So finden Sie die IP-Adresse Ihres Mac

Die interne Protokolladresse ist eine Nummer, die zur Identifizierung und Zuordnung zu jedem Computer oder Netzwerk verwendet werden kann. Wenn Sie Netzwerkhardware mit dem Internet verbinden möchten, können Sie dies über eine IP-Adresse tun.

Eine IP-Adresse wird auch verwendet, um den Standort eines Netzwerkhardwarenetzwerks zu verfolgen. Aus diesem Grund bevorzugen einige Benutzer die Verwendung von VPN, um ihre IP-Adresse zu verbergen und inkognito zu bleiben.

Falls Sie die IP-Adresse Ihres Mac nicht finden können oder möchten. Sie sind wahrscheinlich auf dem richtigen Pfosten gelandet. Gehen wir schnell zu unserem Hauptthema, um die IP-Adresse Ihres Mac zu finden.

Wir haben auch erläutert, wie Sie Ihre IP-Adresse mithilfe eines VPN verbergen können. Lesen Sie daher den Artikel bis zum Ende.

Lesen Sie auch: Was tun, wenn Trackpad unter macOS nicht funktioniert?

Suchen Sie die IP-Adresse mit dem Mac OS X Terminal

Wir werden die IP-Adresse Ihres Mac über das Terminal ermitteln. Dazu müssen Benutzer Folgendes tun:

Schritt 1: Gehen Sie zu Anwendungen und klicken Sie auf Dienstprogramme.

Schritt 2: Öffnen Sie nun das Terminal.

Schritt 3: Geben Sie nach dem Öffnen des Terminalfensters den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

ifconfig |grep inet

Schritt 4: Dann sehen Sie einige Codes wie unten erwähnt:

inet6 ::1 prefixlen 128
inet6 fe80::1%lo0 prefixlen 64 scopeid 0x1
inet 127.0.0.1 netmask 0xff000000
inet6 fe80::fa1e:dfff:feea:d544%en1 prefixlen 64 scopeid 0x5
inet 192.168.0.200 netmask 0xffffff00 broadcast 192.168.0.255

Hier besteht der letzte Eintrag von inet aus Ihrer IP-Adresse (192.168.0.200).

Die IP-Adresse beginnt meistens bei 192.168.X.XX.

Suchen Sie die IP-Adresse mithilfe der Mac-Systemeinstellungen

Dies ist der einfachste Weg, um Ihre IP-Adresse auf Ihrem Mac abzurufen. Befolgen Sie die unten genannten Schritte:

Schritt 1: Klicken Sie auf das Apple-Menü und gehen Sie zu Systemeinstellungen.

Schritt 2: Besuchen Sie jetzt die Netzwerk Einstellungsbereich.

Schritt 3: Ihre IP-Adresse wird auf dem Netzwerkkonfigurationsbildschirm angezeigt.

Gemäß dem oben angehängten Bild ist 192.168.0.100 die IP-Adresse.

Jetzt müssen Sie wissen, wie Sie Ihre IP-Adresse finden. Wenn Sie ein Datenschutzliebhaber wie ich sind, der Ihre IP-Adresse lieber versteckt, müssen Sie wissen, wie es geht.

Google kennt Ihren Standort über die IP-Adresse, aber Sie können mithilfe von VPN (Virtual Private Network) inkognito sein. Auf diese Weise können Sie Ihre IP-Adresse durch eine andere virtuelle private Nummer ersetzen.

Damit bleibt Ihre IP-Adresse verborgen. Mal sehen, wie Sie Ihre IP-Adresse verbergen.

So verbergen Sie Ihre IP-Adresse mithilfe eines VPN auf einem Mac

Hier verwenden wir Shimo, um IP-Adressen mithilfe von VPN auf einem Mac auszublenden. Wenn Sie Shimo verwenden möchten, müssen Sie dies tun lade es herunter bevor Sie die folgenden Schritte ausführen:

Schritt 1: Klicken Sie auf die Menüleiste von Shimo.

Schritt 2: Fügen Sie nun Ihr VPN-Konto hinzu.

Schritt 3: Wählen Sie alle verfügbaren VPN-Optionen aus oder nutzen Sie den Premium-Service mit Sonderangeboten wie tigerVPN.

Schritt 4: Klicken Sie auf Erstellen.

Shimo bietet einen guten VPN-Dienst für Mac. Sie können sich die kostenlose Testversion ansehen. Mit der kostenpflichtigen Version bieten sie jedoch anständigere Dienste.

Sie können jeden VPN-Dienst verwenden, um Ihre IP-Adresse auf dem Mac zu verbergen. Aber stellen Sie sicher, dass Sie einen guten verwenden.

Fazit

Es ist gut, Ihre IP-Adresse zu kennen. Sie wird immer dann zur Hand sein, wenn ein besonderer Bedarf besteht.

Außerdem kann Google Ihren Standort anhand Ihrer IP-Adresse verfolgen. Das Ausblenden Ihrer IP-Adresse ist daher immer eine gute Option, wenn Sie ein VPN verwenden.

Das wars erstmal, hoffe das hilft! Wenn Sie Fragen haben, können Sie diese im Kommentarbereich unten erwähnen.

Lesen Sie weiter: So beheben Sie das Problem mit dem Mac White Screen oder dem Mac startet das Problem nicht

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *