So blockieren Sie Anzeigen auf Ihrem Android-Gerät

Störende Anzeigen haben auf Android-Smartphones und -Apps zugenommen. Dazu gehören Banner, In-App-Käufe, Belohnungen, Pop-ups, Videos, ganzseitige Anzeigen und mehr. Um Werbung auf Android zu deaktivieren, müssen Sie herausfinden, was sie verursacht. Wir werden einige Möglichkeiten durchgehen, um unerwünschte Werbung loszuwerden, und Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Blockieren von Werbung auf Android-Geräten bereitstellen.

Der beliebteste Browser, der auf Android-Geräten verwendet wird, ist Google Chrome. Im Folgenden sind Änderungen aufgeführt, die Sie an AdBlock Chrome in Android vornehmen müssen.

So blockieren Sie Anzeigen auf Android-Geräten

Methode 1: Standard-Adblocker in Google Chrome

Sie können Werbung, Pop-ups und andere ähnliche Funktionen in den Chrome-Einstellungen deaktivieren, wenn Sie es als Ihren bevorzugten Webbrowser auf Android-Geräten verwenden. Führen Sie die folgenden Schritte aus:

Schritt 1: Starten Sie den Chrome-Browser auf Ihrem Android-Gerät.

Schritt 2: Tippen Sie dann auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke und anschließend auf Einstellungen.

Schritt 3: Wählen Sie Site-Einstellungen aus den aufgelisteten Optionen aus.

So blockieren Sie Anzeigen auf Ihrem Android-Gerät

Schritt 4: Stellen Sie sicher, dass Werbung und Pop-ups deaktiviert sind.

Methode 2: Lite-Modus

Für Android-Telefone verfügt der Google Chrome-Browser über einen Lite-Modus. Es soll Daten speichern und das Laden von Webseiten beschleunigen. Befolgen Sie diese Schritte, um es zu verwenden:

So blockieren Sie Anzeigen auf Ihrem Android-Gerät

Schritt 1: Gehen Sie zum Einstellungsmenü von Chrome.

Schritt 2: Scrollen Sie nach unten zum Lite-Modus und schalten Sie ihn ein.

In diesem Modus werden die meisten Anzeigen nicht geladen und Sie können friedlich im Internet surfen.

Option 3: Konfigurieren Sie die Website

Website-Benachrichtigungen werden häufig über den gesperrten Bildschirm von Android-Geräten angezeigt, wenn sie aktiviert sind. Viele Websites verdienen Geld mit Push-Benachrichtigungen. Es gibt jedoch eine Technik, um dies zu vermeiden:

Schritt 1: Rufen Sie das Menü und dann die Einstellungen in einem Browser auf (in unserem Fall Chrome).

Schritt 2: Tippen Sie unten auf der Seite auf Site-Einstellungen.

So blockieren Sie Anzeigen auf Ihrem Android-Gerät

Schritt 3: Um Werbung zu deaktivieren, gehen Sie zu Benachrichtigungen und schieben Sie den Schalter in die Aus-Position.

Option 4: Privates DNS

Die private DNS-Funktion ist eine der besten, unterschätzten Funktionen, die Sie die ganze Zeit ignoriert haben, wenn Sie Android-Version 9, 10, 11 oder höher auf Ihrem Gerät verwenden.

Unter Android können Sie mit Private DNS problemlos eine Verbindung zu einer Vielzahl von DNS-Servern herstellen. Im Falle der Werbeblockierung auf Ihrem Smartphone kann die Verbindung zu einem privaten DNS-Server mit Werbeblockierung alles auf Ihrem Gerät werbefrei halten, ohne ein VPN zu verwenden oder gerootet zu sein. Und da Sie natürlich keine App installieren müssen, die im Hintergrund läuft, ist es der beste Werbeblocker für Android-Handys.

So richten Sie privates DNS auf Ihrem Android-Gerät ein, um Werbung zu blockieren: Die Verfahren können je nach Android-Version oder -Skin unterschiedlich sein. Am einfachsten ist es jedoch, in der App “Einstellungen” nach “Private DNS” zu suchen.

Schritt 1: Öffnen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem Telefon.

Schritt 2: Wählen Sie Netzwerk & Internet aus dem Menü.

Schritt 3: Wählen Sie Privates DNS.

Schritt 4: Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü den Hostnamen des privaten DNS-Anbieters aus.

dns.adguard.com (für die normale Werbeblockierung durch Adguard)

dns-family.adguard.com (für Adblocker und Filter für nicht jugendfreie Inhalte)

Schritt 5: Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf Speichern.

Option 5: Verwenden Sie die Private Browser Care-App.

Pflege des privaten Browsers

Wenn Sie mit den Ergebnissen der obigen Schritte nicht zufrieden sind oder eine einfache Lösung zum Blockieren von Anzeigen auf Android-Geräten suchen, empfehle ich Ihnen, die Private Browser Care-App zu verwenden, die kostenlos im Google Play Store erhältlich ist. So surfen Sie auf Ihrem Handy ohne Werbung im Internet:

Schritt 1: Laden Sie Private Browser Care aus dem Google Play Store herunter oder klicken Sie auf den folgenden Link:

Pflege des privaten Browsers

Schritt 2: Tippen Sie auf die Verknüpfung, um die App zu öffnen.

Schritt 3: Tippen Sie auf den Kreis Keine Werbung in der oberen Reihe in der Nähe der Adressleiste.

So blockieren Sie Anzeigen auf Ihrem Android-Gerät

Schritt 4: Geben Sie die Webadresse in die Adressleiste ein und klicken Sie auf Go.

Schritt 5: Klicken Sie auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke, um auf die Einstellungen, Lesezeichen und den Wechsel zwischen verschiedenen Browsermodi zuzugreifen.

Pflege des privaten Browsers

Private Browsing Care ist eine gut gestaltete App und das Gebot der Stunde, wenn den meisten Browsern nicht mehr vertraut werden kann. Private Browser Care geht noch einen Schritt weiter, indem wir alle lästigen Anzeigen stoppen, die unsere Internetdaten verbrauchen, unser Surfen verlangsamen, Tracker anregen und uns dazu bringen, ein Produkt zu kaufen, das wir wahrscheinlich nicht brauchen.

Das letzte Wort zum Blockieren von Anzeigen auf Ihrem Android-Gerät?

Private Browser Care ist ein Android-Browser, der unter Berücksichtigung der Sicherheits- und Datenschutzbedenken der Menschen beim Surfen im Internet entwickelt wurde. Es ist ein einfach zu bedienender Browser mit mehreren Registerkarten, der keine temporären Internetdateien wie Cache, Cookies oder Browserverlauf speichert. Adware und Spyware sind zwei Arten von bösartiger Software, die über die in Ihrem Browser angezeigten Anzeigen oder Popups, die nebeneinander in neuen Registerkarten angezeigt werden, auf Ihr Gerät gelangen. Und der beste Weg, sie zu bekämpfen, ist Private Browser Care als Standardbrowser auf Android-Geräten.

Folgen Sie uns in den sozialen Medien – Facebook, Instagram, und Youtube. Bei Fragen oder Anregungen teilen Sie uns dies bitte im Kommentarbereich unten mit. Wir melden uns gerne mit einer Lösung bei Ihnen zurück. Wir veröffentlichen regelmäßig Tipps und Tricks sowie Antworten auf häufige Fragen im Zusammenhang mit Technologie.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *