So greifen Sie unter Windows 11 auf den Startordner zu

Windows 11 wird voraussichtlich Ende dieses Jahres veröffentlicht und wir können nicht ruhig bleiben! Das bevorstehende große Update hüllt Windows in einen ganz neuen Avatar ein und bringt Sie den Dingen, die Sie lieben, nahe. Es bietet Ihnen eine neue Perspektive und einen Arbeitsraum, in dem Sie Ihre Aufgaben kreativ lösen können.

So greifen Sie auf den Startordner zu

Sie fragen sich, wie Sie unter Windows 11 auf den Startordner zugreifen können? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Für diejenigen unter Ihnen, die es nicht wissen, enthält der Windows-Startordner eine Liste mit Verknüpfungen von Anwendungen, die jedes Mal gestartet werden müssen, wenn Sie sich an Ihrem PC anmelden. Die früheren Versionen von Windows, einschließlich Windows 7, boten direkten Zugriff auf den Autostart-Ordner über Menü> Autostart. Der Autostart-Ordner in Windows 10 ist jedoch tief in den Treiberordnern versteckt. Daher ist der Zugriff auf den Autostart-Ordner in Windows 10 oder höher nicht so einfach, wie Sie denken.

So greifen Sie auf den Startordner zu

Keine Sorge, wir sind für Sie da. In diesem Beitrag haben wir verschiedene Möglichkeiten aufgelistet, mit denen Sie auf den Startordner unter Windows 11 zugreifen können.

Lesen Sie auch: So verwalten Sie Startprogramme in Windows 10 auf mehreren Computern mit Remotezugriff?

So greifen Sie unter Windows 11 auf den Startordner zu

Über Shell-Befehl

Befolgen Sie diese schnellen Schritte, um unter Windows 11 auf den Startordner zuzugreifen.

Drücken Sie die Tastenkombination Windows + R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie “Shell:startup” in das Textfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.

So greifen Sie auf den Startordner zu

Sie werden nun automatisch zum Windows-Startordner umgeleitet. Klicken Sie mit der rechten Maustaste irgendwo auf den leeren Bereich, wählen Sie „Neu“ und tippen Sie dann auf „Verknüpfung“, um einen neuen Verknüpfungseintrag zu erstellen.

Greifen Sie unter Windows 11 auf den Autostart-Ordner zu

Kopieren Sie den genauen Speicherort des Ordners und fügen Sie ihn dann in das Fenster “Verknüpfung erstellen” ein. Tippen Sie auf Weiter, um fortzufahren.

Geben Sie einen Verknüpfungsnamen ein. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Fertig stellen”, wenn Sie fertig sind.

Sie können jetzt eine neue Verknüpfung im Windows-Autostartordner sehen.

Greifen Sie unter Windows 11 auf den Autostart-Ordner zu

Daher wird die Anwendung, die Sie im Autostart-Ordner hinzugefügt haben, nicht bei jedem Neustart Ihres Geräts automatisch beim Start gestartet.

Über den Datei-Explorer

Eine andere Möglichkeit, unter Windows 11 auf den Startordner zuzugreifen, besteht darin, durch den Datei-Explorer zu navigieren. Um den Autostart-Ordner mit dem Datei-Explorer zu öffnen, müssen Sie Folgendes tun.

Starten Sie das Suchfeld des Startmenüs, geben Sie „Datei-Explorer“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Greifen Sie unter Windows 11 auf den Autostart-Ordner zu

Tippen Sie auf die Option “Dieser PC” im linken Menübereich im Datei-Explorer-Fenster.

So greifen Sie auf den Startordner zu

Wählen Sie das Laufwerk C: oder das primäre Systemlaufwerk aus, auf dem das Windows-Betriebssystem auf Ihrem Gerät gespeichert ist.

Tippen Sie auf „Benutzer“. Hier sehen Sie zwei primäre Konten, eines ist “Öffentlich” und ein anderer Ordner mit Ihrem Benutzernamen. Tippen Sie auf den Ordner mit Ihrem Benutzernamen.

Ziehen Sie das Menü “Ansicht” und tippen Sie auf die Option “Ausgeblendete Elemente anzeigen”.

Wählen Sie im Datei-Explorer-Fenster den Ordner „App Data“.

Greifen Sie unter Windows 11 auf den Autostart-Ordner zu

Tippen Sie auf „Roaming“.

Wählen Sie „Microsoft“ und doppeltippen Sie dann auf den Ordner „Windows“.

Tippen Sie auf „Startmenü“ und wählen Sie dann „Programme“.

Und ja, schließlich sehen Sie den Autostart-Ordner auf dem Bildschirm. Doppeltippen Sie darauf, um auf den Autostart-Ordner unter Windows 11 zuzugreifen.

Lesen Sie auch: So entfernen Sie Startprogramme in macOS Catalina

Über Ausführen-Befehl

Sie können auch das Dialogfeld Ausführen verwenden, um den Autostart-Ordner unter Windows 11 zu öffnen. Folgen Sie diesen schnellen Schritten:

Drücken Sie die Tastenkombination Windows + R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen.

Geben Sie den folgenden Ort in das Textfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.

So greifen Sie auf den Startordner zu

%appdata%MicrosoftWindowsStartmenüProgrammeStartup

Sobald Sie die Eingabetaste drücken, werden Sie zum Windows-Startordner weitergeleitet.

Lesen Sie auch: So erkennen Sie, welches Startelement in Windows 10 sicher deaktiviert werden kann?

So fügen Sie eine Verknüpfung im Startordner hinzu/entfernen

Sobald Sie am Speicherort des Autostart-Ordners angekommen sind, können Sie hier schnell Verknüpfungen zu Ihren bevorzugten Anwendungen hinzufügen/entfernen.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle im leeren Bereich des Windows-Autostartordners und wählen Sie dann Neu> Verknüpfung.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Durchsuchen“ und geben Sie dann den Speicherort der Anwendung an, deren Verknüpfung Sie im Autostart-Ordner erstellen müssen. Tippen Sie auf „Weiter“, um fortzufahren.

Greifen Sie unter Windows 11 auf den Autostart-Ordner zu

Geben Sie den Namen der Verknüpfung ein und tippen Sie dann auf Fertig stellen.

Und das ist es!

Um eine Anwendung aus dem Autostart-Ordner zu löschen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das App-Symbol und wählen Sie dann „Löschen“, um die Verknüpfung zu entfernen.

Abschluss

Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie auf den Autostart-Ordner unter Windows 11 zugreifen können. Wir hoffen, dass die oben aufgeführten Methoden Ihnen beim Zugriff auf den Autostart-Ordner helfen, nachdem Sie Ihr Gerät auf Windows 11 aktualisiert haben um Ihre Gedanken in das Kommentarfeld zu schreiben!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *