Malware-Apps in Huaweis AppGallery gefunden! Hier ist, was Sie tun können

Erst letztes Jahr wurde Huawei in einigen Ländern auf der ganzen Welt, darunter den Vereinigten Staaten, Großbritannien usw., verboten, da die chinesische Regierung umstritten war, als Überwachungsprodukt zu fungieren. Und dieses Jahr steckt es erneut in Schwierigkeiten für seine App Gallery, die seinen Benutzern heimlich eingebettete Malware zu liefern scheint.

Forscher von Doctor Web haben eine bösartige mobile Kampagne identifiziert, die weltweit mindestens 9,3 Millionen Geräte mit einer neuen Klasse von Malware infiziert hat. Diese neue Malware ist als Android.Cynos.7.Origin bekannt und ist eine modifizierte Version der Cynos-Malware, die vor einiger Zeit weit verbreitet war. Es wurde festgestellt, dass diese Malware in insgesamt 190 Spielen eingebettet ist, darunter Spiele in beliebten Genres wie Strategie, Shooter, Arcade usw. Es wurde auch berichtet, dass diese Malware hauptsächlich auf Russischsprachige unter den Menschen in der Umgebung abzielte Welt.

GithubBild: Github

Die Hauptabsicht der böswilligen Akteure bestand darin, das Gerät und die persönlichen Daten des mit der Malware infizierten Benutzers zu stehlen. Die Apps baten die Opfer um Erlaubnis, Telefonanrufe zu tätigen und zu steuern, sobald sie installiert waren, und nutzten diesen Zugriff dann, um ihre Telefonnummern sowie andere Gerätedaten wie Geolokalisierung, Mobilfunknetzmerkmale und Systemmetadaten zu erfassen.

Inwiefern stellen in Malware eingebettete Kinderspiele eine ernsthafte Bedrohung dar?

Es mag den Anschein haben, dass ein Handynummernleck kein großes Problem darstellt, da es viele Möglichkeiten gibt, die Handynummern von Personen zu erhalten. Diese Malware ist jedoch hauptsächlich in Spiele eingebettet, was darauf hindeutet, dass die große Mehrheit der Benutzer Kinder sind, die beim Spielen des Spiels jede Erlaubnis erteilen würden. Auf der anderen Seite neigen die meisten Erwachsenen dazu, die angezeigten Eingabeaufforderungen zu lesen, bevor sie den Zugriff auf eine App gewähren. Dies kann dazu führen, dass böswillige Akteure auf Ihre Telefonnummer, Geräteinformationen und andere persönliche Daten zugreifen, sobald die Malware die erforderlichen Berechtigungen erhält.

Was hat Huawei in dieser Hinsicht getan?

Huawei

Huawei hat schnell reagiert und alle Apps entfernt, die die gefürchtete Android.Cynos.7.Origin-Malware enthielten. Diese Apps sind in der Huawei AppGallery nicht mehr verfügbar, bleiben jedoch auf den geschätzten 9,3 Millionen Telefonen installiert, die eines dieser Spiele unwissentlich heruntergeladen haben.

Wie können Sie Ihr Smartphone jetzt sichern?

Während Huawei dafür gesorgt hat, dass diese Apps aus seinem App Store entfernt wurden und weiteren Schaden verhindert wurden, liegt die Sicherheit eines Benutzers selbst in der Hand. Folgendes müssen Sie sofort tun:

  • Navigieren Sie zum Github-Website und überprüfen Sie die Liste der infizierten Apps. Wenn Sie jemanden erkennen, entfernen Sie ihn von Ihrem Smartphone.
  • Machen Sie es sich zum Ziel, Apps aus dem Google Play Store herunterzuladen, der strengere Regeln und Vorschriften hat, bevor ein Bedrohungsakteur Apps für Benutzer hochladen kann.
  • Verwenden Sie die Smart Phone Cleaner-App von Systweak, um installierte Apps auf Ihrem Telefon zu identifizieren und Ihr Telefon jederzeit sicher und optimiert zu halten.

Smartphone Cleaner: All-In-One & Must-Have App für Android Smartphones

Smartphone-Reiniger

Die Smart Phone Cleaner-App ist eine Android-Smartphone-Optimierungs-App, die Benutzern hilft, unerwünschte Dateien auf dem Gerät wie Junk-Dateien, doppelte Dateien und Malware zu identifizieren und zu entfernen. Es hilft Benutzern auch, die installierten Apps zu verwalten, indem es ihnen ermöglicht, sie entweder zu deinstallieren oder bei selten verwendeten Apps in den Ruhezustand zu versetzen. Andere eingebaute Module dieser App sind App Locker, privater Browser, CPU-Temperatur, RAM-Booster und Batteriesparer. Das neueste Modul enthält einen Malware-Scanner und -Entferner, der dafür sorgt, dass Ihr Telefon vor Malware-Bedrohungen geschützt ist.

So können Sie das Entfernen schädlicher Apps von Ihrem Telefon vereinfachen:

Schritt 1: Installieren Sie Smart Phone Cleaner aus dem Google Play Store oder klicken Sie auf den untenstehenden Link.

Schritt 2: Tippen Sie nach der Installation auf die Verknüpfung, um die App zu öffnen.

starte die App

Schritt 3: Scrollen Sie nach unten, bis Sie das App Manager-Modul finden, und tippen Sie einmal darauf.

Schritt 4: Eine Liste der auf Ihrem Smartphone installierten Apps wird auf Ihrem Bildschirm angezeigt.

Apps

Schritt 5: Scrollen Sie in der Liste der Apps nach unten und klicken Sie dann auf das Papierkorbsymbol neben der App, die Sie deinstallieren möchten.

Hinweis: Möglicherweise bemerken Sie viele Apps, die ohne Ihr Wissen auf Ihrem Telefon installiert wurden. Es könnte auch Apps geben, die in dieser Liste angezeigt werden, für die jedoch keine Verknüpfung auf dem Startbildschirm oder App-Bildschirm Ihres Smartphones erstellt wurde.

Schritt 6: Tippen Sie im Aufforderungsbildschirm auf die Schaltfläche Deinstallieren, um die App zu entfernen. Sie können auch auf die Schaltfläche Archivieren neben der App klicken, um eine APK-Installationsdatei zu speichern und die App neu zu installieren, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Deinstallieren

Das letzte Wort zu Malware-Apps in der AppGallery von Huawei! Hier ist, was Sie tun können

Das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Malware und Anti-Malware ist eine ewige Schleife, die niemals enden wird. Obwohl Huawei nicht allein daran schuld ist, sollte es strengere Maßnahmen ergreifen, bevor es App-Entwicklern erlaubt wird, Apps in der Huawei AppGallery zu veröffentlichen. Aus Sicht der Benutzer scheint die Installation einer Anti-Malware-Anwendung wie der Smart Phone Cleaner-App die einzige Lösung zu sein, um sicherzustellen, dass Ihr Gerät jederzeit vor Malware geschützt und optimiert ist.

Bei Fragen oder Anregungen teilen Sie uns dies bitte im Kommentarbereich unten mit. Wir melden uns gerne mit einer Lösung bei Ihnen zurück. Wir veröffentlichen regelmäßig Tipps und Tricks sowie Antworten auf häufige Fragen im Zusammenhang mit Technologie.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *