So entfernen Sie Viren vom Laptop ohne Antivirensoftware

Wenn es um Cybersicherheit geht, muss man glauben, dass wir immer einem Risiko ausgesetzt sind. Die Bösen können dein gesamtes Privatleben im Handumdrehen enthüllen und das wollen wir nicht. Viren und Malware können unsere Daten und Privatsphäre leicht sabotieren. Um sicherzustellen, dass wir geschützt sind, müssen wir einen starken Ansatz und eine starke Perspektive verfolgen, um die Hacker in Schach zu halten.

Da wir dazu neigen, die meiste Zeit mit unserem Laptop zu verbringen, ist es ein Muss, Antivirensoftware als Schutz zu verwenden. Wenn Sie jedoch kein zusätzliches Sicherheitstool auf Ihrem Gerät installieren möchten, können Sie Ihr System dennoch vor Bedrohungen schützen. Sie fragen sich, wie Sie Viren ohne Antivirenprogramm vom Laptop entfernen können? Ja, es gibt eine Reihe von Problemumgehungen, die Sie ausprobieren können, um Ihr Gerät und Ihre Daten zu schützen.

Entfernen Sie Viren vom Laptop ohne Antivirus-SoftwareBildquelle: Prizm Institut

In diesem Beitrag haben wir einige Möglichkeiten beschrieben, mit denen Sie Viren von Windows 10 ohne Antivirensoftware entfernen können.

So entfernen Sie Viren vom Laptop ohne Antivirensoftware

Lösung 1: Beenden Sie die verdächtigen Prozesse im Task-Manager

Dies ist eine der einfachsten Problemumgehungen, um Viren ohne Antivirenprogramm vom Laptop zu entfernen und zu verhindern, dass sich die Infektion weiter auf das Gerät ausbreitet. Sie müssen also nur den Task-Manager öffnen, nach verdächtigen Prozessen suchen, die Sie möglicherweise für einen Virus oder eine Malware halten, und ihn dann beenden. Hier ist eine detaillierte Anleitung, die Sie befolgen können:

  • Drücken Sie die Tastenkombination Strg Alt + Entf. Warten Sie einige Sekunden, bis Windows die Sicherheitsoptionen vorbereitet. Tippen Sie auf die Option „Task-Manager“.
  • Wechseln Sie im Task-Manager-Fenster auf die Registerkarte „Prozesse“.
  • Wenn Sie einen verdächtigen oder bizarren Vorgang entdecken, tippen Sie darauf.

Virus vom Laptop entfernen
Führen Sie eine schnelle Google-Suche durch, um zu erfahren, worum es bei diesem Prozess geht und warum er auf Ihrem Computer ausgeführt wird. Wenn Sie etwas Unbekanntes oder potenziell Gefährliches an dem Prozess finden, gehen Sie zurück zum Task-Manager-Fenster, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die Schaltfläche „Aufgabe beenden“, um den Prozess zu beenden.

Starten Sie nach dem Beenden des Prozesses Ihr Gerät neu und öffnen Sie den Task-Manager erneut, um zu überprüfen, ob der Prozess noch im Hintergrund ausgeführt wird.

Lösung 2: Deaktivieren Sie den Prozess beim Start

Eine weitere effektive Möglichkeit, Viren ohne Antivirensoftware vom Laptop zu entfernen, besteht darin, die lästigen Prozesse beim Start selbst zu deaktivieren. Hier ist, was Sie tun müssen.

Drücken Sie die Tasten Strg + Alt + Entf, um den Windows Task-Manager zu öffnen.

Wechseln Sie im Task-Manager-Fenster auf die Registerkarte „Start“.

Deaktivieren Sie den Prozess beim Start
Jetzt müssen Sie hier eine gründliche Analyse durchführen. Sie sehen eine Liste von Apps und Prozessen auf der Registerkarte Start, oder? Neben dem Prozessnamen sehen Sie eine Spalte mit dem Titel “Publisher”. Untersuchen Sie diese Spalte und suchen Sie nach unbekannten Herstellern. Wenn Sie etwas Verdächtiges finden, tippen Sie darauf und klicken Sie unten auf die Schaltfläche “Deaktivieren”.

Lösung 3: Windows Defender aktivieren

Windows Defender ist eine integrierte Sicherheitsfirewall, die im Lieferumfang des Windows 10-Betriebssystems enthalten ist. Es bietet Ihnen erstklassigen Schutz vor netzwerkbasierten Bedrohungen, Viren und Malware. Nachdem Sie die Windows Defender-Firewall-Einstellungen auf Ihrem Gerät konfiguriert haben, können Sie ganz einfach steuern und verwalten, welcher Zugriff auf Anwendungen gewährt wird.

Wenn Sie auf Ihrem Windows 10-PC keine Antivirensoftware verwenden, ist das Aktivieren der Windows Defender-Firewall ein kluger Anruf. Um Viren ohne Antivirenprogramm vom Laptop zu entfernen, benötigen Sie sicherlich eine starke Firewall, die verhindert, dass bösartige Inhalte in Ihr Gerät eindringen. Lassen Sie uns schnell lernen, wie Sie die Windows Defender-Firewall aktivieren, um Ihr Gerät zu schützen.

Starten Sie das Suchfeld des Startmenüs, geben Sie “Systemsteuerung” ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Windows Defender aktivieren
Tippen Sie in der Systemsteuerung auf „System und Sicherheit“. Wählen Sie „Windows Defender-Firewall“ aus der Liste aus.

Windows Defender-Firewall
Wählen Sie im linken Menübereich die Option “Windows Defender Firewall aktivieren”, um sie zu aktivieren, falls sie standardmäßig deaktiviert war.

Windows Defender-FirewallLösung 4: Viren- und Bedrohungsschutz aktivieren

Sie haben also die Windows Defender Firewall auf Ihrem Windows-Gerät aktiviert? Was als nächstes? Glauben Sie, dass die Windows Defender-Firewall gut genug ist, um Ihr Gerät vor Viren und Malware zu schützen? Nun, bis zu einem gewissen Grad ja! Dies können Sie jedoch nur erreichen, indem Sie die Windows Defender-Einstellungen schnell ändern. Um Viren ohne Antivirus vom Laptop zu entfernen, müssen Sie sicherstellen, dass die Einstellungen für den Viren- und Bedrohungsschutz in Windows Defender aktiviert sind. Folgen Sie diesen schnellen Schritten:

Drücken Sie auf das Windows-Symbol in der unteren linken Ecke der Taskleiste. Wählen Sie das Zahnradsymbol aus, um die Einstellungen zu öffnen.

Tippen Sie auf „Update und Sicherheit“.

Viren- und Bedrohungsschutz aktivieren

Wechseln Sie auf die Registerkarte „Sicherheit“ und tippen Sie dann auf die Schaltfläche „Windows Defender Security Center öffnen“.

Wählen Sie „Einstellungen für Viren- und Bedrohungsschutz“.

Einstellungen für Viren- und Bedrohungsschutz
Aktivieren Sie im nächsten Fenster, in dem die Viren- und Bedrohungsschutzeinstellungen aufgelistet sind, alle unten genannten Optionen:

  • Echtzeitschutz.
  • Cloud-basierter Schutz.
  • Automatische Probenübermittlung.

Nachdem Sie diese Einstellungen aktiviert haben, müssen Sie einen Schnellscan durchführen, um sicherzustellen, dass Ihr Gerät frei von Viren und Malware ist.

Gehen Sie zurück zum Fenster mit den Einstellungen für den Viren- und Bedrohungsschutz.

Gehen Sie zum Abschnitt “Bedrohungsverlauf” und tippen Sie dann auf die Schaltfläche “Jetzt scannen”, damit Ihr Gerät Viren und andere potenzielle Bedrohungen scannen kann.

Bedrohungsverlauf
Sobald der Scanvorgang abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu, um neu zu starten.

Verlorene Daten aufgrund einer Virus- oder Malware-Infektion? Laden Sie die erweiterte Festplattenwiederherstellung herunter!

Advanced Disk Recovery ist eines der besten Datenwiederherstellungstools für Windows, mit dem Sie Fotos, Videos, Audiodateien, Dokumente oder alle Ihre verlorenen Daten innerhalb kürzester Zeit wiederherstellen können. Es ist ein raffiniertes Datenwiederherstellungstool, das verlorene Daten von Festplatten, tragbaren Laufwerken, USB-Sticks, Speicherkarten und anderen Speichermedien wiederherstellt.

Laden Sie einfach das Advanced Disk Recovery-Tool herunter und installieren Sie es auf Ihrem Windows-Gerät. Starten Sie das Werkzeug.

Laden Sie die erweiterte Festplattenwiederherstellung herunter

Wählen Sie ein Speichermedium aus, auf dem Sie einen Scan durchführen müssen, z. B. eine Festplatte, USB, CD/DVD usw.

Erweiterte Festplattenwiederherstellung
Wählen Sie nun einen Scanmodus aus: Quick Scan oder Deep Scan.

Wählen Sie einen Scanmodus

Klicken Sie auf die Schaltfläche “Jetzt scannen”. Lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie sich, bis Ihr System gründlich gescannt wird, um verlorene oder gelöschte Daten wiederherzustellen.

Häufig gestellte Fragen

Wie entferne ich einen Virus manuell?

Um einen Virus ohne Antivirensoftware manuell von einem Laptop zu entfernen, müssen Sie zuerst den Schuldigen finden und erkennen. Sobald Sie den verdächtigen Prozess gefunden haben, beenden Sie ihn entweder oder deaktivieren Sie ihn beim Start. Um mehr darüber zu erfahren, befolgen Sie die oben in diesem Beitrag aufgeführten Lösung 1 und 2 .

Kann man einen Virus einfach löschen?

Kannst du einfach einen Virus löschen?

Jawohl! Sie sollten jedoch die Hilfe einer Antivirensoftware in Anspruch nehmen, um die infizierte Datei zu erkennen und zu löschen. Sie können das Sicherheitstool Systweak Antivirus auf Ihren Windows-PC herunterladen, das Echtzeitschutz vor Viren, Malware, Trojanern, Spyware, Adware und Ransomware-Angriffen bietet. Es kann Ihrem Konto eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzufügen, indem Zero-Day-Exploits und Schwachstellen entfernt werden, sobald sie erkannt werden.

Systweak Antivirus herunterladen

systweak-Antivirus

Welcher Virus ist am schwierigsten zu entfernen?

Bootsektorviren und Remote Access Trojaner (RAT) sind bekanntermaßen am kritischsten zu behandeln.

Abschluss

Dies schließt unsere Anleitung zum Entfernen von Viren vom Laptop ohne Antivirensoftware ab. Sie können jede der oben genannten Lösungen verwenden, um Ihr Gerät zu schützen, falls Sie sich noch nicht auf ein Antiviren-Tool verlassen möchten.

Für weitere Hilfestellungen oder Fragen schreiben Sie uns gerne! Sie können den Kommentarbereich verwenden, um Ihre Gedanken zu teilen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *