So beheben Sie, dass Windows 11 Spotlight nicht funktioniert

Vor kurzem auf Windows 11 aktualisiert? Sperrbildschirm-Spotlight funktioniert nicht? Nun, du bist nicht allein. Die Mehrheit der Benutzer hat dieses Problem gemeldet, bei dem der Sperrbildschirm-Spotlight nicht wie erwartet funktioniert. Es ist ein ziemlich häufiges Problem, das durch beschädigte Systemdateien und -einstellungen verursacht wird. Ein weiterer wichtiger Grund, der dieses Problem auf Ihrem Windows 11-Gerät auslösen kann, ist eine schlechte Netzwerkkonnektivität. Wenn Ihr Gerät keine stabile Internetbandbreite empfängt, können Sie die Spotlight-Hintergrundbilder des Sperrbildschirms möglicherweise nicht auf Ihrem Gerät anzeigen.

Windows-11

Sie fragen sich, wie Sie dieses Problem beheben können? Sie sind an der richtigen Stelle. In diesem Beitrag haben wir eine Reihe von Lösungen zur Fehlerbehebung aufgelistet, die Sie zur Behebung dieses Problems verwenden können.

Lass uns anfangen.

Lesen Sie auch: So beheben Sie, dass Windows 10 Spotlight-Images nicht funktionieren?

Was ist das Sperrbildschirm-Spotlight von Windows 11?

Windows 11 vereint eine Vielzahl neuer Funktionen und Leistungsverbesserungen, und der Sperrbildschirm-Spotlight ist einer davon. Jedes Mal, wenn Sie Ihr Gerät neu starten, zeigt das Sperrbildschirm-Spotlight ein neues Hintergrundbild einer hübschen Landschaft oder eines Ortes an. Sie können also die Funktion “Windows Lock Screen Spotlight” verwenden, um dieses Bild zu aktualisieren oder sogar einen benutzerdefinierten Hintergrund nach Ihren Wünschen auszuwählen.

Windows-11-Anzeige

Windows 11 zeigt diese atemberaubenden Orte aus verschiedenen Teilen der Welt auf dem Sperrbildschirm selbst an und die meisten dieser Bilder werden von Bing abgerufen.

Sperrbildschirm

Wenn Sie jedoch beim Neustart Ihres Geräts dasselbe Bild sehen, kann dies darauf hinweisen, dass das Problem „Sperrbildschirm-Spotlight funktioniert nicht“ aufgetreten ist. Hier sind einige Problemumgehungen, die Sie ausprobieren können, um den Sperrbildschirm von Windows 11 beizubehalten.

Lesen Sie auch: So personalisieren Sie den Windows 10 Spotlight-Sperrbildschirm

Wie behebt man das Problem mit dem nicht funktionierenden Sperrbildschirm-Spotlight unter Windows 11?

#1 Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

Der Sperrbildschirm-Spotlight funktioniert auf Ihrem Gerät möglicherweise nicht, wenn keine Internetverbindung besteht. Als erstes können Sie also prüfen, ob Ihr PC oder Laptop mit einem WLAN-Netzwerk verbunden ist.

connect-your-device

Microsoft ruft die Hintergrundbilder von Bing ab und wenn das Internet nicht funktioniert, kann Ihr Gerät auf einem eintönigen Sperrbildschirmhintergrund stecken bleiben.

Verbinden Sie Ihr Gerät mit einer stabilen Netzwerkverbindung und starten Sie Ihr Gerät dann neu, um zu überprüfen, ob das Problem behoben wurde.

#2 Gemessene Verbindung ausschalten

Eine gemessene Verbindung legt ein Datenlimit für Ihre Verbindung fest. Mit Windows 11 können Sie auch eine gemessene Verbindung in Ihrem WLAN- oder Ethernet-Netzwerk einrichten, da Sie Ihren Datenverbrauch effektiv verwalten können. Um sicherzustellen, dass Ihr Gerät die Höchstgrenze nicht erreicht hat, versuchen wir, diese Funktion vorübergehend zu deaktivieren, um zu überprüfen, ob sie bei der Behebung des Problems mit dem nicht funktionierenden Sperrbildschirm-Spotlight hilft. Hier ist, was Sie tun müssen.

Öffnen Sie Einstellungen > Netzwerk und Internet. Tippen Sie auf „WLAN.

Netzwerk

Wählen Sie nun den Namen Ihres WLAN-Netzwerks aus.

WLAN-Verbindung

Deaktivieren Sie im Fenster der erweiterten Einstellungen die Funktion „Gemessene Verbindung“.

die Einstellungen

Lesen Sie auch: Alles, was Sie über die Spotlight-Suche wissen sollten

#3 Datums- und Uhrzeiteinstellungen anpassen

Falsche oder falsch konfigurierte Datums- und Uhrzeiteinstellungen können auch die Sperrbildschirmvorschau unter Windows 11 durcheinander bringen. Um die Datums- und Uhrzeiteinstellungen unter Windows anzupassen, führen Sie diese schnellen Schritte aus:

Klicken Sie in der unteren rechten Ecke der Taskleiste mit der rechten Maustaste auf die Stelle, an der Datum und Uhrzeit angezeigt werden. Wählen Sie „Datum und Uhrzeit anpassen“.

Aktivieren Sie die Option „Zeit automatisch auswählen“. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie die genaue Zeitzone über das Dropdown-Menü auswählen.

Datum (und Uhrzeit

Und das ist es!

Wenn Sie fertig sind, starten Sie Ihr Gerät neu und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Lesen Sie auch: So suchen Sie auf einem Windows-PC nach Software-Updates?

#4 Spotlight manuell über Einstellungen aktivieren

Öffnen Sie die Einstellungen von Windows 11, wählen Sie “Personalisierung”. Tippen Sie auf „Bildschirm sperren“.

Personalisierung

Wählen Sie die Option „Sperrbildschirm personalisieren“ und tippen Sie dann auf „Windows Spotlight“.

Bildschirmsperre aktivieren

#5 Spotlight für den Sperrbildschirm über PowerShell aktivieren

Tippen Sie auf das Suchsymbol in der Taskleiste, geben Sie „PowerShell“ ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Als Administrator ausführen“.

Als Administrator ausführen

Kopieren Sie den folgenden Befehl, fügen Sie ihn in das Terminalfenster ein und drücken Sie dann die Eingabetaste, um ihn auszuführen:

Befehl ausführen

Get-AppxPackage -Name Microsoft.Windows.ContentDeliveryManager | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register “$($_.InstallLocation)AppXManifest.xml” -Verbose}

Nachdem Sie diesen Befehl ausgeführt haben, beenden Sie PowerShell, starten Sie Ihren Windows 11-PC neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Abschluss

Hier sind ein paar Lösungen, die Sie ausprobieren können, um das Problem „Sperrbildschirm-Spotlight funktioniert nicht“ unter Windows 11 zu beheben. Sie können jede der oben genannten Auflösungen verwenden, um den Sperrbildschirm unter Windows 11 beizubehalten ein Fan der Sperrbildschirm-Spotlight-Funktion von Windows 11?

War dieser Beitrag hilfreich? Schreiben Sie Ihr Feedback in den Kommentarbereich.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *