So beheben Sie einen aufgetretenen Fehler unter Windows 10

Sind Sie beim Upgrade von Windows schon einmal mit der Fehlermeldung „Etwas ist passiert und wir konnten eine Funktion nicht installieren“ stecken geblieben? Nun, ja, es ist ein häufig gemeldetes Problem, das Benutzer daran hindert, auf Windows 10 zu aktualisieren.

Etwas ist passiert Fehler

Egal welches Gerät Sie verwenden, sei es ein Smartphone, Laptop, PC oder Tablet, die Aktualisierung Ihres Geräts ist äußerst wichtig. Microsoft veröffentlicht ab und zu regelmäßige Updates, die mit einer Reihe neuer Funktionen, Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen einhergehen. Wenn Sie also zu irgendeinem Zeitpunkt beim Upgrade Ihres Geräts auf ein kürzlich verfügbares Update nicht weiterkommen, können Sie die folgenden Problemumgehungen verwenden, um den Aktualisierungsvorgang fortzusetzen.

In diesem Beitrag haben wir eine Vielzahl von Lösungen aufgelistet, mit denen Sie das Problem „Fehlermeldung ist etwas passiert“ unter Windows 10 beheben können.

So beheben Sie einen aufgetretenen Fehler unter Windows 10

Lass uns anfangen.

1. Deaktivieren Sie die Antivirus-Software

Ist auf Ihrem Windows-PC ein Antiviren-Sicherheitstool von Drittanbietern installiert? Wenn ja, empfehlen wir Ihnen, es zu deinstallieren oder vorübergehend zu deaktivieren. Es besteht die Möglichkeit, dass die auf Ihrem System installierte Antivirensoftware die Ausführung einiger Apps oder Dienste blockiert und so die Fortsetzung des Aktualisierungsvorgangs verhindert. Um den Update-Fehler zu beheben, versuchen Sie daher, das Antiviren-Tool zu deaktivieren und zu sehen, ob dieser Hack funktioniert hat.

Deaktivieren Sie die Antivirus-Software

HINWEIS: Es ist nicht ratsam, Ihr System für längere Zeit Bedrohungen auszusetzen. Stellen Sie also nach der Aktualisierung Ihres Geräts sicher, dass Sie den Antivirendienst erneut aktivieren.

2. Nach verfügbarem Speicherplatz suchen

Der Fehler “Ein Dienst konnte nicht installiert werden” kann auch auftreten, wenn auf Ihrem Gerät kein Speicherplatz mehr vorhanden ist. Um sicherzustellen, dass Ihr Gerät über genügend Platz für die erfolgreiche Installation des neuen Updates verfügt, führen Sie diese schnellen Schritte aus.

Starten Sie das Suchfeld des Startmenüs, geben Sie “Speichereinstellungen” ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Nach verfügbarem Speicherplatz suchen

Warten Sie einige Sekunden, bis Windows auflistet, wie viel Speicherplatz auf Ihrem Gerät verfügbar ist.

Windows-Listen runter

Wenn der Speicherplatz Ihres Computers knapp wird, können Sie die Funktion „Storage Sense“ aktivieren, die automatisch Speicherplatz freigibt, indem Junk-Dateien und temporäre Daten entfernt werden.

Nachdem Sie den Speicherplatz auf Ihrem Windows-PC wiederhergestellt haben, versuchen Sie, das Update erneut zu installieren, und prüfen Sie, ob weiterhin Probleme auftreten.

3. Verwenden Sie das Media Creation Tool im Admin-Modus

Wenn Sie versuchen, das Windows 10-Update über das Media Creation Tool zu installieren, finden Sie hier einen schnellen Hack, mit dem Sie ohne Hindernisse aktualisieren können.

Suchen Sie die Installationsdatei für das Media Creation Tool im Datei-Explorer. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Installationsdatei und wählen Sie „Als Administrator ausführen“.

Als Administrator ausführen

Wenn Sie die Installationsdatei im Admin-Modus ausführen, können Sie den Aktualisierungsvorgang durchführen, ohne die Fehlermeldung “Etwas ist passiert” zu sehen.

4. Löschen Sie den Download-Ordner der Softwareverteilung

Um den Ordner SoftwareDistributionDownload unter Windows 10 zu löschen, müssen Sie möglicherweise einige Befehle ausführen.

Starten Sie die Eingabeaufforderung im Administratormodus. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Löschen Sie den Download-Ordner der Softwareverteilung

Netzstopp wuauserv

Öffnen Sie nun den Datei-Explorer und navigieren Sie zum Ordner C:WindowsSoftwareDistributionDownload. Drücken Sie die Tastenkombination Strg + A, um alle Elemente auszuwählen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Auswahl und wählen Sie “Löschen”, um alles aus diesem Ordner zu entfernen.

Gehen Sie nach dem Löschen der Dateien zurück zum Eingabeaufforderungsfenster und führen Sie den unten genannten Befehl aus:

Eingabeaufforderungsfenster

Netzstart wuauserv

Kopieren Sie nun den folgenden Befehl und fügen Sie ihn ein, drücken Sie die Eingabetaste, um ihn auszuführen:

kopiere den folgenden Befehl und füge ihn ein

wuauclt.exe /updatenow

Beenden Sie alle Fenster und versuchen Sie dann, Ihr Gerät zu aktualisieren, um zu überprüfen, ob die Fehlermeldung “Etwas ist passiert, ein Dienst kann nicht installiert werden” weiterhin angezeigt wird.

5. Systemgebietsschema ändern

Das Systemgebietsschema unter Windows 10 ist ein Dienst, der für die Verwaltung von Sprachen, Texten, die in Apps angezeigt werden, und anderen verwandten Aktivitäten verantwortlich ist. Wenn Sie Ihr Gerät nicht auf Windows 10 aktualisieren können, können Sie versuchen, die Systemgebietsschemaeinstellungen auf Ihrem Computer zu ändern. Folgen Sie diesen schnellen Schritten:

Öffnen Sie die Systemsteuerung und wählen Sie “Uhr, Sprache und Region”.

Systemgebietsschema ändern

Wechseln Sie im Fenster Regionseigenschaften auf die Registerkarte „Administrativ“.

Fenster mit den Regionseigenschaften

Tippen Sie auf die Schaltfläche “Systemgebietsschema ändern”.

Wählen Sie „Englisch (USA)“ als aktuelle Systemgebietsschema-Sprache aus. Drücken Sie zur Bestätigung auf die Schaltfläche OK.

Englisch (USA)

Starten Sie nach dem Aktualisieren des aktuellen Systemorts Ihr Gerät neu und versuchen Sie dann, das Windows 10-Update zu installieren.

6. Führen Sie die Windows-Problembehandlung aus

Zu guter Letzt werden wir versuchen, die Windows Update-Problembehandlung auszuführen, um die Fehlermeldung „Unter Windows 10 ist etwas passiert“ zu beheben.

Drücken Sie das Windows-Symbol in der Taskleiste, öffnen Sie Einstellungen. Wählen Sie „Update und Sicherheit“.

Führen Sie die Windows-Fehlerbehebung aus

Wechseln Sie im linken Menübereich zum Abschnitt “Fehlerbehebung”.

Fehlerbehebung

Tippen Sie auf die Option „Zusätzliche Fehlerbehebungen“.

Wählen Sie „Windows Update“ und führen Sie die Problembehandlung aus.

Windows Update

Die Fehlerbehebung für Windows-Updates macht sich jetzt an die Arbeit! Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, bis alle Aktualisierungsfehler gescannt, diagnostiziert und behoben wurden.

Abschluss

Dies schließt unsere Kurzanleitung zur Behebung des Problems „Fehlermeldung ist etwas“ unter Windows 10 ab. Diese Fehlermeldung tritt am häufigsten auf, wenn Sie versuchen, Ihr Gerät zu aktualisieren. Sie können eine der oben genannten Problemumgehungen verwenden, um dieses Problem zu beheben und die Installation des neuesten Updates von Windows 10 ohne Hindernisse fortzusetzen.

Viel Glück!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *