So senken Sie die WindowsServer-CPU-Auslastung auf Ihrem Mac (2021)

Wann immer Sie Ihren Aktivitätsmonitor auf Ihrem Mac überprüfen, müssen Sie den WindowServer-Prozess entdeckt haben, der immer viel CPU-Leistung beansprucht. Jetzt fragen Sie sich vielleicht, was der WindowServer-Prozess ist, warum er auf dem Mac läuft, warum er so viel CPU-Ressourcen verbraucht, sicher ist und so weiter. Nun, in diesem Beitrag werden wir alle Ihre Fragen zum WindowServer-Prozess besprechen!

Was ist der WindowServer-Prozess und ist er sicher?

Für Laien ist es der macOS-Prozess, der für den Umgang mit der gesamten visuellen Seite des Desktops verantwortlich ist – der Dock-Leiste, der Menüleiste und so weiter. Der WindowServer-Prozess übernimmt die Kontrolle zwischen der Benutzeroberfläche und dem Hardwareteil. Es gibt mehrere Dinge, die dazu führen, dass WindowServer mehrere CPU-Zyklen benötigt. Es enthält alle auf dem Desktop platzierten Ordner/Dateien, aktivierte Effekte wie Transparenz und Schlagschatten, einen überladenen Desktop mit Symbolen und ältere Macs mit neueren Versionen (mit visuellen Effekten kämpfen).

Geringere WindowServer-CPU-Auslastung auf dem Mac

Der Ressourcenverbrauch des WindowsServer-Prozesses ist aus vielen Gründen hoch, was automatisch zu einer trägen Mac-Leistung führt. Alle Ihre Programme beginnen zu blockieren, der Zugriff auf den Finder wird schwierig, der Bildschirmschoner beginnt zu wackeln und alle ausgeführten Befehle scheinen verzögert zu sein.

TippsZusätzlicher Tipp

Zusätzlicher Tipp:

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Mac langsam oder nicht reagiert, installieren Sie Cleanup My System sofort. Die Smart Cleanup-Funktion funktioniert ziemlich gut. Darüber hinaus führt die Anwendung mehrere Reinigungs- und Optimierungsroutinen aus, um unnötig belegten Arbeitsspeicher (E-Mail-Anhänge, Papierkorbelemente, große und alte Dateien) freizugeben, Junk-Dateien, Protokolle, Cookies und andere redundante Daten zu säubern, die die Gesamtleistung beeinträchtigen können.

Mein System bereinigen

Um mehr über das Mac-Reinigungs-, Optimierungs- und Schutztool zu erfahren, klicken Sie hier, um die vollständige Rezension zu lesen!

Was können wir tun, um die WindowsServer-CPU-Auslastung auf dem Mac zu senken?

Hier sind die folgenden Dinge, die Sie tun können, um das Problem der WindowsServer-CPU-Auslastung auf dem Mac zu reduzieren:

1. Minimieren Sie die Anzahl der auf Ihrem Desktop gespeicherten Dateien und Ordner

Wenn Sie beispielsweise 30 Dateien auf dem Desktop und 10 Ordner haben, versuchen Sie, sie alle zu einem Ordner hinzuzufügen, oder Sie können die Nadeln von Ihrem Desktop entfernen und an einen anderen Ort verschieben. Dadurch konzentriert sich der WindowServer-Prozess einfach auf ein visuelles Element anstelle von 40.

geringere WindowServer-CPU-Auslastung

Vielleicht möchten Sie lesen: 15 Top-Möglichkeiten zum Aufräumen Ihres Mac, MacBook, iMac

2. Nadelfenster schließen

Sie müssen verstanden haben, wie der WindowServer-Prozess CPU-Zyklen verbraucht. Je mehr Windows- und Browser-Tabs geöffnet sind, desto mehr Ressourcen werden verbraucht. Falls Sie eine ältere Maschine verwenden, wird der Ressourcenverbrauch sicherlich höher sein. Schließen Sie daher unnötig geöffnete Browser-Tabs, um den Verbrauch zu reduzieren. Falls ein Programm im Hintergrund gestartet wird, das im Moment nutzlos ist, beenden Sie es einfach, um die CPU-Auslastung auf dem Mac zu verwalten.

3. Transparente Effekte deaktivieren

Funktionen, die visuelle Effekte hinzufügen, sind dafür verantwortlich, dass mehr RAM und andere Systemressourcen beansprucht werden. Deaktivieren Sie einfach die transparenten Effekte auf Ihrem Mac, damit Ihr Gerät reibungslos und schneller läuft. Es wird Ihrer Maschine einen erheblichen Schub geben. So geht’s:

  • Navigieren Sie zu den Systemeinstellungen.
  • Gehen Sie zu Barrierefreiheit und gehen Sie zur Option Anzeige.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Transparenz reduzieren.

Geringere WindowServer-CPU-Auslastung auf dem Mac

Dadurch wird die WindowsServer-CPU-Auslastung auf dem Mac verringert. Darüber hinaus können Sie die folgenden Problemumgehungen ausprobieren.

4. Reduzieren Sie zusätzliche Desktops

Nun, mehrere Benutzer haben empfohlen, dass das Schließen der Anzahl der Desktops von Mission Control einen signifikanten Unterschied gemacht hat. Versuche Folgendes:

  • Drücken Sie die Taste F5, um Mission Control auf Ihrem MacBook zu starten.
  • Bewegen Sie nun einfach den Mauszeiger auf einen Desktop, den Sie gerade nicht verwenden.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche (X), um es zu schließen!

Geringere WindowServer-CPU-Auslastung auf dem Mac

5. Haben Sie mehrere Displays? Leerzeichen für jeden ausschalten

Falls Sie ein Setup mit mehreren Bildschirmen haben, sollten Sie als Nächstes versuchen, die WindowsServer-CPU-Auslastung auf dem Mac zu senken:

  • Starten Sie die Systemeinstellungen und navigieren Sie zu Mission Control.
  • Schalten Sie jetzt einfach die Einstellung “Displays haben separate Leerzeichen” aus.
    geringere WindowServer-CPU-Auslastung
  • Starten Sie Ihren Mac neu, um die Änderungen erfolgreich zu implementieren!

Darüber hinaus müssen Sie aufhören, Mission Control Spaces neu anzuordnen. Versuchen Sie, die Einstellungen für “Speicherplätze basierend auf der letzten Verwendung automatisch neu anordnen” zu deaktivieren. Mehrere Benutzer haben eine große Verbesserung auf dem Mac beobachtet, um die CPU-Auslastung von WindowServer zu senken.

Vielleicht möchten Sie lesen: So beheben Sie das Problem mit dem Bildschirmflimmern auf Mac, MacBook und iMac?

6. Entfernen Sie problematische Apps von Ihrem Mac

Manchmal kann ein Fehler in einem Programm oder eine Virusinfektion zu einer hohen CPU-Auslastung von WindowServer auf dem Mac führen. Gehen Sie also die Liste der auf Ihrem Computer installierten Programme durch, und wenn Sie vermuten, dass eine unerwünschte App Platz auf Ihrem Computer macht oder sich nicht an die Installation erinnert, entfernen Sie sie einfach.

Um eine Anwendung auf dem Mac schnell zu löschen, müssen Sie nur Folgendes tun:

  • Suchen Sie das jeweilige Dienstprogramm im Finder.
  • Ziehen Sie die App in den Papierkorb. Alternativ können Sie es auswählen und zu Datei > In den Papierkorb verschieben gehen.
  • Möglicherweise werden Sie aufgefordert, Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort einzugeben.
  • Fahren Sie fort, um die App erfolgreich von Ihrem Mac zu entfernen.

Geringere WindowServer-CPU-Auslastung auf dem Mac

Vergessen Sie nicht, Ihren Papierkorb regelmäßig zu leeren, um sicherzustellen, dass sich keine redundanten Daten auf Ihrem Speicher anhäufen oder RAM verbrauchen, was zu einer hohen CPU-Auslastung von WindowServer auf dem Mac führt. Darüber hinaus empfehlen wir dringend, einen Malware-Scan auf Ihrem Mac durchzuführen, um Ihr System von schädlichen Inhalten und anderen Bedrohungen zu befreien.

Der letzte Ausweg – Fix oder niedrigere WindowServer-CPU-Auslastung auf dem Mac (2021)

Wenn keine der Lösungen für Sie funktioniert hat, um Probleme mit hoher CPU-Auslastung zu beheben, die durch den WindowServer-Prozess verursacht wurden, bleibt die letzte Option, NVRAM oder PRAM auf Ihrem Mac zurückzusetzen. Auf diese Weise können Sie viele Probleme beheben, die auf Ihrem MacBook auftreten, z. Sie können die folgende Anleitung durchgehen, um mehr über den Prozess im Detail zu erfahren.

Kennen Sie andere Methoden, um die WindowsServer-CPU-Auslastung auf dem Mac zu reduzieren? Teilen Sie Ihre Vorschläge im Kommentarbereich unten mit! Vergessen Sie auch nicht, bei uns vorbeizuschauen Facebook und Youtube.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *