So beheben Sie das Speicherleck im Datei-Explorer unter Windows 11

Haben Sie Ihr Gerät auf Windows 11 aktualisiert? Nun, wenn Sie in letzter Zeit ein Speicherleck in Windows 11 hatten, haben wir möglicherweise ein paar nützliche Lösungen für Sie!

Viele Benutzer haben sich darüber beschwert, dass sie nach dem Upgrade auf Windows 11 mit Speicherleckproblemen zu kämpfen haben. Ein Speicherleck tritt unter Windows auf, wenn ein Prozess oder eine Anwendung keine Systemressourcen oder RAM freigibt, selbst wenn sie nicht mehr benötigt werden. Wenn also ein bestimmter RAM-Block von einer App oder einem Systemprozess nicht freigegeben wird, belegt er den RAM und verlangsamt dadurch die Leistung Ihres PCs. Im schlimmsten Fall können Speicherlecks auch zu Systemausfällen oder -abstürzen führen. Aber keine Sorge! Sie können dieses Problem leicht beheben, indem Sie einige Problemumgehungen befolgen.

Fenster-11

Bildquelle: Gizmochina

In diesem Beitrag haben wir eine Reihe von Fehlerbehebungsmethoden aufgelistet, mit denen Sie das Problem „Datei-Explorer-Speicherleck“ unter Windows beheben können.

Lesen Sie auch: Windows 10 Datei-Explorer funktioniert nicht? Wie repariert man

So überprüfen Sie, ob Ihr System ein Speicherleck aufweist

Bevor wir mit den Lösungen fortfahren, können Sie folgendermaßen überprüfen, ob Ihr System ein Speicherleck aufweist oder nicht. Folgen Sie diesen schnellen Schritten:

Tippen Sie auf das Suchsymbol in der Taskleiste, geben Sie “Ressourcenmonitor” in die Suchleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste.

offen

Wechseln Sie nach dem Start der Resource Monitor-App unter Windows 11 zur Registerkarte „Speicher“.

physikalischer Speicher

Überprüfen Sie nun den gesamten physischen Speicher, der derzeit verwendet wird. Analysieren Sie alle Systemressourcen, Apps und Prozesse, die den maximalen physischen Speicher beanspruchen, genau. Überprüfen Sie sogar den Prozess „Explorer.exe“ und sehen Sie, ob Sie etwas Ungewöhnliches finden.

Öffnen Sie nun die Task-Manager-App und wechseln Sie auf die Registerkarte „Prozesse“. Suchen Sie nach dem Prozess „Datei-Explorer“, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und tippen Sie auf „Aufgabe beenden“. Nachdem Sie den Prozess explorer.exe beendet haben, gehen Sie wieder zum Ressourcenmonitor zurück und prüfen Sie, ob er nach dem Beenden die physischen Speicherressourcen freigegeben hat.

Lesen Sie auch: So deaktivieren Sie den Datei-Explorer-Suchverlauf in Windows 11

Wie behebt man das Problem mit dem Datei-Explorer-Speicherleck unter Windows 11?

Nachdem Sie Speicherleckprobleme auf Ihrem Gerät identifiziert haben, verwenden Sie die unten aufgeführten Lösungen, um das Problem zu beheben.

#1 Töte die Datei-Explorer-App

Sind derzeit zu viele Datei-Explorer-Fenster geöffnet oder werden sie verwendet? Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Datei-Explorer-Symbol in der Taskleiste und wählen Sie “Alle Windows schließen”.

Tippen Sie nun auf das Suchsymbol in der Taskleiste, geben Sie „Task-Manager“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Neustart

Gehen Sie auf die Registerkarte „Prozesse“, suchen Sie nach dem Prozess „Windows Explorer“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Aufgabe beenden“, um die Anwendung zu beenden.

Starten Sie Ihr Gerät neu und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

#2 Datei-Explorer als separaten Prozess starten

Wenn Ihr PC nach dem Beenden der Datei-Explorer-App immer noch auf Probleme mit Speicherlecks stößt, können Sie Folgendes versuchen.

Tippen Sie auf das Suchsymbol, geben Sie „Datei-Explorer-Optionen“ in das Suchfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Aussicht

Wechseln Sie im Fenster Datei-Explorer-Optionen zur Registerkarte „Ansicht“.

starten

Aktivieren Sie in der Liste die Option “Ordnerfenster in einem separaten Prozess starten”.

Klicken Sie auf die Schaltflächen OK und Übernehmen, um die letzten Änderungen zu speichern.

Lesen Sie auch: Die 9 besten Tipps und Tricks für den Windows-Datei-Explorer, um ihn nützlicher zu machen

#3 Apps und Browser-Tabs schließen

Arbeiten Sie gerade mit zu vielen aktiven Browser-Tabs und -Apps? Ja, du bist nicht allein. Die meisten Benutzer haben die Angewohnheit, durch Apps und Tabs zu jonglieren und sie nicht zu schließen, selbst wenn sie nicht verwendet werden. Nun, wir empfehlen Ihnen, die Apps und Registerkarten zu schließen, die nicht verwendet werden, um RAM und Systemressourcen freizugeben.

Nachdem Sie die irrelevanten Apps und Browser-Tabs geschlossen haben, öffnen Sie die Ressourcenmonitor-App und suchen Sie nach dem Problem des Speicherlecks in Windows 11.

#4 Startup-Apps verwalten

Zu viele Start-Apps und -Dienste können viel RAM-Speicherplatz auf Ihrem Gerät beanspruchen. Wir werden nun versuchen, die Start-Apps unter Windows zu verwalten, um das Problem mit dem Speicherleck im Datei-Explorer zu beheben.

Öffnen Sie die Windows-Einstellungen-App. Wechseln Sie im linken Menübereich zum Abschnitt “Apps”.

Apps

Tippen Sie auf „Start“.

Start-up

Bildquelle: Rüsten Sie Windows 10 . auf

Deaktivieren Sie nun alle Apps, die Sie beim Start nicht mehr benötigen, um die Systemlast zu minimieren.

Geben Sie nur Zugriff auf eine begrenzte Anzahl von Apps, die beim Start geladen werden, um die Startzeit Ihres PCs zu verbessern.

Lesen Sie auch: So beheben Sie doppelte OneDrive-Ordner im Explorer unter Windows 10

#5 Windows aktualisieren

Die nächste Lösung zur Behebung des Problems „Datei-Explorer-Speicherleck“ unter Windows 11 besteht darin, nach verfügbaren Updates zu suchen. Das Ausführen einer veralteten Version von Windows kann zu mehreren Problemen führen und Speicherverluste auf Ihrem Gerät auslösen. Gehen Sie wie folgt vor, um nach verfügbaren Updates zu suchen:

Öffnen Sie die Windows-Einstellungen-App, tippen Sie auf die Option “Windows Update” in der oberen rechten Ecke.

Windows Update

Klicken Sie auf die Schaltfläche “Nach Updates suchen”, um zu sehen, ob ein neuestes Update für Ihr Gerät verfügbar ist. Wenn ein Update verfügbar ist, aktualisieren Sie Ihr Gerät sofort.

Fazit

Und es ist ein Wrap! Hier sind ein paar einfache DIY-Workarounds, mit denen Sie die Speicherleckprobleme unter Windows 11 beheben können. Speicherleck ist ein kritisches Problem, das sofort angegangen und gelöst werden muss. Sie können jede der oben genannten Methoden zum Beheben von Speicherlecks in Windows 11 verwenden. Für andere Fragen oder Hilfe können Sie das Kommentarfeld verwenden.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *