MacBook Pro/MacBook Air (2021) auf Werkseinstellungen zurücksetzen

BEVOR WIR ANFANGEN:

Setzen Sie Ihr MacBook nicht überstürzt auf die Werkseinstellungen zurück, wenn es nicht richtig reagiert. Versuchen Sie es lieber!

Führen Sie Disk Clean Pro aus, um Ihr System zu entrümpeln und eine schnellere und reibungslosere Leistung zu erzielen. Disk Clean Pro ist ein hervorragendes Reinigungs- und Optimierungsprogramm, das Ihnen hilft, nutzlose Rückstände, Junk, Caches, Cookies und Duplikate zu finden und zu beseitigen, um Gigabyte an Speicherplatz wiederherzustellen. Um mehr über Disk Clean Pro zu erfahren, können Sie versuchen, das Produkt über die Schaltfläche unten zu installieren!

Wenn Sie Ihr vorhandenes MacBook Pro oder MacBook Air verkaufen oder verschenken möchten, sollten Sie erwägen, Ihren Computer zu löschen und einen Werksreset durchzuführen. In diesem Handbuch listen wir Schritt für Schritt Anweisungen auf, um ganze Daten zu sichern, sich von Apple Services abzumelden und macOS neu zu installieren. Wir geben auch wichtige Tipps, die Sie beachten sollten, um das MacBook auf die ursprünglichen Werkseinstellungen zurückzusetzen.

MacBook Pro/MacBook Air auf Werkseinstellungen zurücksetzen

TEIL 1: Was müssen Sie tun, bevor Sie Ihr MacBook Pro/MacBook Air auf die Werkseinstellungen zurücksetzen?

Es gibt bestimmte empfohlene Maßnahmen, die Sie ergreifen müssen, bevor Sie Ihr MacBook auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Diese stellen sicher, dass Sie keine wichtigen Daten verlieren, wenn Sie zu einem anderen macOS- oder Windows-System wechseln.

1. Sichern Sie Ihr MacBook

Wir können nicht genug betonen, wie wichtig es ist, Ihre gesamten Daten zu sichern. Wenn Sie diesen Schritt nicht ausführen, würden alle Ihre Daten verschwinden, wenn Sie einen Werksreset durchführen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein Backup mit Time Machine zu erstellen:

  • Schließen Sie ein externes Speichergerät an Ihren Mac an.
  • Klicken Sie auf das Apple-Symbol.
  • Navigieren Sie zu den Systemeinstellungen.
  • Klicken Sie auf die Option Time Machine.
  • Klicken Sie auf die Option – Sicherungsdatenträger auswählen.
  • Als nächstes müssen Sie das externe Speichergerät auswählen und auf die Option Backups verschlüsseln klicken, gefolgt von der Option Datenträger verwenden.
  • Drücken Sie zum Abschließen den ON-Knopf!

MacBook Pro auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Time Machine erstellt in Kürze ein Backup Ihres MacBook Pro- oder MacBook Air-Geräts.

TippsZusätzlicher Tipp

Obwohl Time Machine eine ausgezeichnete Möglichkeit ist, Daten auf dem Mac zu sichern und wiederherzustellen. Falls Sie sich jedoch nicht durch den manuellen Ärger kümmern möchten, empfehlen wir die Verwendung einer zuverlässigen Cloud-Speicher- und Backup-Lösung wie Right Backup. Es ermöglicht Ihnen, alle Ihre wichtigen Dateien und Ordner sicher in einem verschlüsselten Format zu speichern, auf das nur Sie und niemand anderes zugreifen kann. Um mehr über Right Backup zu erfahren, können Sie hier den Testbericht lesen!

Melden Sie sich jetzt an, um 100 MB kostenlosen Speicherplatz zu erhalten!

Alternativ können Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Sichern des Mac mit mehreren Methoden lesen!

2. Von iTunes abmelden

Die Aufhebung der Autorisierung von Apple Services ist ein kleiner, aber ein wichtiger Schritt, den Sie ausführen müssen, bevor Sie Ihr MacBook Pro oder MacBook Air zurücksetzen.

Befolgen Sie die Anweisungen sorgfältig, um Ihr iTunes-Konto zu deaktivieren:

  • Starten Sie die iTunes-Anwendung.
  • Navigieren Sie im Menü zum Abschnitt Konten.
  • Gehen Sie zum Abschnitt Autorisierungen und klicken Sie auf die Option – Den Computer deautorisieren.
  • Sie müssen Ihre Apple-ID und Ihr Passwort eingeben, um den Vorgang abzuschließen.
  • Klicken Sie abschließend auf die Option Deauthorize!

MacBook Air auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Nachdem Sie alle Schritte erfolgreich ausgeführt haben, ist es an der Zeit, sich von Ihrem iCloud-Konto abzumelden!

3. Abmelden von iCloud

Wir sind so nahtlos von iCloud abhängig, dass das Entfernen ganzer Daten hauptsächlich ein Abmelden bedeutet. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr MacBook sorgfältig deaktiviert haben.

Benutzer mit macOS Catalina und höher können die Schritte ausführen, um sich von einem iCloud-Konto abzumelden:

  • Tippen Sie auf das Apple-Symbol in der oberen linken Ecke des Bildschirms.
  • Gehen Sie zu den Systemeinstellungen.
  • Möglicherweise müssen Sie Ihre Apple-ID eingeben.
  • Navigieren Sie in der Seitenleiste zum Abschnitt Übersicht und melden Sie sich einfach ab.

Falls Sie macOS Mojave oder eine frühere Version ausführen, ist der Vorgang viel einfacher:

  • Klicken Sie auf das Apple-Symbol.
  • Navigieren Sie zu Systemeinstellungen.
  • Wählen Sie die iCloud und klicken Sie auf die Schaltfläche Abmelden!

MacBook Pro/MacBook Air auf Werkseinstellungen zurücksetzen

4. Abmelden von iMessage

Da bestimmte Anwendungen manuell getrennt werden müssen, melden Sie sich auch von Ihrem iMessage-Dienst ab. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um sich von iMessage abzumelden:

Das Abmelden von Ihrer iMessage ist ganz einfach:

  • Suchen und starten Sie Ihre Nachrichtenanwendung
  • Sie müssen auf die Nachrichten klicken, indem Sie auf das Apple-Logo klicken und weiter zur Option Einstellungen navigieren.
  • Suchen Sie iMessage und klicken Sie auf die Option Abmelden!

MacBook Air auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Für Anfänger: Wie richte ich ein iCloud-Konto auf deinem Mac ein?

5. Deaktivieren Sie FileVault

FileVault hilft Benutzern, die Dateien von der Festplatte zu verschlüsseln. Da Sie in Kürze alle Dateien löschen, sollte die Sicherheit beim gesamten Zurücksetzen des MacBook Pro oder MacBook Air keine Hürde darstellen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um FileVault auf dem MacBook zu deaktivieren:

  • Navigieren Sie zu Systemeinstellungen.
  • Gehen Sie zum Menü Sicherheit & Datenschutz.
  • Wechseln Sie zur Registerkarte FileVault.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die Option aktivieren, die besagt: FileVault ist für die Disc deaktiviert (Name der Hauptfestplatte). Wenn es bereits ausgeschaltet ist, müssen Sie nichts tun.
  • Wenn es eingeschaltet ist, müssen Sie auf das Vorhängeschloss-Symbol klicken.
  • Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um erfolgreich zu entsperren.
  • An diesem Punkt können Sie FileVault deaktivieren.

MacBook Air auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Gegebenenfalls müssen Sie die Zugangsdaten erneut eingeben, damit der Entschlüsselungsvorgang stattfinden kann!

6. Bluetooth-Geräte entkoppeln

Wenn Sie Ihren Mac verkaufen oder verschenken möchten, aber Ihre kabellose Maus oder Tastatur behalten möchten, ist die Durchführung dieses Schritts entscheidend. Wenn Sie die Bluetooth-Geräte nicht trennen, kann es für Sie und den neuen Besitzer zu Unannehmlichkeiten kommen, wenn Sie Bluetooth über verschiedene Peripheriegeräte hinweg verwenden.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Verbindung des Bluetooth-Geräts aufzuheben:

  • Klicken Sie auf das Apple-Symbol > Systemeinstellungen.
  • Gehen Sie zur Registerkarte Bluetooth.
  • Gehen Sie zu dem Gerät, dessen Verknüpfung Sie aufheben möchten.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche “X”, um den Vorgang abzuschließen!

MacBook Pro auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Vielleicht möchten Sie lesen: Mac Bluetooth funktioniert nicht – Hier sind 5 einfache Hacks

7. NVRAM zurücksetzen

Nicht zuletzt hilft Ihnen das Zurücksetzen des NVRAM dabei, bestimmte Einstellungen auf Ihrem MacBook zu löschen, z.

  • Klicken Sie auf das Apple-Symbol.
  • Wählen Sie die Option Herunterfahren.
  • Sie müssen die Tasten gedrückt halten: Option + Befehl + P & R zusammen.
  • Schalten Sie Ihr MacBook wieder ein und drücken Sie sofort die Tasten: Option + Befehl + P & R zusammen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die Tasten mindestens 20 Sekunden lang gedrückt halten, bevor Sie sie loslassen!

MacBook Pro/MacBook Air auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Weitere Informationen finden Sie in unserer vollständigen Anleitung: Was, wann, warum und wie Sie den NVRAM auf dem MacBook Pro zurücksetzen?

TEIL 2: Wie setze ich ein MacBook Pro oder MacBook Air zurück?

Nachdem Sie nun alle Voraussetzungen für das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen auf dem MacBook Pro oder MacBook Air erfolgreich erfüllt haben, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  • Starten Sie Ihren Mac im Wiederherstellungsmodus.
  • Sie können die Tasten Command + R insgesamt gedrückt halten, bis Sie das Apple-Logo sehen.
  • Sobald es angezeigt wird, navigieren Sie zum Fenster Dienstprogramme.
  • Klicken Sie auf die Option Festplatten-Dienstprogramm > klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.
  • Klicken Sie nun auf die Option Ansicht, gefolgt von Alle Geräte anzeigen.
  • Wählen Sie an dieser Stelle Ihre Festplatte aus und klicken Sie auf die Option Löschen.
  • Im Abschnitt Format können Sie die folgenden Optionen auswählen:
  1. Wenn Sie macOS High Sierra oder höher verwenden: APFS
  2. Wenn Sie macOS Sierra oder früher verwenden: Mac OS Extended (Journaled)
  • Nachdem Sie die gewünschte Option ausgewählt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen!

MacBook Air auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Seien Sie geduldig, da der Vorgang einige Minuten dauern kann, um den gesamten Vorgang zum Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen abzuschließen. Sobald Sie fertig sind, können Sie zu TEIL 3 springen.

TEIL 3: Beenden Sie das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen durch Neuinstallation von macOS

Um die macOS-Version neu zu installieren, befolgen Sie die folgenden Anweisungen:

  • Kehren Sie zum Fenster der macOS-Dienstprogramme zurück.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche macOS neu installieren.
  • Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm. Möglicherweise müssen Sie die Festplatte auswählen, um macOS zu installieren.
  • Schließen Sie einfach Ihr Stromkabel an (falls Sie ein Mac-Notebook verwenden).
  • Klicken Sie auf die Option Installieren.

MacBook Pro auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Je nach verwendeter SSD und HDD kann der Installationsvorgang einige Zeit in Anspruch nehmen.

TEIL 4: Lesen Sie mehr WeTheGeek-Tutorials: Für Mac

Wenn Sie mit anderen Problemen im Zusammenhang mit dem Mac-Betriebssystem zu tun haben, können Sie die folgenden Schritte ausführen:

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *