So beheben Sie das Konfigurationssystem konnte in Windows 10 nicht initialisiert werden

Windows 10 ist ein bemerkenswertes Betriebssystem, aber es ist nicht fehlerfrei. Und eine solche Fehlermeldung, die Windows 10-Benutzer beunruhigt hat, ist Konfigurationssystem konnte nicht initialisiert werden. Dieser Fehler tritt im Allgemeinen auf, wenn Sie versuchen, eine neu installierte Anwendung zu starten oder ein altes Programm zu öffnen, nachdem Sie bestimmte Änderungen oder Aktualisierungen vorgenommen haben. Es gibt derzeit keinen bestimmten Grund, warum dieser Fehler auftritt, aber wir können dies mit einigen verschiedenen Methoden zur Fehlerbehebung beheben.

Fehlerbehebung

Verschiedene Methoden zum Beheben des Konfigurationssystems, das in Windows 10 nicht initialisiert werden konnte

Es gibt einige Schritte, um diesen Fehler in Windows 10 PC zu beheben, wie von Experten verschiedener technischer Experten empfohlen. Sie können ihnen nacheinander folgen und vergessen Sie nicht, nach jeder Methode zu überprüfen, ob das Problem behoben wurde.

Methode 1: Systemdateiprüfung starten

Microsoft hat in Windows 10 ein Dienstprogramm eingeführt, das hilft, alle Systemdateien zu überprüfen und zu reparieren, ohne ein Tool oder eine Festplatte von Drittanbietern verwenden zu müssen. Hier sind die Schritte zur Verwendung des SFC-Tools.

Schritt 1: Drücken Sie Windows + X, um das Schnellzugriffsmenü zu starten.

Schritt 2: Suchen Sie die Eingabeaufforderung (Admin) und klicken Sie darauf, um das Eingabeaufforderungsfenster in einem erhöhten Modus auszuführen.

Schritt 3: Klicken Sie auf Ja, wenn Sie eine Aufforderung erhalten.

Schritt 4: Es öffnet sich ein Schwarz-Weiß-Fenster, in dem Sie den folgenden Befehl eingeben und dann die Eingabetaste drücken müssen.

sfc /scannow

Befehl
Schritt 5: Dieser Vorgang nimmt viel Zeit in Anspruch. Stellen Sie also sicher, dass der Verifizierungszähler auf Ihrem Bildschirm 100 % erreicht hat.

Schritt 6: Alle beschädigten Systemdateien werden aus einer Kopie wiederhergestellt, die vom Betriebssystem als Backup aufbewahrt wird. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Methode 2: Überprüfen Sie die Dot Net Framework-Konfigurationsdatei

Die nächste Methode zum Beheben des Fehlers beim Initialisieren des Konfigurationssystems in Windows 10 besteht darin, die Konfigurationsdatei in Ihrem System zu überprüfen. Hier sind die Schritte dazu:

Schritt 1: Drücken Sie Windows + E und das Datei-Explorer-Fenster wird geöffnet.

Schritt 2: Navigieren Sie zum folgenden Pfad. Sie können den Pfad kopieren und in Ihre Adressleiste des Datei-Explorers einfügen.

C: Windows Microsoft.NET Framework64 v2.0.50727 CONFIG

Adressleiste

Schritt 3: Suchen Sie die Konfigurationsdatei der App, die den Fehler beim Start verursacht hat, und bearbeiten Sie sie.

Hinweis: Einer der besten Dateieditoren ist Notepad ++, eine kostenlose App, die Ihnen helfen kann, diesen Schritt abzuschließen.

Schritt 4: Nachdem Sie die Config-Datei erfolgreich geöffnet haben, müssen Sie Configuration suchen und sicherstellen, dass die nächste Zeile configSections als untergeordnetes Element enthält.

configSections

Schritt 5: Wenn sich noch etwas dazwischen befindet, entfernen Sie es und speichern Sie die Datei.

Überprüfen Sie, ob das Konfigurationssystem die Fehleraufforderung noch nicht initialisieren konnte.

Methode 3: Alte Konfigurationsdateien löschen

Ein weiterer Schritt besteht darin, die Konfigurationsdatei der betreffenden App zu löschen. Hier sind die Schritte zum Löschen der alten Konfigurationsdatei:

Schritt 1: Drücken Sie Windows + E, um den Datei-Explorer zu öffnen.

Schritt 2: Navigieren Sie zum unten angegebenen Pfad und löschen Sie die Konfigurationsdatei der betreffenden App.

C:BenutzerBenutzernameAppDataLocalAppname

Schritt 3: Gehen Sie als Nächstes zum folgenden Pfad und löschen Sie die Konfigurationsdatei derselben App, die nicht gestartet werden würde.

C:BenutzerBenutzernameAppDataRoamingAppname

Hinweis: Erwähnen Sie den Namen der App in den obigen Pfaden, in denen Appname steht. Wenn Sie die genaue Schreibweise der App nicht kennen, lassen Sie es leer und mit dem Rest des Befehls sehen Sie eine Liste der auf Ihrem System installierten Apps. Doppelklicken Sie auf den App-Ordner und löschen Sie dann die Konfigurationsdatei.

Schritt 4: Starten Sie die Anwendung neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Methode 4: Treiber aktualisieren

Die endgültige Lösung für dieses Problem besteht darin, alle Ihre Treiber zu aktualisieren, damit Ihre Software ordnungsgemäß mit Ihrer Hardware kommunizieren kann. Es wäre fast unmöglich, Ihre Treiber manuell zu aktualisieren, indem Sie die offizielle Website des Herstellers jeder Hardwarekomponente auf Ihrem PC besuchen. Daher wird empfohlen, professionelle Software wie eine Treiberaktualisierungsanwendung zu verwenden.

Eine Treiberaktualisierungsanwendung wie Advanced Driver Updater scannt die Hardware Ihres Computers und vorhandene Treiber und lädt dann die aktualisierten Treiber herunter und installiert sie auf Ihrem PC. Dies ist ein automatischer Vorgang, der nur wenige Mausklicks erfordert und für später eingeplant werden kann, wenn Sie nicht vor dem System anwesend sind. Hier sind die Schritte, um Advanced Driver Updater auf Ihrem PC auszuführen:

Schritt 1: Laden Sie den Advanced Driver Updater herunter und installieren Sie ihn auf Ihrem Computer.

Schritt 2: Starten Sie nach der Installation die Anwendung und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Jetzt scannen starten.

Schaltfläche Jetzt scannen

Schritt 3: Auf dem Bildschirm wird eine Liste mit Treiberproblemen angezeigt. Klicken Sie neben jedem Treiber auf den Link Treiber aktualisieren.

Treiber aktualisieren

Schritt 4: Starten Sie Ihr System neu, nachdem Sie alle Ihre Treiber aktualisiert haben.

Das letzte Wort zur Lösung des Konfigurationssystems, das in Windows 10 nicht initialisiert werden konnte?

Es ist wichtig, Ihre Treiber auf dem neuesten Stand zu halten, damit Sie während des Betriebs Ihres PCs keine Probleme haben. Treiber sind das wichtigste Bindeglied zwischen der Hardware und Software Ihres Computers. Ohne sie zu aktualisieren, werden Sie hin und wieder mit kleineren Problemen konfrontiert. Advanced Driver Updater ist eine erstaunliche Software, die alle Treiberprobleme wie fehlende, beschädigte und veraltete Treiber scannen und erkennen kann. Mit dieser Anwendung müssen Sie sich nicht um kleine Probleme wie Sound, Grafik, Maus, Tastatur usw. kümmern.

Folgen Sie uns in den sozialen Medien – Facebook, Twitter. Bei Fragen oder Anregungen teilen Sie uns dies bitte im Kommentarbereich unten mit. Wir melden uns gerne mit einer Lösung bei Ihnen zurück. Wir veröffentlichen regelmäßig Tipps und Tricks sowie Antworten auf häufige Fragen im Zusammenhang mit Technologie.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *