So beheben Sie, dass Ihre Organisation Updates auf diesem PC verwaltet

Wurde die Benachrichtigung „Ihre Organisation verwaltet Updates auf diesem PC“ auf dem Bildschirm angezeigt, während Sie versuchten, die Einstellungen Ihres Geräts zu ändern? Oder während Sie Ihren PC auf Windows 11 aktualisieren? Nun, es ist nicht wirklich ein Fehler, aber ja, es kann Sie daran hindern, Änderungen an Ihrem System vorzunehmen. Sie fragen sich, wie Sie diese lästige Benachrichtigung loswerden können? Wir geben dir Deckung.

Ihre Organisation verwaltet Updates auf diesem PC

Die Warnung „Einige Einstellungen werden von Ihrem PC verwaltet“ auf Ihrem Windows 11/10-PC kann jederzeit angezeigt werden. Hier sind einige Gründe, die diese Warnung auf Ihrem Gerät auslösen können:

  • Eingeschränkte Administratorrechte.
  • Falsch konfigurierte Registrierungseinstellungen.
  • Störung von Windows Defender, bei der die Funktion bestimmter Apps oder Dienste blockiert werden kann.
  • Probleme mit „Windows Hello“, wenn Sie versuchen, einen Fingerabdruck hinzuzufügen.
  • Falsche Datums- und Uhrzeiteinstellungen.

In diesem Beitrag haben wir einige Lösungen aufgelistet, mit denen Sie versuchen können, die Warnung „Ihre Organisation verwaltet Updates auf diesem PC“ zu beseitigen und Ihr Gerät in einen normalen Funktionszustand zurückzusetzen. Auch wenn Ihr PC mit einem Organisations-, Schul- oder Hochschulnetzwerk verbunden ist, in dem die Administratorrechte von der IT kontrolliert werden, können Sie weiterhin die unten genannten Lösungen verwenden, um die Benachrichtigung zu entfernen und dieses Problem zu umgehen.

So beheben Sie, dass Ihre Organisation Updates auf diesem PC verwaltet

Lass uns anfangen.

1. Arbeits- oder Schulkonten entfernen

Öffnen Sie die Windows-Einstellungen und tippen Sie dann auf “Konten”. Wechseln Sie im linken Menübereich zur Option “Auf Arbeit oder Schule zugreifen”.

Tippen Sie nun auf das verbundene Konto und entfernen Sie Ihr Profil aus dem Arbeits- oder Schulnetzwerk.

Arbeits- oder Schulkonten entfernen

Starten Sie Ihr Gerät neu und prüfen Sie, ob weiterhin Probleme auftreten.

2. Erstellen Sie ein neues Benutzerkonto

Der Wechsel zu einem anderen Benutzerprofil kann Ihnen auch dabei helfen, die Warnung „Ihre Organisation verwaltet Updates auf diesem PC“ loszuwerden. Hier ist, was Sie tun müssen.

Öffnen Sie die Windows-Einstellungen, wählen Sie Konten. Wechseln Sie im linken Menübereich zum Abschnitt “Familie und andere Benutzer”.

Erstellen Sie ein neues Benutzerkonto

Klicken Sie auf „Diesem PC eine andere Person hinzufügen“.

Geben Sie die Kontodaten ein und melden Sie sich als anderer Benutzer an. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie als Kontotyp “Administrator” auswählen.

3. Ändern Sie die Diagnosedaten und Feedback-Einstellungen

Öffnen Sie die Windows-Einstellungen, wählen Sie „Datenschutz“.

Wechseln Sie in den Datenschutzeinstellungen im linken Menübereich zum Abschnitt „Diagnose und Feedback“.

Diagnose und Feedback

Tippen Sie nun auf die Option „Optionale Diagnosedaten“.

Wenn Sie diese Option auswählen, können Sie festlegen, welche Apps, Websites und Dienste auf die Diagnosedaten über den Zustand, die Aktivität, die Fehlerberichte und mehr Ihres Geräts zugreifen können.

4. Deaktivieren Sie Toast-Benachrichtigungen

Die nächste Problemumgehung zum Beheben des Problems „Ihre Organisation verwaltet Updates auf diesem PC“ besteht darin, die Toastbenachrichtigungen mithilfe des Editors für lokale Gruppenrichtlinien zu deaktivieren. Durch einige schnelle Änderungen im Gruppenrichtlinien-Editor können Sie diese Warnung leicht entfernen. Hier ist, was Sie tun müssen.

Drücken Sie die Tastenkombination Windows + R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen, geben Sie „gpedit.msc“ in das Textfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Toast-Benachrichtigungen deaktivieren

Navigieren Sie im Fenster Gruppenrichtlinien-Editor zum folgenden Ordnerspeicherort.

Benutzerkonfiguration/Administrative Vorlagen/Startmenü und Taskleiste/Benachrichtigungen

Fenster des Gruppenrichtlinien-Editors

Sobald Sie sich im Benachrichtigungsordner befinden, suchen Sie die Datei “Toast-Benachrichtigungen deaktivieren” auf der rechten Seite des Fensters. Doppeltippen Sie auf diese Datei, um die Eigenschaften zu öffnen. Versuchen Sie nun, diese Datei einige Male zu aktivieren und zu deaktivieren, bis das Problem behoben ist.

5. Aktivieren Sie den Telemetriedienst

Drücken Sie die Tastenkombination Windows + R, geben Sie „services.msc“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Aktivieren Sie den Telemetriedienst

Suchen Sie im Fenster Dienste nach dem Dienst „Verbundene Benutzererfahrung und Telemetrie“. Doppeltippen Sie darauf.

Servicefenster

Wählen Sie den Wert “Starttyp” als “Automatisch”, um diesen Dienst manuell auf Ihrem Gerät zu aktivieren. Klicken Sie auf die Schaltflächen OK und Übernehmen, um die letzten Änderungen zu speichern.

Automatisch

Gehen Sie nun zurück zum Fenster Dienste und suchen Sie den Dienst „dmwappushsvc“. Doppeltippen Sie darauf, um die Eigenschaften zu öffnen.

dmwappushsvc“-Dienst

Aktivieren Sie diesen Dienst manuell, indem Sie als Starttyp den Wert „Automatisch“ auswählen.

Nachdem Sie diese beiden Dienste aktiviert haben, schließen Sie alle Fenster und starten Sie Ihr Gerät neu.

Abschluss

Hier sind einige Lösungen, die Sie versuchen können, um die Benachrichtigung „Ihre Organisation verwaltet Updates auf diesem PC“ loszuwerden. Diese Warnung wird normalerweise angezeigt, wenn Sie versuchen, Ihr Gerät zu aktualisieren oder wenn Sie einige Änderungen an den Einstellungen Ihres PCs vornehmen. Verwenden Sie einen der oben aufgeführten Hacks und verabschieden Sie sich von dieser lästigen Benachrichtigung.

Viel Glück!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *