So beheben Sie Probleme mit externen Laufwerken, die auf einem Mac oder MacBook nicht erkannt werden

Ein externes Laufwerk ist die intelligenteste und sicherste Option, da Sie es überall hin mitnehmen können. Sie können eine große Datenmenge speichern und bei Bedarf zur Verfügung stellen. Einige unglückliche Mac- oder MacBook-Benutzer haben ein Problem mit ihrem externen Laufwerk. Ihr Mac und MacBook können das externe Laufwerk nicht erkennen.

Es kann mehr als einen Grund für das Problem geben, und es kann ärgerlich sein, insbesondere wenn Sie möchten, dass sich die Daten dringend auf dem externen Laufwerk befinden. Wenn Sie die gleichen Konsequenzen haben, sind Sie auf dem richtigen Weg. Lesen Sie die Erläuterungen durch, die wir Ihnen zur Behebung des Problems zur Verfügung gestellt haben Externe Laufwerke erkennen kein Problem auf einem Mac oder MacBook. Lassen Sie uns ohne weitere Verzögerung loslegen.

Externe Laufwerke erkennen kein Problem auf einem Mac oder MacBook

Der häufigste Grund für das Problem ist, dass das externe Laufwerk nicht genügend Strom vom Port erhält. Hier finden Sie eine Problemumgehung, mit der Sie das Problem beheben können.

1. Führen Sie einen Neustart durch

Wenn Ihr Mac oder MacBook das externe Laufwerk nicht erkennen kann, können Sie vor allem einen vollständigen Neustart durchführen. Starten Sie Ihr Gerät einfach normal neu und versuchen Sie, das externe Gerät an Ihren Mac oder Ihr MacBook anzuschließen.

2. Vermeiden Sie die Verwendung von HUB

Viele Benutzer haben in den Apple-Foren und in der Community erwähnt, dass Hubs der älteren Version unter macOS nicht funktionieren.

  • Schalten Sie einfach den Mac oder das MacBook ein.
  • Schließen Sie das externe Laufwerk mit einem USB-Kabel direkt an den Mac-Anschluss an den Mac an.
  • Schalten Sie das externe Laufwerk ein, wenn der USB-Anschluss angeschlossen ist.

3. Unzureichende Stromversorgung

Stellen Sie sicher, dass das von Ihnen verwendete externe Laufwerk ausreichend mit Strom versorgt wird. Wenn Ihr Gerät mit Strom versorgt wird, versuchen Sie, das Laufwerk direkt an eine Stromquelle anzuschließen. Das externe Laufwerk wird sich selbst montieren, wenn ausreichend Strom empfangen wird. Sie verwenden den USB-Anschluss auch als Stromquelle oder USB-Hub.

4. Überprüfen Sie Ihre Einstellungen

Hier können falsche Einstellungen die Ursache sein. Stellen Sie sicher, dass Sie dieselben Einstellungen wie unten angegeben haben:

  • Besuch Finder> Einstellungen.
  • Aktivieren Sie auf den Registerkarten Allgemein und Seitenleiste die Option „Zeigen Sie diese Elemente auf dem Desktop an. “ Sektion.
So beheben Sie externe Laufwerke, bei denen ein Problem auf einem Mac oder Macbook nicht erkannt wird
  • Tick Festplatten und andere wie im Bild oben gezeigt.
  • Versuchen Sie nun, das externe Laufwerk an Ihr Gerät anzuschließen.

5. Führen Sie das Festplatten-Dienstprogramm aus und überprüfen Sie das Format

Überprüfen Sie, ob im Festplatten-Dienstprogramm ein externes Laufwerk angezeigt wird:

  • Besuch Anwendungen > Dienstprogramme > Festplattendienstprogramm.
  • Wenn Ihr externes Laufwerk sichtbar, aber nicht gemountet ist, wählen Sie die Mount-Option.
  • Jetzt muss Ihr externes Laufwerk Ihren Mac erkennen.

Zusätzlich,

  • Klicken Sie auf das Apple-Logo in der oberen linken Ecke.
  • Wählen Sie Über diesen Mac.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Speicher, um zu überprüfen, ob das Laufwerk sichtbar ist.
  • Wenn es nicht angezeigt wird, kehren Sie zu den Festplatten-Dienstprogrammen zurück und wählen Sie das externe Laufwerk in der linken Seitenleiste aus.
  • Wählen Sie Erste Hilfe oder überprüfen Sie die Festplatte.
  • Diese Methode erkennt Fehler und versucht, sie zu beheben.So beheben Sie externe Laufwerke, bei denen ein Problem auf einem Mac oder Macbook nicht erkannt wird

Wenn Ihr externes Laufwerk im Festplatten-Dienstprogramm angezeigt wird, aber nicht bereitgestellt wird. Dann sollte das Ändern des Formats das Problem beheben. Es sollte im NTFS-Format aufgeführt sein. Wenn Sie das Laufwerk formatieren möchten, formatieren Sie das Laufwerk mit Hilfe von erase Funktion vom Festplatten-Dienstprogramm in exFAt, FAT, APFS (sofern Ihr MacOS dies unterstützt.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *