ist so schlimm wie es nur geht “IPhone wird deaktiviert” Fehler, da Sie Ihr iPhone an einen Computer anschließen müssen, um Zugriff darauf zu erhalten. Und selbst wenn Sie Ihr iPhone mit iTunes verbinden, spielen hier noch einige andere Dinge eine Rolle: 1. Sie sollten kürzlich ein Backup auf diesem Computer erstellt haben. 2. Sie müssen sich den tatsächlichen Passcode für das iPhone merken. Wenn einer der beiden oben genannten Punkte nicht zutrifft, müssen Sie Ihr iPhone vollständig löschen, um erneut darauf zugreifen zu können. Das ist hart, oder? Backup ist sehr wichtig, Leute!

Iphone ist deaktiviert?  Hier erfahren Sie, wie Sie mit oder ohne Verbindung zu iTunes beheben können

Wenn Sie den iPhone-Passcode des gesperrten iPhone kennen und ihn kürzlich gesichert haben, führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Gerät mit iTunes zu entsperren:

  1. Schließen Sie das gesperrte iPhone an den Computer an, mit dem es kürzlich synchronisiert wurde.
  2. Starten Sie iTunes.
  3. Wählen “Synchronisieren”In iTunes und geben Sie den Passcode des Geräts ein, wenn Sie aufgefordert werden, das Gerät zu entsperren. Hinweis: Dadurch wird das iPhone auf dem Computer gesichert.
  4. Wählen Sie nach Abschluss der Sicherung „Wiederherstellen”, Um das iPhone von der letzten Sicherung wiederherzustellen, die Sie gerade erstellt haben.

Haben Sie ein Backup, erinnern Sie sich aber nicht an den Passcode?

Wenn Sie den gesperrten iPhone-Passcode vergessen haben, können Sie das iPhone nur sauber wischen. Mach dir aber keine Sorgen – Wenn Sie ein Backup in iTunes oder iCloud erstellt haben, können Sie es nachträglich in diesem Backup wiederherstellen.

Haben Sie ein Backup UND erinnern Sie sich nicht an den Passcode?

Wenn Sie den iPhone-Passcode nicht kennen und kein Backup haben, werden die Daten auf dem iPhone gelöscht und gehen für immer verloren. So einfach ist das. In einer solchen Situation kann nicht einmal Apple ein iPhone entsperren und auf die Daten zugreifen.

Behebung des Problems “iPhone ist deaktiviert, versuchen Sie es in X Minuten erneut”

Wenn Sie diese Meldung auf dem Sperrbildschirm sehen, ist die Situation immer noch unter Kontrolle – je nachdem, ob Sie sich an den Passcode Ihres iPhones erinnern oder nicht. Wenn Sie ein iPhone entsperren möchten, das auf dem deaktivierten Bildschirm hängen bleibt, warten Sie einfach, bis die angegebene Zeit abgelaufen ist, und geben Sie dann den richtigen Passcode ein. Einfach!

Iphone ist deaktiviert?  Hier erfahren Sie, wie Sie mit oder ohne Verbindung zu iTunes beheben können

Wenn Sie den Passcode nicht kennen, müssen Sie das iPhone in den Wiederherstellungsmodus versetzen und wiederherstellen. Sie können dazu auf die Methode im obigen Abschnitt verweisen.

Warum ist mein iPhone deaktiviert?

Für ein gesperrtes iPhone muss ein Passcode oder eine Touch-ID entsperrt sein. Wenn Sie fünf Mal hintereinander den falschen Passcode eingeben, deaktiviert sich das iPhone automatisch für 1 Minute und zeigt die Meldung „iPhone ist deaktiviert”Fehlermeldung auf dem Bildschirm. Die einfache Lösung besteht darin, auf den angegebenen Zeitraum zu warten und dann den richtigen Passcode einzugeben, um das iPhone zu entsperren.

Hier einige nützliche Informationen darüber, wie die Anzahl falscher Versuche die Wartezeit auf iPhones erhöht:

Anzahl falscher Passcode-Einträge * Wartezeit vor dem Entsperren
5 falsche Einträge 1 Minute
7 falsche Einträge 5 Minuten
8 falsche Einträge 15 Minuten
9 falsche Einträge 60 Minuten
10 falsche Einträge Zum Entsperren eine Verbindung zu iTunes herstellen **

* Anzahl falscher Einträge in einer Reihe.
** oder das iPhone löscht sich alle Daten, wenn der Selbstzerstörungsmodus aktiviert ist

Eine Minute zu warten ist nicht schlecht, aber eine Stunde zu warten? Sehr schlecht. Verbindung zu iTunes herstellen? Schlechter.

Aber warum heißt es, dass das iPhone deaktiviert ist, obwohl ich nicht einmal versucht habe, es zu entsperren?

Es gibt Zeiten, in denen Sie mit Ihrem Telefon nichts getan hätten, aber dennoch auf dieses Problem gestoßen sind. Ja, du bist nicht allein und es passiert öfter als du denkst. Hier sind die beiden Hauptgründe dafür:

Das Pocket Touch-Syndrom: Das unbeabsichtigte Deaktivieren eines iPhones, das in einer Tasche aufbewahrt wird, ist überraschend häufig! Dies geschieht normalerweise, wenn Benutzer ihre iPhones in der Tasche behalten, die sie auch für ihre Hände verwenden. Wenn Sie Ihr iPhone im selben Paket aufbewahren, während Sie häufig Ihre Hände halten, geben Sie Ihrem Telefon unbeabsichtigt falsche Passwörter ein. Und dies wiederum sperrt Ihr iPhone für immer.

Die “Person” al Touch: Jemand hat versucht, in Ihr iPhone zu gelangen, und ist gescheitert. Oder jemand hat ungewollt einen falschen Passcode auf Ihrem Gerät eingegeben – beispielsweise Ihre Kinder. Dies sind die einzigen beiden Szenarien, die Sie ohne Ihr Wissen in dieses Chaos bringen könnten!

Wie kann vermieden werden, dass das iPhone in Zukunft deaktiviert wird?

Der erste Weg ist einfach: Geben Sie nicht wiederholt den falschen Passcode ein. In Ordnung, in Ordnung, ich werde aufhören. Hier sind einige wirklich nützliche Tipps:

  • Haben Sie einen komplexen Passcode, da eine längere Zeichenfolge eingegeben werden muss, bevor das Passwort abgelehnt wird.
  • Bewahren Sie das iPhone in einer anderen Tasche auf.
  • Halten Sie Ihr iPhone privat / sicher – außerhalb der Reichweite von Personen, die absichtlich oder versehentlich Passwörter eingeben.
  • Dies kann ich nicht genug betonen: Erstellen Sie regelmäßig Backups des Geräts. Dies ist hilfreich, wenn Sie Ihr Gerät wiederherstellen müssen, um Zugriff zu erhalten.

Haben wir etwas verpasst? Kennen Sie andere Möglichkeiten, um die Fehlermeldung “iPhone ist deaktiviert” zu beheben? Teilen Sie uns dies in den Kommentaren mit.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *