So aktualisieren Sie den HDMI-Treiber unter Windows 10?

HDMI oder High Definition Multimedia Interface ist ein Verbindungsstandard, der zum Anschließen von Geräten an Ihren Fernseher oder Monitor verwendet wird. Es hat die VGA- und AV-Anschlüsse erfolgreich ersetzt, indem ein Kabel für Audio- und Videoverbindungen verwendet wurde. Aber jede Technologie hat ihren Anteil an Problemen und Fehlern, ebenso wie die HDMI-Technologie, wie kein Ton, kein Signal oder gar keine Funktion. Viele Experten empfehlen, dass die beste Fehlerbehebung zur Behebung aller Probleme darin besteht, die Treiber zu aktualisieren. Das Hauptanliegen hier ist jedoch, dass Sie HDMI-Treiber in Windows 10 nicht aktualisieren können, da keine solchen Treiber verfügbar sind.

Nun, das kann nicht möglich sein, weil jeder Port Treiber haben muss, und sogar USB-Ports haben Treiber“.

Wenn Sie das gleiche denken wie oben, dann liegen Sie gleichzeitig richtig und falsch. HDMI-Anschlüsse verfügen über Treiber, die jedoch mit den Grafiktreibern kombiniert werden. Das heißt, wenn Sie Grafiktreiber aktualisieren, aktualisieren Sie auch Ihre HDMI-Treiber. Dies bedeutet auch, dass jedes HDMI, das nach der Aktualisierung Ihres Grafiktreibers ausgegeben wird, höchstwahrscheinlich ein Hardwareproblem mit dem HDMI-Anschluss oder dem Kabel ist.

Voraussetzungen für die Aktualisierung des HDMI-Treibers in Windows 10

HDMI-TreiberBild: Freepik

Bevor Sie nun beginnen, den HDMI-Treiber unter Windows 10 oder Ihren Grafiktreiber zu aktualisieren, müssen Sie zuvor diese Schritte überprüfen und ausführen:

  • Ziehen Sie das HDMI-Kabel von den Geräten ab und überprüfen Sie sowohl die Adapter an den Enden als auch das gesamte Kabel dazwischen auf Risse oder Beschädigungen.
  • Überprüfen Sie die HDMI-Anschlüsse der Geräte auf Beschädigungen.
  • Sie können Staub in den Anschlüssen der Geräte und Adapter am Ende des Kabels mit einem Wattestäbchen oder Ohrstöpsel entfernen.
  • Versuchen Sie es mit einem anderen Kabel oder verwenden Sie dieses Kabel mit anderen Geräten.
  • Überprüfen Sie die Anzeigeeinstellungen Ihres Computers, indem Sie Windows + P und P ein zweites Mal drücken, um den Ausgabemodus von nur PC, Duplizieren, Erweitern und nur zweiter Bildschirm zu ändern.

Wenn Sie alle fünf Voraussetzungen überprüft haben und keinen Erfolg haben, versuchen Sie es mit einer der orthodoxen Fehlerbehebungsmethoden, die schon oft funktioniert haben und niemand weiß warum. Hier sind die Schritte:

KabelBild Freepik

Schritt 1: Schalten Sie alle Geräte aus, die mit dem HDMI-Kabel verwendet werden.

Schritt 2: Entfernen Sie das HDMI-Kabel und ziehen Sie, wenn möglich, das Netzkabel ab.

Schritt 3: Warten Sie 5 Minuten.

Schritt 4: Schließen Sie alle Kabel, Strom und HDMI wieder an.

Schritt 5: Schalten Sie die Geräte ein und prüfen Sie, ob das HDMI-Problem behoben wurde.

Andere Methode zum Aktualisieren des HDMI-Treibers unter Windows 10?

Wenn die obigen Schritte nicht funktioniert haben und Sie vor allem festgestellt haben, dass kein Fehler an der Hardware vorliegt, ist es an der Zeit, den HDMI-Treiber oder Grafiktreiber in Ihrem PC zu aktualisieren. Es gibt zwei Möglichkeiten, Grafiktreiber zu aktualisieren:

HDMI-Treiber aktualisieren: Manuelle Methode
HDMI-TreiberBild: NVIDIA

Diese Methode zum Herunterladen von Treibern für HDMI in Windows 10 erfordert einen erheblichen Zeit- und Arbeitsaufwand und man muss über grundlegende technische Fähigkeiten zum Suchen, Herunterladen und Installieren von Dateien aus dem Internet verfügen. Hier sind die Schritte, die man befolgen muss:

Schritt 1: Identifizieren Sie die Marke und Modellnummer Ihrer Grafikkarte.

Schritt 2: Besuchen Sie die offizielle Website Ihres Grafikkartenherstellers.

Schritt 3: Suchen Sie auf der Website nach dem Treiber, der mit Ihrer Hardware kompatibel ist.

Schritt 4: Laden Sie die Treiber herunter und führen Sie die ausführbare Datei aus.

Schritt 5: Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Installationsvorgang abzuschließen.

Schritt 6: Starten Sie Ihr System neu, damit die Änderungen wirksam werden.

Schritt 7: Überprüfen Sie, ob der aktualisierte HDMI-Treiber in Windows 10 Ihr Problem behoben hat oder nicht.

HDMI-Treiber aktualisieren: Automatische Methode

Die zweite Alternative, um das Herunterladen von Treibern für HDMI in Windows 10 zu erleichtern, besteht darin, Treiber-Updater-Software von Drittanbietern zu verwenden. Dies erhöht die Erfolgsrate beim Herunterladen und Aktualisieren des am besten kompatiblen HDMI-Treibers auf Ihrem Windows 10-PC. Die Anwendung erkennt automatisch alle Anomalien bei Ihren Treibern und sucht nach dem neuesten und kompatiblen Treiber, der im Internet verfügbar ist.

Advanced Driver Updater ist eine solche Anwendung, die alle fehlenden, veralteten und beschädigten Treiber in Ihrem System ersetzen kann. Das Beste daran ist, dass Sie nur ein paar Mausklicks machen müssen, und es würde automatisch HDMI-Treiber oder Grafiktreiber auf Ihrem PC scannen, suchen, herunterladen und aktualisieren. Diese Anwendung erstellt vor der Aktualisierung auch eine Sicherungskopie des vorherigen Treibers, sodass Sie zu Ihrem vorherigen Treiber zurückkehren können, wenn der neue nicht kompatibel ist. So verwenden Sie Advanced Driver Updater auf Ihrem Computer:

Schritt 1: Laden Sie Advanced Driver Updater herunter und installieren Sie es auf Ihrem PC, indem Sie auf den folgenden Link klicken:

Schritt 2: Starten Sie die Anwendung und klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt scannen.

Scan

Schritt 3: Sobald der Scan abgeschlossen ist, wird eine Liste der Treiberprobleme auf Ihrem Bildschirm angezeigt.

Schritt 4: Klicken Sie auf die Schaltfläche Treiber aktualisieren neben dem Treiberproblem, das Ihre Grafiktreiber anzeigt.

Alle aktualisieren

Das letzte Wort zum Aktualisieren des HDMI-Treibers unter Windows 10?

Das Herunterladen von Treibern für HDMI in Windows 10 bedeutet, dass Sie die neuesten Grafiktreiber herunterladen, da das Aktualisieren von HDMI-Treibern Teil desselben Vorgangs ist. Es macht keinen Sinn, Treiber zu aktualisieren, ohne zuerst den Fehler zu identifizieren. Stellen Sie daher sicher, dass der HDMI-Fehler nicht auf einen Hardwarefehler zurückzuführen ist, und fahren Sie dann mit der Aktualisierung der Grafiktreiber auf Ihrem Windows-PC fort.

Folgen Sie uns in den sozialen Medien – Facebook, Twitter, und Youtube. Bei Fragen oder Anregungen teilen Sie uns dies bitte im Kommentarbereich unten mit. Wir melden uns gerne mit einer Lösung bei Ihnen zurück. Wir veröffentlichen regelmäßig Tipps und Tricks sowie Antworten auf häufige Fragen im Zusammenhang mit Technologie.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *