So stellen Sie beim Surfen im Internet Schutz vor Komfort

Die Menschen drücken eine starke Präferenz für mehr Sicherheit aus, da sensiblere persönliche Informationen im Internet gespeichert und weitergegeben werden. Auf die Frage, ob sie sich von überall mit anderen verbinden können oder immer vollständig gesichert sein möchten, entschied sich die überwiegende Mehrheit (63 Prozent) für einen starken Schutz gegenüber einer einfachen Verbindung (16 Prozent). Dasselbe Gefühl wurde bei der Arbeit geäußert, wo „Arbeitsbesprechungen, die garantiert reibungslos verlaufen“ mit 14 Prozent gegenüber „Besprechungen, die garantiert sicher sind“ mit 14 Prozent (62 Prozent) zurückblieben.

Fragen Sie sich, welche Vorkehrungen Sie treffen können, um online sicher zu sein? Ein paar Tools sowie einige gute Gewohnheiten können einen großen Beitrag zum Schutz Ihrer Privatsphäre und Identität leisten.

So stellen Sie beim Surfen im Internet Schutz vor Komfort

Schritt 1: Installieren und verwenden Sie die Internet-Sicherheitssoftware

Indem Sie Ihre Geräte sichern, schützen Sie auch, was sich darauf befindet, wie z. B. persönliche Daten. Umfassende Online-Schutzsoftware kann Ihre Identität auf vielfältige Weise schützen, einschließlich der Vermeidung bösartiger Downloads und Links, der Verteidigung Ihrer E-Mails gegen Phishing-Angriffe und der Bereitstellung eines digitalen Aktenvernichters, der klassifizierte Daten dauerhaft von Ihrem Computer löschen kann (durch das Löschen wird dies nicht der Fall sein). genügen).

Schritt 2: Verwenden Sie ein virtuelles privates Netzwerk (VPN)

Virtuelles privates Netzwerk

Ein VPN ist ein Dienst, der Ihre Daten und Privatsphäre online schützt. Wenn Sie sich mit öffentlichen WLAN-Hotspots verbinden, wird ein verschlüsselter Tunnel aufgebaut, um Sie anonym zu halten, indem Ihre IP-Adresse verborgen wird. Während Sie online Bankgeschäfte tätigen, einkaufen oder sensible Informationen verarbeiten, ist dies ein hervorragender Ansatz, um Ihre Informationen vor Betrügern und Schnüfflern zu schützen.

Schritt 3: Verwenden Sie Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) und verbessern Sie Ihre Passwörter

Solide, eindeutige Passwörter für jedes Ihrer Konten, die regelmäßig aktualisiert werden, bieten eine starke Barriere gegen Angreifer. Es kann zwar einige Zeit und Mühe kosten, aber ein Passwort-Manager kann Ihnen helfen, indem er sichere, eindeutige Passwörter erstellt und speichert. Eines der vielen Elemente einer umfassenden Online-Sicherheitssoftware wird ein Passwort-Manager sein. MFA fügt auch einen weiteren Grad an Schutz hinzu, indem Ihre Identität zusätzlich zu Ihrem Login und Passwort überprüft wird, üblicherweise per SMS oder E-Mail. Erwägen Sie die Verwendung von MFA, wenn eines Ihrer Konten dies anbietet.

Schritt 4: Behalten Sie Ihre Konten im Auge

Überprüfen Sie Ihre Aussagen jedes Mal sorgfältig, wenn sie eintreffen. Obwohl Unternehmen und Organisationen über Betrugserkennungssysteme verfügen, erkennen sie nicht immer jeden Betrugsfall. Achten Sie auf ungewöhnliche Käufe oder Belastungen und wenden Sie sich bei Betrugsverdacht an Ihre Bank oder Ihr Kreditkartenunternehmen. Selbst die kleinste Ladung könnte darauf hindeuten, dass etwas faul ist.

Schritt 5: Überprüfen Sie Ihre Kreditauskunft

Kreditbericht

Ihre Kreditauskunft ist ein wertvolles Instrument zur Erkennung von Identitätsdiebstahl. Und in vielen Fällen ist dies völlig kostenlos. Der Fair Credit Reporting Act (FCRA) in den Vereinigten Staaten schreibt vor, dass große Kreditauskunfteien Ihnen mindestens alle 12 Monate eine kostenlose Kreditprüfung anbieten. Dieser Service wird von Kanada bereitgestellt, und das Vereinigte Königreich sowie mehrere andere Länder können kostenlose Berichte erhalten. Auch wenn Sie kein Problem vermuten, ist es eine gute Idee, Ihre Kreditauskunft zu überprüfen.

Schritt 6: Ziehen Sie den Identitätsschutz in Betracht

Identitätsschutz

Neben der Überprüfung Ihrer Kreditauskunft wird ein Identitätsschutzdienst persönliche Daten genauer im Auge behalten. Unser Identitätsschutz analysiert bis zu 60 verschiedene Teile kritischer persönlicher Informationen und warnt Sie vor potenziellem Missbrauch bis zu 10 Monate vor ähnlichen Diensten. Neben der Überwachung rund um die Uhr bietet es auch eine Deckung von bis zu 1 Million US-Dollar für Anwaltsgebühren, Reisekosten, entgangenes Gehalt und andere Ausgaben.

Schritt 7: Verwenden Sie ein Antivirenprogramm, das Echtzeitschutz bietet

Echtzeitschutz

Systweak Antivirus schützt Ihren Computer in Echtzeit vor allen Arten gefährlicher Angriffe. Es enthält auch das StopAllAds-Browser-Plug-in, das lästige Werbung filtert und den Computer schützt, indem es das Herunterladen oder den Zugriff von Malware und anderen Arten schädlicher Software blockiert. Systweak Antivirus schützt Ihren Computer 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr vor Exploits. Es verbessert die aktuelle Leistung des Computers, indem es als One-Stop-Shop für alle Sicherheitsanforderungen dient.

Sicherheit in Echtzeit. Systweak Antivirus ist eine der wenigen Antivirenlösungen, die potenzielle Bedrohungen/Apps anhand ihres Verhaltens auf Ihrem Computer erkennen können.

Es ist ganz einfach zu bedienen. Dieses Programm hat eine Benutzeroberfläche, die für jeden in Ihrem Haushalt einfach zu bedienen ist.

Leicht. Da Ihre CPU-Ressourcen nicht verschwendet werden, gilt Software, die die wenigsten Systemressourcen verwendet, als die beste.

Leicht

Sicher und sicher im Internet surfen. Mit dieser Anwendung können Sie im Internet surfen, während ein Werbeblocker das Erscheinen von Werbung verhindert.

Das Startmenü ist vollständig unter Ihrer Kontrolle. Benutzer können Komponenten deaktivieren, die dazu führen, dass der Computer länger zum Starten braucht.

Das letzte Wort darüber, wie man beim Surfen im Internet Schutz vor Komfort priorisiert?

Die oben genannten 7 Schritte können Ihnen dabei helfen, beim Surfen im Internet vor Angreifern geschützt zu bleiben. Obwohl sie Ihre aktuellen Surfgewohnheiten und Ihren Komfort beeinträchtigen können, ist Sicherheit wichtiger als Komfort. Sie können jederzeit Systweak Antivirus verwenden, das verhindert, dass Malware in Echtzeit in Ihr System eindringt.

Bei Fragen oder Anregungen teilen Sie uns dies bitte im Kommentarbereich unten mit. Wir kommen gerne mit einer Lösung auf Sie zurück. Wir veröffentlichen regelmäßig Tipps und Tricks sowie Antworten auf häufige Probleme im Zusammenhang mit Technologie.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.