So lösen Sie Sea of ​​Thieves-Verbindungsprobleme unter Windows 10

Sea of ​​Thieves ist ein fantastisches Action-Adventure, das nicht für schwache Nerven gedacht ist. Es gibt Berichte von Spielern, die es länger als 6 Stunden am Stück gespielt haben. Ich würde das ernsthaft nicht empfehlen und würde es vorziehen, dass Sie Ihre Augen und Ihren Geist ruhen lassen, aber eine solche Leistung, stundenlang zu spielen, ist nur möglich, wenn die Spieler keine Probleme haben. Es gab jedoch Berichte über Verbindungsprobleme mit Sea of ​​Thieves unter Windows 10.

Methoden zum Beheben von Sea of ​​Thieves-Verbindungsproblemen in Windows 10

Es gibt viele Schritte, um Verbindungsprobleme in Sea Of Thieves zu beheben, aber ich habe die Liste der besten verfügbaren Methoden zusammengestellt, die für viele auf der ganzen Welt gemäß den Gaming-Foren funktioniert haben. Sie können jeden einzelnen ausprobieren, gefolgt von einer Überprüfung, ob das Problem behoben wurde, bevor Sie zum nächsten übergehen.

Methode # 1: Deaktivieren Sie Antivirus

Der erste Schritt, um zu beheben, dass Sea of ​​Thieves keine Verbindung herstellt, besteht darin, Ihr Antivirenprogramm für einige Zeit auszuschalten. Obwohl dies ein wenig riskant klingt, hilft es festzustellen, ob das auf Ihrem System installierte Antivirus die Sea of ​​Thieves-Dateien und ihre Verbindung zum Spielserver als potenzielle Bedrohung betrachtet und blockiert. Jetzt sind die genauen Schritte zum vorübergehenden Deaktivieren Ihres Antivirus für verschiedene Apps unterschiedlich, aber der Vorgang ist fast ähnlich. Ich habe dies am Beispiel von AVG AntiVirus demonstriert.

Schritt 1: Öffnen Sie die Antiviren-App und greifen Sie auf die Einstellungen zu, um sie vorübergehend zu deaktivieren. Andernfalls können Sie es über die Verknüpfungsschaltfläche in der rechten unteren Ecke der Taskleiste deaktivieren.

Antivirus

Schritt 2: Starten Sie als Nächstes das Spiel und prüfen Sie, ob die Verbindungsprobleme in Sea of ​​Thieves weiterhin bestehen.

Schritt 3: Wenn das Antivirus zuständig ist, dann suchen Sie in den Einstellungen nach einer Option, um die Datei und Ordner von Sea of ​​Thieves als Ausnahme in Ihrem Antivirus hinzuzufügen.

Ausnahme

Methode # 2: Treiber aktualisieren

Wenn Sie in Sea of ​​Thieves auf Verbindungsprobleme stoßen, kann dies auch auf ein Problem mit Ihren Netzwerktreibern hinweisen, die keine stabile Verbindung mit dem Spielserver aufrechterhalten können. In diesem Fall kann das Problem durch Aktualisieren Ihrer Netzwerktreiber behoben werden. Treiber sind, wie Sie wissen müssen, ein integraler Bestandteil des Betriebssystems, das dabei hilft, die Maschinensprachen der Hardware in die Programmiersprachen der App und der Betriebssoftware selbst zu übersetzen.

Das Aktualisieren von Treibern ist eine einfache Aufgabe, vorausgesetzt, Sie wissen, wie es geht. Es gibt zwei grundlegende Möglichkeiten zum Aktualisieren von Treibern: Manuell und automatisch.

Treiber aktualisieren: Der manuelle Weg

Die manuelle Möglichkeit zum Aktualisieren von Treibern besteht darin, Ihre Hardware zu identifizieren und dann auf der OEM-Website nach den aktualisierten Treibern zu suchen. Dies ist ein manueller Weg, bei dem Sie die Treiber selbst suchen, herunterladen und installieren müssen, was Zeit und Mühe kostet. Diese Methode ist zu 100% garantiert, vorausgesetzt, Sie kennen die genaue Marke und das Modell Ihres Geräts und wissen, wie Sie nach einem echten Update suchen.

Treiber aktualisieren: Der automatische Weg

Die automatische Treiberaktualisierung ist viel einfacher und schneller und erfordert die Installation einer Drittanbieter-App auf Ihrem PC wie Smart Driver Care. Diese App scannt automatisch die Hardware und Treiber Ihres Computers und identifiziert diejenigen, die fehlen, beschädigt und veraltet sind. Es erstellt dann eine Sicherungskopie Ihrer alten Treiber und ersetzt sie dann durch die neuesten und aktuellsten. So verwenden Sie Smart Driver Care:

Schritt 1: Laden Sie Smart Driver Care herunter und installieren Sie es.

Schritt 2: Starten Sie die App und klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt scannen.

Überblick

Schritt 3: Klicken Sie nach Abschluss des Scanvorgangs auf den Link Treiber aktualisieren neben Ihren Netzwerktreibern in der Liste, um sie zu aktualisieren.

Alle aktualisieren

Dadurch werden die Treiber automatisch gesucht und aktualisiert, was ein wichtiger Schritt zur Behebung von Sea of ​​Thieves-Verbindungsproblemen in Windows 10 ist.

Methode Nr. 3: Führen Sie die App im Hintergrund aus

Diese Funktionalität in Windows 10 hilft, die App-Dienste und Prozesse im Hintergrund auszuführen, auch wenn sie in der Taskleiste minimiert sind oder gerade eine andere App verwendet wird. Dadurch wird sichergestellt, dass die App nicht getrennt wird, wenn sie nicht verwendet wird. Gehen Sie wie folgt vor, um zu überprüfen, ob Sea of ​​Thieves über diese erforderliche Berechtigung verfügt:

Schritt 1: Drücken Sie Windows + I, um das Einstellungsfenster zu öffnen.

Schritt 2: Klicken Sie in der Liste der Einstellungsoptionen auf Datenschutz.

Privatsphäre

Schritt 3: Klicken Sie nun im linken Optionsfeld auf die Option Hintergrund-Apps.

Schritt 4: Stellen Sie nun sicher, dass der erste Umschalter unter Apps im Hintergrund ausführen aktiviert ist.

Hintergrund

Schritt 5: Scrollen Sie nach unten, um die Liste der auf Ihrem System installierten Apps anzuzeigen, und prüfen Sie, ob der Kippschalter neben Sea of ​​Thieves eingeschaltet ist.

Schritt 6: Verlassen Sie das Einstellungsfenster und starten Sie das Spiel neu. Überprüfen Sie, ob das Problem, dass Sea of ​​Thieves keine Verbindung herstellt, behoben wurde.

Methode Nr. 4: Ändern Sie die Proxy-Einstellungen

Die Proxy-Einstellungen helfen dabei, den Kanal der Internetverbindung Ihres Computers zu bestimmen. Wenn Sie bestimmte Proxy-Einstellungen angewendet haben, können Sie versuchen, es auf automatische Einstellungen vom ISP einzustellen, um einen stabilen und freien Fluss der Internetverbindung zu gewährleisten. Hier sind die Schritte, um dies zu überprüfen:

Schritt 1: Drücken Sie Windows + R, um das Feld Ausführen zu öffnen, und geben Sie inetcpl.cpl gefolgt von Enter ein.

LAUF

Schritt 2: Klicken Sie anschließend in den Interneteigenschaften auf die Registerkarte Verbindung und dann auf LAN-Einstellungen.

Internet-Eigenschaften

Schritt 3: Deaktivieren Sie nun alle Kontrollkästchen mit Ausnahme desjenigen, das als Einstellungen automatisch erkennen gekennzeichnet ist.

LAN

Schritt 4: Klicken Sie auf OK und starten Sie Ihren PC neu, um zu überprüfen, ob das Problem, dass Sea of ​​Thieves keine Verbindung herstellt, behoben wurde.

Methode Nr. 5: Verwenden Sie das Netsh.exe-Tool

Der letzte empfohlene Schritt zur Fehlerbehebung bei Verbindungsproblemen in Sea of ​​Thieves besteht darin, das Tool Netsh.exe zu verwenden und die Einstellungen zu ändern. Hier sind die Schritte, um dieses Tool zu verwenden:

Schritt 1: Drücken Sie Windows + R, um das RUN-Feld aufzurufen, und geben Sie cmd gefolgt von Enter ein.

Schritt 2: Geben Sie den folgenden Befehl gefolgt von Enter ein.

netsh winhttp Proxy zurücksetzen

Schritt 3: Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob die Verbindungsprobleme in Sea of ​​Thieves behoben sind.

Das letzte Wort zur Lösung von Sea of ​​Thieves-Verbindungsproblemen in Windows 10?

Es ist wichtig, Sea Of Thieves keine Verbindungsprobleme zu beheben, um das Spiel zu genießen. Die oben beschriebenen Fixes haben für viele funktioniert und werden sicherlich dasselbe für Sie tun. Eine der schnellen Lösungen besteht darin, alle Ihre Treiber zu aktualisieren und zu überprüfen, ob das Problem behoben wurde. Die beste Möglichkeit zum Aktualisieren von Treibern ist die Verwendung von Smart Driver Care, die die Aufgabe automatisch für Sie erledigen kann.

Bei Fragen oder Anregungen teilen Sie uns dies bitte im Kommentarbereich unten mit. Wir melden uns gerne mit einer Lösung bei Ihnen zurück. Wir veröffentlichen regelmäßig Tipps und Tricks sowie Antworten auf häufige Fragen im Zusammenhang mit Technologie.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *