So beheben Sie das Setup konnte keine neue Systempartition erstellen

Wenn Sie planen, Ihre Festplatte auf SSD oder eine HDD mit höherer Kapazität aufzurüsten, müssen Sie Ihr Betriebssystem neu installieren und Partitionen erstellen. Diese Aufgabe ist jedoch nicht so einfach, wie es sich anhört, und viele Benutzer beschweren sich über den Fehler „Setup konnte keine neue Systempartition erstellen“. Um diesen Fehler zu beheben und den Übergang von einer Festplatte zur anderen zu glätten, beschreibt dieses Handbuch eine erstaunliche Software: AOMEI Partition Assistant Professional.

Der AOMEI Partition Assistant Professional hilft Benutzern, Betriebssystempartitionen von Ihrer vorhandenen Systemfestplatte auf eine neue zu klonen. Dies erspart eine Neuinstallation des Betriebssystems und anderer Anwendungen auf Ihrer neuen Festplatte. Außerdem erleichtert diese Anwendung auch die Übertragung von Daten von einer Festplatte auf eine andere. Dieser Vorgang wird auch als Betriebssystemmigration bezeichnet.

So beheben Sie, dass das Setup unter Windows keinen neuen Systempartitionsfehler erstellen konnte

Setup konnte kein neues System erstellen

Die AOMEI Partition Assistant Professional-Software ist eine einfach zu bedienende Anwendung, die von jedem ohne Aufwand verwendet werden kann. Hier sind die Schritte zum Migrieren Ihres Betriebssystems und Beheben des Fehlers „Setup konnte keine neue Systempartition erstellen“ im Windows-Betriebssystem.

Schritt 1: Installieren Sie die AOMEI Partition Assistant Professional-Software und führen Sie die Anwendung aus.

Schritt 2: Sobald die App-Oberfläche geladen ist, klicken Sie auf „Betriebssystem auf SSD migrieren“.

Setup konnte keine neue Systempartition erstellen

Schritt 3: Wählen Sie einen nicht zugewiesenen Speicherplatz auf der neuen Festplatte aus, auf die Sie migrieren möchten.

Setup konnte keine neue Systempartition erstellen

Hinweis: Wenn Sie auf Ihrer Festplatte keinen nicht zugewiesenen Speicherplatz finden, aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Ich möchte alle Partitionen auf dieser Festplatte 2 löschen, um sie auf die Festplatte zu migrieren“. Dadurch werden alle vorhandenen Partitionen auf der neuen Festplatte gelöscht und alle Daten entfernt.

Schritt 4: Der nächste Schritt besteht darin, die Größe der zu erstellenden Partition auf der neuen Festplatte zu ändern, gefolgt von der Schaltfläche Weiter.

Setup konnte keine neue Systempartition erstellen

Schritt 5: Klicken Sie auf die Schaltfläche Fertig stellen

Setup konnte kein neues System erstellen

Schritt 6: Die App-Oberfläche lädt nun den Hauptbildschirm. Klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen.

Setup konnte kein neues System erstellen

Der AOMEI Partition Assistant Professional kann verlorene Partitionen wiederherstellen und auch den Master Boot Record auf Ihrer Festplatte wiederherstellen.

Das letzte Wort zur Behebung des Fehlers Setup konnte keine neue Systempartition erstellen

Der AOMEI Partition Assistant Professional ist eine erstaunliche Software, wenn es darum geht, neue Partitionen zu erstellen und alte Partitionen wiederherzustellen. Die App bietet eine Demoversion, die Benutzer vor dem Kauf ausprobieren und alle Funktionen ausprobieren können. Diese Anwendung ist leistungsstark und geht über die Funktionen und Funktionen des Windows-Standarddienstprogramms zur Datenträgerverwaltung hinaus.

Häufig gestellte Fragen

Q1. Warum kann Setup keine neue Partition erstellen?

Dieser Fehler tritt auf, wenn das Dienstprogramm Windows-Datenträgerverwaltung die Partitionen auf der Festplatte nicht lesen und verarbeiten kann. Um diesen Fehler zu beheben, müssen Sie Software von Drittanbietern wie AOMEI Partition Assistant Professional verwenden.

Q2. Warum kann das System-Setup die Systempartition nicht finden?

Der Fehler „Setup konnte keine neue Systempartition erstellen“ tritt auch aufgrund von Hardwareproblemen auf. Wenn die Festplatte nicht mit der aktuellen Version Ihres Systems kompatibel ist, können beim Erstellen der Partition Probleme auftreten.

Q3. Warum erstellt mein USB-Stick keine neue Partition?

Das Windows-Setup kann möglicherweise nicht feststellen, welches Laufwerk ein externes USB-Laufwerk ist und welches Laufwerk ein lokaler Datenträger ist, auf dem Windows installiert werden sollte, je nachdem, wie Ihr PC konfiguriert ist und welche Hardware Sie verwenden.

Q4. Gibt es eine Möglichkeit, eine Partition in Windows 7 zu erstellen?

Um den MBR und den Bootloader korrekt zu erstellen, muss Windows während des Setups wissen, welches Laufwerk Ihr primäres Bootlaufwerk ist. Dieses Problem tritt normalerweise nicht bei Installationen von Windows 7, Windows 8 oder Windows 10 auf, die EFI oder UEFI verwenden. Darüber hinaus erscheinen einige USB-Sticks für Microsoft Windows als Standardlaufwerk und nicht als bootfähiger USB-Stick. Die Verwendung von Software von Drittanbietern wie AOMEI Partition Assistant Professional kann beim Erstellen von Partitionen in Windows 7 helfen.

Bei Fragen oder Anregungen teilen Sie uns dies bitte im Kommentarbereich unten mit. Wir melden uns gerne mit einer Lösung bei Ihnen zurück. Wir veröffentlichen regelmäßig Tipps und Tricks sowie Antworten auf häufige Fragen im Zusammenhang mit Technologie.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *