So vermeiden Sie, dass Sie den meisten Betrügereien zum Opfer fallen

Wenn Sie online sind, im Internet surfen, Online-Spiele spielen, Filme streamen oder etwas über das Internet tun, besteht die Gefahr, dass Sie betrogen werden. Böswillige Akteure entwickeln ständig neue Wege und entwickeln innovative Ideen, um Menschen zu betrügen. Unabhängig davon, wer das Opfer ist oder wie komplex das System ist, kann Betrug immer erkannt werden, bevor es zu spät ist. Um Ihnen zu helfen, Gefahren zu vermeiden, werden wir heute fünf häufige Symptome von Internetbetrug untersuchen.

So vermeiden Sie, dass Sie den meisten Betrügereien zum Opfer fallen

Häufige Symptome Nr. 1: Verursachen von Gier oder Angst

Verursachen von Gier oder Angst

Betrüger machen sich häufig die Gier oder Angst der Menschen zunutze. In der ersten Situation versprechen sie einem möglichen Opfer den Mond und die Sterne, beispielsweise eine massive Staatsauszahlung oder kostenloses Bitcoin. Die zweite Art ist Einschüchterung, beispielsweise Drohungen, ein Video des Opfers, das Pornos anschaut, an alle seine Verbindungen zu übertragen oder das Image seiner Unternehmenswebsite zu schädigen.

Cyberkriminelle versuchen, die Fähigkeit ihrer Opfer zu unterbinden, sich unter beiden Umständen vernünftig zu verhalten. Wenn Sie sich nach dem Lesen einer solchen E-Mail verpflichtet fühlen, genau das zu tun, was der Absender verlangt (auf einen Link klicken, Geld überweisen, eine Nummer anrufen usw.), ist dies ein Warnsignal. Lesen Sie die Nachricht noch einmal, nachdem Sie tief durchgeatmet haben. Sie werden es höchstwahrscheinlich an dem erkennen, was es ist: ein billiger Trick.

Häufige Symptome Nr. 2: Zeitgebunden

Zeit gebunden

Wenn emotional aufgeladene Ereignisse dazu führen können, dass Menschen ihre Fähigkeit zum kritischen Denken verlieren, verschärft die Eile das Problem. Das machen sich auch Betrüger zunutze, indem sie beispielsweise strenge Fristen setzen. Es ist wahrscheinlich ein Betrug, wenn Sie eine Benachrichtigung erhalten, dass Sie nur wenige Tage, Stunden oder sogar Minuten haben, um einen Preis einzufordern oder begehrte Ausrüstung zu kaufen, bevor sie ausverkauft ist.

Häufige Symptome Nr. 3: Design- und Tippfehler

Ein weiteres Warnsignal ist, wenn die Kommunikation offensichtliche Fehler enthält. Um Spamfilter in die Irre zu führen, können einige absichtliche Rechtschreibfehler oder Ersetzungen von Buchstaben durch ähnlich aussehende Zahlen oder optische Gegenstücke aus anderen Alphabeten sein. Unter bestimmten Umständen kann der Absender einfach Analphabeten sein, was bei Betrügern häufiger vorkommt als bei Mitarbeitern legitimer Unternehmen.

Häufige Symptome Nr. 4: Umfragen und Formulare zum Ausfüllen

Umfragen & Formulare zum Ausfüllen

Wenn ein potenzielles Opfer eine gefälschte Website per E-Mail oder Chat-Nachricht besucht, verwenden die Betrüger häufig eine Reihe grundlegender Aufgaben, um sie dazu zu verleiten. Sie können beispielsweise das Ausfüllen einer kurzen Umfrage oder das Auswählen mehrerer vorgeblich mit Preisen gefüllter Kästchen umfassen. Häufig wird dem Opfer eine Animation gezeigt, die vorgeblich eine Datenbankrecherche zeigt (z. B. um den Gewinnstatus zu ermitteln) oder zum Ausfüllen eines Formulars aufgefordert. Gelegentlich werden sie gebeten, (falsche) Bewertungen oder Anmerkungen von „ehemaligen Gewinnern“ zu lesen. Chats mit einem Bot, die sich als Anwalt, Berater oder Supportmitarbeiter ausgeben, sind in den letzten Monaten häufiger geworden.

Was auch immer die Details sind, das grundlegende Ziel ist einfach und klar: Die Person dazu zu bringen, etwas Zeit und Mühe zu investieren, hält sie auf der Seite, und je mehr sie investiert, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie die Seite schließt, wenn sie um Geld gebeten wird, was es wird. Haben Sie jemals das Gefühl, dass eine Website, die eine große Belohnung bietet, nur ihre Zeit abwartet? Dies ist höchstwahrscheinlich kein positives Zeichen.

Häufige Symptome Nr. 5: Anwaltsgebühren und Gebühren

Anwaltskosten & Gebühren

Nachdem ein Opfer gefesselt wurde, besteht eine weitere übliche Taktik darin, eine geringe Gebühr, eine Überweisung zur Kartenüberprüfung oder Geld für die Datenbankregistrierung zu verlangen. Die Betrüger behaupten, dass sie ohne diese nicht in der Lage sein werden, die versprochene Zahlung zu erhalten.

Die geforderte Summe ist im Vergleich zur Aussicht auf unbegrenzten Reichtum meist winzig und kann sogar mit einem Rückzahlungsversprechen zu einem späteren Zeitpunkt einhergehen. Als erstes wird natürlich die Ladung gestohlen. Es gibt keinen Preis, nur das Risiko, noch mehr Geld zu verlieren, wenn Sie den Betrügern Ihre Kreditkarteninformationen zur Verfügung stellen.

Bonus-Tipp: Systweak Antivirus

Systweak-Antivirus

Systweak Antivirus schützt Ihren Computer in Echtzeit vor allen Formen bösartiger Bedrohungen. Es enthält auch das StopAllAds-Browser-Plugin, das unerwünschte Werbung filtert und den Computer schützt, indem verhindert wird, dass Malware und andere Arten bösartiger Software heruntergeladen oder darauf zugegriffen werden. Systweak Antivirus schützt Ihren Computer rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr vor Exploits. Es steigert die aktuelle Leistung des Computers, indem es als One-Stop-Shop für alle Sicherheitsanforderungen fungiert.

Sicherheit in Echtzeit. Systweak Antivirus ist eines der wenigen Antivirenprogramme, das potenzielle Bedrohungen/Apps basierend auf deren Verhalten auf Ihrem Computer erkennen kann.

Es ist ganz einfach zu bedienen. Dieses Programm bietet eine einfach zu bedienende Benutzeroberfläche, die jeder in Ihrer Familie verwenden kann.

Leicht. Software, die die wenigsten Systemressourcen verbraucht, gilt als die beste, da sie Ihre CPU-Ressourcen nicht verschwendet.

Sicheres Surfen im Internet Dies ist ein Begriff, der sich darauf bezieht, wie Menschen das Internet als Ganzes nutzen. Mit dieser Anwendung können Sie im Internet surfen, während ein Werbeblocker-Plugin Werbung fernhält.

Sie haben die vollständige Kontrolle über das Startmenü. Benutzer können Komponenten deaktivieren, die die Startzeit des Computers verlangsamen.

Das letzte Wort, wie Sie vermeiden können, den meisten Betrügereien zum Opfer zu fallen

Cyberkriminelle entwickeln ständig neue Wege, um von Ihrem Vertrauen und Ihren Schwachstellen zu profitieren. Sie können vermeiden, dass Sie den meisten Betrügern zum Opfer fallen, indem Sie einfach nach diesen fünf roten Flaggen suchen. Natürlich halten wir Sie auf dem Laufenden, wie Sie sich, Ihre Daten und Ihr Geld vor Hackern schützen können.

Bei Fragen oder Anregungen teilen Sie uns dies bitte im Kommentarbereich unten mit. Wir melden uns gerne mit einer Lösung bei Ihnen zurück. Wir veröffentlichen regelmäßig Tipps und Tricks sowie Antworten auf häufige Fragen im Zusammenhang mit Technologie.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *