So machen Sie Downloads auf dem Mac schneller

Mehrere Dinge können zu einer langsamen Download-Geschwindigkeit beitragen und es kann schwierig sein, das zugrunde liegende Problem herauszufinden. Natürlich hängt die Geschwindigkeit der Internetverbindung von den Netzwerkfunktionen Ihres ISPs ab, aber manchmal können auch technische Schwierigkeiten mit dem Mac und im Hintergrund ausgeführten Apps Ihre Netzwerkbandbreite beanspruchen und zu langsameren Verbindungsgeschwindigkeiten führen.

Warum ist meine Download-Geschwindigkeit so langsam?

Es kann zahlreiche Faktoren geben, die langsame Downloads auf Ihrem Mac verursachen können. Einige der häufigsten sind:

  • Verwendung eines veralteten oder langsamen Webbrowsers
  • Probleme mit der Website, von der Sie herunterladen

Jetzt, da wir uns der langsamen Download-Geschwindigkeiten bewusst sind, überprüfen wir die Upload- und Download-Geschwindigkeit auf Ihrem Mac.

Wie können Sie Ihre Upload- und Download-Geschwindigkeit auf dem Mac mitteilen?

Wenn Sie die aktuellen Upload- und Download-Geschwindigkeiten auf Ihrem Mac überprüfen, können Sie feststellen, ob die Mac-Programme und -Anwendungen für die langsameren Download-Geschwindigkeiten verantwortlich sind oder etwas anderes.

1. Starten Sie den Finder und gehen Sie zum Abschnitt Anwendungen.

2. Öffnen Sie den Ordner Dienstprogramme und navigieren Sie zur Aktivitätsmonitor-App.

3. Gehen Sie nun vom Aktivitätsmonitor zur Registerkarte Netzwerk, um die Upload- und Download-Geschwindigkeit Ihres Mac zu überprüfen.

So machen Sie Downloads auf dem Mac schneller

Gesendete Daten/Sek. zeigt die Upload-Geschwindigkeit an, während empfangene Daten/Sek. die Download-Geschwindigkeit angibt. Wenn Sie die langsame Geschwindigkeit satt haben, lesen Sie die Fehlerbehebungen, um das Problem zu beheben.

So erhöhen Sie die Download-Geschwindigkeit auf dem Mac

Hier sind ein paar einfache Schritte, die Sie ausführen können, um Downloads auf dem Mac zu beschleunigen:

1. Bereinigen Sie Junk-Dateien und Caches (erstklassige Lösung)

Langsames Herunterladen von Dateien kann verursacht werden, wenn Ihr Mac mit Junk-Dateien und Caches verstopft ist, die viel Speicherplatz belegt haben. Daher müssen Sie eine gründliche Systemreinigung durchführen, um veraltete Dateien, Rückstände, Caches und Junk auf Ihrem Mac zu entfernen.

  • Installieren Sie Disk Clean Pro. Es ist ein ausgezeichnetes Mac-Reinigungs- und Optimierungsdienstprogramm, das eine einzigartige Reihe von Funktionen bietet, um Junk, nicht verwendete Dateien, Cookies, Verlauf, App-Caches und mehr zu erkennen.
  • Klicken Sie im Haupt-Dashboard auf die Schaltfläche Systemscan starten und lassen Sie die Software automatisch potenzielle Bedrohungen und Dateien erkennen, die die Browsergeschwindigkeit und das gesamte Betriebssystem verlangsamen können.

Disk Clean Pro

  • Klicken Sie auf die Option Jetzt reinigen, um potenziell unerwünschte Elemente zu entfernen.

Disk Clean Pro

Erfahren Sie mehr über Disk Clean Pro in diesem ausführlichen Test!

2. Aktualisieren oder ersetzen Sie Ihren Browser

Die Überprüfung und Installation der neuesten Versionen variiert je nach verwendetem Browser. Wenn Sie beispielsweise mit Safari arbeiten, wird es über das Software-Update-Dienstprogramm in den Systemeinstellungen aktualisiert. Außerdem erfahren Sie, ob auf Ihrem Mac eine ältere Version von macOS ausgeführt wird. Wenn Sie über neue Updates verfügen, können Sie diese ebenfalls installieren, indem Sie dem Pfad folgen: Apple-Menü > Über diesen Mac > Software-Update.

Aktualisieren oder ersetzen Sie Ihren Browser

Wenn Sie Google Chrome, Brave oder andere Browser verwenden, müssen Sie diese über die Anwendung aktualisieren. Sobald Sie die neuesten Versionen ausführen, erhöht dies hoffentlich die Download-Geschwindigkeit auf dem Mac.

3. Deaktivieren Sie Browsererweiterungen und schließen Sie unnötige Registerkarten

Browsererweiterungen können sicherlich sehr nützlich sein, um die Produktivität zu steigern und Ihren täglichen Betrieb zu erleichtern. Aber sie können viele Systemressourcen in Anspruch nehmen und die Download-Geschwindigkeit auf Ihrem Mac herabsetzen. Wenn Sie also mit langsamen Problemen zu kämpfen haben, schließen Sie sofort die unnötig geöffneten Registerkarten, um belegten Speicher freizugeben. Außerdem kann das Entfernen nutzloser Browsererweiterungen dazu beitragen, die Download-Geschwindigkeit zu erhöhen.

Da mehrere Add-Ons zu Konflikten führen und die Leistung Ihres Browsers beeinträchtigen können. Sie müssen Erweiterungen auf dem Mac entfernen. Zum Beispiel, wenn Sie Safari > Einstellungen verwenden. Gehen Sie zur Registerkarte Erweiterungen und entfernen Sie die Add-Ons, die Sie nicht mehr verwenden möchten. Klicken Sie auf die Schaltfläche Deinstallieren, um den Vorgang abzuschließen!

Browsererweiterungen deaktivieren und unnötige Tabs schließen

Kämpfen Sie immer noch mit langsamer Download-Geschwindigkeit auf dem Mac? Sehen Sie sich weitere Problemumgehungen an, um Downloads zu beschleunigen!

4. Deaktivieren Sie andere mit Ihrem Router verbundene Geräte

Je mehr Benutzer und Geräte Sie mit Ihrem Internetnetzwerk verbunden haben, desto langsamer wird die Verbindung. Wenn Sie auf dem Mac mit langsamen Download-Geschwindigkeiten konfrontiert sind, versuchen Sie, Ihre Geräte wie iPhone, iPad, Smart TVs vorerst zu trennen. Prüfen Sie, ob es die Download-Geschwindigkeit auf Ihrem Mac erhöht oder nicht.

Deaktivieren Sie andere mit Ihrem Router verbundene Geräte

5. Beschleunigen Sie die Download-Geschwindigkeit auf dem Mac mit Apps von Drittanbietern

Es gibt eine Vielzahl von Mac-Anwendungen, mit denen Sie Downloads beschleunigen können. Eine der am häufigsten empfohlenen Lösungen für diesen Zweck ist Folx. Es ist einer der beliebtesten und nützlichsten Download-Manager für macOS. Es verwendet fortschrittliche Algorithmen, um die Downloads in Threads aufzuteilen und sie aus mehreren Quellen gleichzeitig abzurufen, was wiederum dazu beiträgt, beim Herunterladen eine höhere Geschwindigkeit zu erreichen.

So kann Folx Ihnen helfen, die Download-Geschwindigkeit auf dem Mac zu erhöhen:

  1. Starten Sie Folx auf Ihrem Mac.
  2. Fügen Sie eine Download-Aufgabe hinzu. Wie bereits erwähnt, werden die Downloads automatisch in Threads aufgeteilt, um die Download-Geschwindigkeit zu erhöhen.
  3. Sie sollten warten, bis die Dateien heruntergeladen wurden, oder Sie können manuell mehrere Threads einrichten, um den Download-Prozess nach Ihren Wünschen zu beschleunigen.
  4. Geben Sie im Feld Aufteilen in eine Zahl zwischen 2 und 20 ein.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um die Änderungen zu speichern!

Beschleunigen Sie die Download-Geschwindigkeit auf dem Mac mit Apps von Drittanbietern

Folx bietet sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Versionen an. Um zu erfahren, was mit der PRO-Version geliefert wird, besuchen Sie die Website Hier!

Das war alles Leute! Ich hoffe, diese Taktiken helfen Ihnen, die Geschwindigkeit zu verbessern und schnellere Downloads auf Ihrem Mac durchzuführen. Wenn Sie weitere Tipps zur Steigerung der Geschwindigkeit kennen, erwähnen Sie sie im Kommentarbereich unten!

Häufig gestellte Fragen

Q1. Was ist schnelle Download-Geschwindigkeit?

Normalerweise gelten 25 MBPS als gute Internetgeschwindigkeit. Daher kann Ihr Mac mehrere gleichzeitige Online-Aktivitäten ohne Unterbrechungen verarbeiten.

Q2. Was beeinflusst die Download-Geschwindigkeit?

Nun, sowohl die Entfernung als auch die Überlastung zwischen Ihrem Computer und dem Server können sowohl die Upload- als auch die Download-Geschwindigkeit beeinflussen.

Q3. Welcher Computerteil beeinflusst die Download-Geschwindigkeit?

Für die Download-Geschwindigkeit ist die Hardware verantwortlich. Es hängt von Ihrer Netzwerkausrüstung ab – Router und Kabel.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *