So deaktivieren Sie OneDrive unter Windows 11

OneDrive wurde bereits im August 2007 eingeführt und ist ein von Microsoft entwickelter Dateihosting-Dienst, mit dem Sie Ihre Dateien, Ordner und Daten geräteübergreifend freigeben können. Es ist ein dedizierter Online-Cloud-Speicherdienst, bei dem Sie alle persönlichen und beruflichen Dinge an einem Ort aufbewahren können.

eine Fahrt

Bildquelle: Microsoft

OneDrive hat jedoch eine kleine Einschränkung. Der kostenlose Speicherplatz, den der Dienst bietet, beträgt nur 5 GB. Und es reicht nicht aus, alle Ihre Dateien und Daten an einem Ort zu speichern, oder? Sie können sich für kostenpflichtige Pläne entscheiden, um die Speicherkapazität zu erhöhen und die anderen produktiven und Kernfunktionen von OneDrive optimal zu nutzen.

OneDrive ist eng in Windows 11 integriert, wodurch die Dateisynchronisierung einfacher wird. Wenn Sie jedoch kein Fan des Cloud-Speicherdienstes von Microsoft sind, können Sie OneDrive unter Windows 11 einfach deaktivieren, um sich abzumelden.

Lass uns anfangen.

Lesen Sie auch: So deinstallieren Sie OneDrive auf dem Mac

So deaktivieren Sie OneDrive unter Windows 11

Sie können dieses Handbuch als Referenz verwenden, um OneDrive auf Ihrem Windows-PC vollständig zu deaktivieren.

Methode 1: OneDrive-Synchronisierung anhalten

Nun, dies ist eine der schnellsten Methoden, um die OneDrive-Dateisynchronisierung anzuhalten.

Tippen Sie auf das OneDrive-Symbol (Cloud-förmig) in der Taskleiste und wählen Sie “Hilfe und Einstellungen”.

Ein-Laufwerk-Symbol

Bildquelle: Windows Central

Tippen Sie auf „Synchronisierung anhalten“ und wählen Sie dann eine Option zwischen 2 Stunden, 8 Stunden oder 24 Stunden aus, um die OneDrive-Dateisynchronisierung in der angegebenen Dauer zu deaktivieren.

Methode 2: Verknüpfung mit OneDrive-Konto aufheben

Sie planen nicht mehr, das OneDrive-Konto auf Ihrem Windows 11-Gerät zu verwenden? Eine weitere einfache Methode zum Deaktivieren von OneDrive unter Windows 11 besteht darin, die Verknüpfung Ihres Geräts aufzuheben. Hier ist, was Sie tun müssen.

Tippen Sie auf das OneDrive-Symbol in der Taskleiste und tippen Sie auf Hilfe und Einstellungen.

Wählen Sie im Kontextmenü, das auf dem Bildschirm erscheint, „Einstellungen“.

die Einstellungen

Wechseln Sie auf die Registerkarte „Konten“ und tippen Sie dann auf die Option „Diesen PC trennen“.

Verknüpfung aufheben

Tippen Sie auf OK, um die letzten Änderungen zu speichern.

Lesen Sie auch: So beheben Sie OneDrive kann Verknüpfungsfehler nicht verschieben

Methode 3: Deinstallieren Sie die OneDrive-App

Wenn Sie sich ziemlich sicher sind, dass Sie den OneDrive-Speicher auf Ihrem Windows 11 nicht verwenden, können Sie die OneDrive-App einfach von Ihrem Gerät deinstallieren. Befolgen Sie diese schnellen Schritte, um OneDrive unter Windows 11 zu deinstallieren.

Tippen Sie auf das Windows-Symbol in der Taskleiste und wählen Sie “Einstellungen”.

Apps

Wechseln Sie im linken Menübereich zum Abschnitt “Apps”. Tippen Sie auf Apps und Funktionen.

Scrollen Sie durch die Liste der installierten Anwendungen, um nach „Microsoft OneDrive“ zu suchen. Sobald Sie es gefunden haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie auf die Option “Deinstallieren”.

deinstallieren

Bildquelle: Gear Up Windows

Lesen Sie auch: So beheben Sie OneDrive ist ein vollständiger Fehler unter Windows 10

Methode 4: Deaktivieren Sie OneDrive beim Start

Die OneDrive-App wird während des Startvorgangs automatisch geladen und führt manchmal sogar zu einer hohen CPU-Auslastung, die sich auf die Leistung Ihres Geräts auswirkt. Gehen Sie folgendermaßen vor, um OneDrive beim Start zu deaktivieren:

Öffnen Sie Windows-Einstellungen > Apps.

Tippen Sie auf „Startup-Apps“.

Start-up

Wählen Sie „OneDrive“ aus der Liste aus und schalten Sie dann den Schalter aus.

an

Sie können auch eine kurze Tour durch andere Start-Apps machen und die Elemente entsprechend verwalten.

Lesen Sie auch: So beheben und deaktivieren Sie die hohe CPU-Auslastung von OneDrive unter Windows 10

Methode 5: Deaktivieren Sie OneDrive über den Editor für lokale Gruppenrichtlinien

Eine weitere effektive Methode zum Deaktivieren von OneDrive unter Windows 11 ist die Verwendung des Editors für lokale Gruppenrichtlinien.

Drücken Sie die Tastenkombination Windows + R, um das Dialogfeld Ausführen zu starten. Geben Sie „Gpedit.msc“ in das Textfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Lauf

Navigieren Sie im Fenster des Gruppenrichtlinien-Editors zum folgenden Ordnerspeicherort:

Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > OneDrive.

Doppeltippen

Doppeltippen Sie auf „Verhindern Sie die Verwendung von OneDrive für die Dateispeicherung“.

Aktivieren Sie die Option “Aktiviert”. Klicken Sie auf die Schaltflächen OK und Übernehmen, um die letzten Änderungen zu speichern.

Methode #6: Laden Sie die Right Backup Anywhere App herunter!

Der Wechsel zu alternativen Cloud-Speicherdiensten ist immer eine gute Idee. Laden Sie die Right Backup Anywhere-App herunter, um Ihre wichtigen Dateien und Daten, einschließlich Bilder, Videos, Dokumente, Audio und mehr, sicher zu speichern.

rechts-backup

Right Backup Anywhere ist ein kostenloser Online-Cloud-Speicherdienst, mit dem Sie Ihre Daten sichern können, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, Ihre wertvollen Erinnerungen zu verlieren.

Fazit

Also, Leute, hier ist, wie Sie die OneDrive-Dienste auf Ihrem Windows-PC oder Laptop ablegen können. Sie können OneDrive unter Windows 11 mit einer der oben aufgeführten Methoden deaktivieren. Welchen Cloudspeicherdienst verwenden Sie zum Speichern Ihrer wichtigen Dateien und Daten? Schreiben Sie Ihre Vorschläge gerne in das Kommentarfeld.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *