So beheben Sie Drucker-Spooler-Fehler in Windows 10

Spooling ist eine Art der Programmierung, die hilft, Daten zwischen zwei verschiedenen Geräten zu kopieren. Druckerspooler bezeichnet ein System, das die Daten vom PC zum Drucker überträgt, wenn der Benutzer den Druckbefehl gibt. Wenn Sie mit einem Druckspooler-Dienst konfrontiert sind, der Fehler auf Ihrem Windows 10-PC stoppt, bedeutet dies, dass zwischen dem Drucker und Ihrem PC eine Kommunikationslücke besteht. Dieses Problem ist nicht auf eine bestimmte Anwendung oder einen bestimmten Hardwaretyp beschränkt, sondern kann auf unterschiedliche Weise auftreten und zahlreiche Fehlerarten anzeigen.

  1. Der Drucker druckt nichts,
  2. Der Drucker wiederholt das Drucken einer bestimmten Datei.
  3. Der Druckdienst wird plötzlich unterbrochen.
  4. Der Druckvorgang stoppt bei unvollständigen Ausdrucken.
  5. Druckspooler stoppt ständig

DruckspoolerBildnachweis: Technomaniac

Druckfehler aufgrund des Windows 10-Druckspoolers stoppen immer wieder Probleme sind keine Seltenheit und werden von Tausenden auf der ganzen Welt konfrontiert. Dieser Fehler trat in älteren Versionen von Windows-Betriebssystemen wie Vista, 7, 8 und 8.1 auf. Es gibt keine eindeutige Ursache dafür, was den Druckspooler in Windows 10 anhält. Dies kann an Druckspooler-Einstellungen, zuvor fehlgeschlagenen Druckbefehlen, Treiberproblemen und dem Verlust der Netzwerkverbindung bei Wi-Fi-Druckern liegen. Diese Anleitung hilft Ihnen, Drucker-Spooler-Fehler in Windows 10 zu reparieren.

So beheben Sie den Fehler “Druckspooler-Dienst stoppt immer wieder” in Windows 10, 8, 7 und Vista

Um den Druckspoolerdienst zu beheben, der immer wieder Fehler stoppt, müssen Sie diese Schritte nacheinander in der angegebenen Reihenfolge ausführen. Dies hilft, das Problem zu isolieren und zu beheben. Hier sind die Schritte:

Schritt 1: Verwenden der Drucker-Fehlerbehebung

Microsoft hat dem Windows-Betriebssystem bestimmte Problembehandlungen eingeschärft, um bestimmte kleinere Probleme zu identifizieren und zu beheben. Sie müssen das Windows-Einstellungsfeld öffnen, indem Sie Windows + I drücken und nach Printer Troubleshooter suchen.

Sobald Sie es gefunden haben, klicken Sie zum Ausführen auf und folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm. Diese Problembehandlung hat den Druckerspooler in Windows 10 für viele repariert.

Schritt 2: Überprüfen Sie den Fehlercode

Wenn das Problem weiterhin besteht, überprüfen Sie das Fehlerdialogfeld auf einen Fehlercode oder eine Meldung, die möglicherweise erklären, warum dieses Problem auf Ihrem PC aufgetreten ist. Wenn Sie die Bedeutung des Fehlercodes nicht erkennen können, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 3: Starten Sie den Druckspooler-Dienst neu

Druckspooler neu starten

Dies ist ein einfacher Schritt zur Fehlerbehebung, der den gestoppten Druckspooler in Windows 10 im Laufe der Jahre in fast allen Windows-Versionen neu gestartet hat. Um diesen Schritt auszuführen, befolgen Sie die unten aufgeführten Anweisungen:

  • Öffnen Sie die Eingabeaufforderung im erhöhten Modus. (Geben Sie CMD in das Suchfeld ein und klicken Sie auf Im Administratormodus öffnen)
  • Stellen Sie sicher, dass die Eingabeaufforderung C:WindowsSystem32 anzeigt.
  • Geben Sie net stop spooler gefolgt von der Eingabetaste ein. (Dadurch wird der Druckerspooler gestoppt)
  • Geben Sie als Nächstes net start spooler ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 4: Ändern Sie den Druckspooler auf Automatisch

Ändern Sie den Druckspooler auf Automatisch
Der Druckerspooler ist ein Dienst, der im Hintergrund ausgeführt wird, während Ihr Betriebssystem funktioniert. Eine Lösung zum Reparieren des Druckerspoolers in Windows 10 besteht darin, den Dienst von seiner ursprünglichen manuellen Einstellung auf Automatischer Start einzustellen. Hier ist, was Sie tun müssen:

  • Drücken Sie Windows + R, um das Feld Ausführen aufzurufen, und geben Sie msc gefolgt von Enter ein.
  • Suchen Sie den Druckspoolerdienst in der Liste der Dienste. (alphabetisch geordnet)
  • Machen Sie einen Rechtsklick und wählen Sie Eigenschaften.
  • Wählen Sie Automatisch aus der Dropdown-Liste und klicken Sie auf Übernehmen gefolgt von OK.

Schritt 5: Überprüfen Sie die Druckerwarteschlange

Wenn Sie einen Druckbefehl geben, nimmt der Druckspoolerdienst diesen Befehl und stellt ihn in eine Warteschlange. Jeder Befehl, der dem ersten folgt, fällt in die Warteschlange und wird auf FIFO-Basis (first in first out) ausgeführt. Wenn der Druckspooler-Fehler auftritt, müssen Sie zuerst alle in der Warteschlange steckenden Jobs entfernen und auf leer zurücksetzen. Dies kann durch einen Doppelklick auf das Druckersymbol in der rechten unteren Ecke der Taskleiste neben Datum und Uhrzeit erfolgen. Klicken Sie nach dem Öffnen mit der rechten Maustaste auf jeden Druckauftrag und wählen Sie Abbrechen. Nachdem alle vorhandenen Druckaufträge aus der Druckwarteschlange entfernt wurden, starten Sie Ihren Computer neu und versuchen Sie zu drucken.

Schritt 6: Alte Drucker entfernen

Überprüfen Sie Ihre Drucker und Scanner in den Windows-Einstellungen (Windows-Taste + I) auf alte Drucker, die an Ihr System angeschlossen sind. Versuchen Sie, alle Drucker außer dem derzeit verwendeten zu löschen.

Schritt 7: Aktualisieren Sie die Treiber

Treiber helfen, die Lücke zwischen Software und Hardware zu schließen, was bedeutet, dass Ihr Betriebssystem über Treiber mit Ihrem Drucker kommuniziert. Um Treiber zu aktualisieren, können Sie einen der Schritte ausführen:

Manuelle Methode. Besuchen Sie die Support-Website Ihres Druckers, laden Sie den neuesten Treiber herunter und installieren Sie ihn.

Automatische Methode. Verwenden Sie die Anwendung Advanced Driver Updater, um mit wenigen Mausklicks die aktuellsten Treiber auf Ihrem Computer zu scannen, zu identifizieren, herunterzuladen und zu installieren. Diese Anwendung identifiziert alle möglichen Treiberprobleme wie fehlende, beschädigte und veraltete und aktualisiert sie mit kompatiblen.

Alle aktualisieren

Schritt 8: Zurücksetzen der Registrierungsschlüssel von Print Spooler

Zurücksetzen der Registrierungsschlüssel des Druckspoolers

Die Registry ist das hierarchische Archiv Ihres Computers, das den Verweis auf alle Einstellungen auf Ihrem PC speichert. Ein Zurücksetzen dieser Schlüssel würde helfen, den Druckspooler in Windows 10 zu reparieren. Führen Sie diese Schritte aus:

  • Drücken Sie Windows + R und geben Sie regedit in das Feld Ausführen ein, gefolgt von der Eingabetaste.
  • Navigieren Sie zum folgenden Pfad in Ihrer Windows-Registrierung.

Verwenden Sie für die 32-Bit-Architektur-

//HKEY_LOCAL_MACHINE/SYSTEM/CurrentControlSet/Control/Print/Environments/Windows NT x86/Print Processors/ für 32-Bit-Windows

oder für 64 Bit verwenden Sie dies

//HKEY_LOCAL_MACHINE/SYSTEM/CurrentControlSet/Control/Print/Environments/Windows NT x64/Print Processors/ für 64-Bit-Windows.

  • Löschen Sie alle an diesem Speicherort vorhandenen Ordner mit Ausnahme des WINPRINT-Eintrags.
  • Starten Sie Ihren Computer neu und versuchen Sie, ein neues Dokument zu drucken.

Schritt 9: Windows-Updates installieren

Microsoft stellt seinen Benutzern regelmäßige Updates zur Verfügung, die die meiste Zeit Wunder zu bewirken scheinen und Probleme beheben, die anders nicht behoben werden können.

  • Drücken Sie Windows + I, um das Einstellungsfenster zu öffnen.
  • Wählen Sie Updates & Sicherheit.
  • Klicken Sie auf Nach Updates suchen

Schritt 10: Verwenden Sie eine Antivirensoftware

Systweak-AntivirusBild mit freundlicher Genehmigung: Systweak

Alle unerklärlichen und sofortigen Fehler können durch bösartige Software auf Ihrem PC wie Viren und Malware verursacht werden. Es ist wichtig, Ihr System zu schützen, indem Sie eine Antivirensoftware auf Ihrem Computer installieren. Es gibt viele Antivirenanwendungen auf dem Markt und Sie können jeden auswählen. Wenn Sie uns jedoch fragen, empfehlen wir Ihnen, Systweak Antivirus zu verwenden, das ein ziemlich neues Kind-on-the-Block ist, aber immer noch wie ein Experte funktioniert, der potenzielle Bedrohungen in Echtzeit erkennt.

Das letzte Wort zur Behebung von Drucker-Spooler-Fehlern in Windows 10

Der Windows 10 Print Spooler stoppt immer wieder Fehler ist kein schwerwiegender Fehler und tritt seit langem auf fast allen Versionen des Windows-Betriebssystems aufgrund einer Kommunikationslücke zwischen dem PC und dem Drucker auf. Die oben genannten Schritte wurden in Foren zur Fehlerbehebung von Experten vorgeschlagen und aufgrund der positiven Bewertungen scheint es, dass sie für viele auf der ganzen Welt funktioniert haben. Sie können diese Schritte ausführen, um den Druckerspooler auf einem Windows 10-PC zu reparieren und zu reparieren.

Häufig gestellte Fragen

1. Wie behebt man einen Drucker-Spooler-Fehler auf Android-Smartphones?

Android-Smartphones haben einen langen Weg zurückgelegt und können sich jetzt mit Wi-Fi-Druckern verbinden und erfolgreich Dokumente drucken. Wenn Sie von Ihrem Telefon aus drucken und einen Drucker-Spooler-Fehler erhalten, müssen Sie den Android-Druckspooler-Cache zurücksetzen.

Tippen Sie auf Einstellungen > Apps > System-Apps anzeigen > Druckspooler > Cache und Daten löschen.

2. Was tun, wenn der Druckerspooler-Fehler 1068 angezeigt wird?

Geben Sie den folgenden Befehl an der Eingabeaufforderung im erhöhten Modus ein, gefolgt von der Eingabetaste:

SC-KONFIGURATIONSSPOOLER-ABHÄNGIG= RPCSS

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *