Stoppen Sie Popup-Anzeigen auf Android | Der einfache Weg

Ärgerlich mit all den zufälligen Popup-Anzeigen auf Ihrem Android-Gerät? Sie sind sich nicht sicher, woher die Popups kommen? Du bist nicht allein. Dies ist eines der nervigsten Dinge, die vielen Android-Nutzern passieren. Die einfache und kurze Antwort darauf, warum dies geschieht, liegt darin, dass Sie auf Ihrem Android-Gerät eine zwielichtige App haben, die Ihnen all diese Probleme bereitet. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie Popup-Anzeigen auf Ihrem Android-Gerät in kürzester Zeit blockieren können.

Popups sind nicht neu. Sie sind überall im Internet verfügbar und sogar einige der kostenlosen Apps, die Sie verwenden, haben Popup-Anzeigen. Aber das ist etwas, was erwartet wird. Jeder „Service“ ist mit Kosten verbunden und in den meisten Fällen verdienen die Hersteller des genannten kostenlosen Service Geld mit Werbung. Das ist bis zu einem gewissen Grad akzeptabel. Die oben genannten Popup-Anzeigen erscheinen nur, wenn Sie die App / den Dienst verwenden, und nur, wenn Sie sie aktiv nutzen. Aber zufällige Popup-Anzeigen auf Ihrem Android-Gerät, die Sie gekauft haben, indem Sie ein paar hundert Dollar (oder sogar mehr) ausgegeben haben? Vollständig, 100%, nicht akzeptabel.

Letzteres ist die Art der Anzeige, mit der sich in diesem Artikel befasst. Diejenige, die auf dem Sperrbildschirm angezeigt wird oder die zufällig angezeigt wird, wenn Sie versuchen, etwas Wichtiges zu tun. Diese Art von Anzeigen stammt hauptsächlich von einer App, die Sie auf Ihrem Gerät installiert haben. Wir werden nun sehen, wie Sie Ihr Android identifizieren und bereinigen können, um alle Popup-Anzeigen auf Android zu stoppen.

Wie stoppe ich Popup-Anzeigen auf Android?

Wenn Ihr Android-Telefon Apps auf der gesamten Benutzeroberfläche des Systems anzeigt, ist es Zeit zu handeln. Es ist NICHT normal, dass ein Android-Handy Anzeigen außerhalb einer App zeigt. Wenn Sie mit diesem Problem konfrontiert sind, ist es höchste Zeit, etwas dagegen zu unternehmen.

Google ergreift ständig Maßnahmen, um zu verhindern, dass Apps das werbefinanzierte System unter Android missbrauchen. Folgendes sagen sie zu Anzeigen in Android-Apps:

„Anzeigen sollten nicht an einem Ort platziert werden, der Bereiche abdeckt oder verbirgt, die Benutzer während einer typischen Interaktion anzeigen möchten. Anzeigen sollten nicht in Bereichen geschaltet werden, in denen Nutzer zufällig klicken oder ihre Finger auf den Bildschirm legen. “

Für meine Arbeit, die zum Teil für AndroidMore geschrieben wird, installiere ich ständig neue Apps auf meinem Android-Gerät, um sie auszuprobieren, bevor ich einen Android-Artikel schreibe. Und manchmal vergesse ich, einige davon zu deinstallieren. Dies passiert für einen bestimmten Zeitraum und dann habe ich Tonnen von nicht verwendeten Apps auf meinem Android-Gerät. Alles ist gut, bis ein zufälliges Popup angezeigt wird, wenn ich nichts tue. Es gab Zeiten, in denen ich Vollbildanzeigen auf meinem Sperrbildschirm sah, als ich mein Gerät zum Aufladen angeschlossen hatte. Dies ist, wenn ich anfange, tiefer zu graben.

Überprüfen Sie derzeit geöffnete Apps:

Android schließt eine App nicht vollständig, nur weil Sie die Zurück-Taste gedrückt haben und sie verlassen haben. Die Apps werden weiterhin im Hintergrund ausgeführt. Um zu sehen, welche Apps gerade ausgeführt werden, müssen Sie lediglich die Taste für die zuletzt verwendeten Apps auf Ihrem Android-Gerät drücken (oder die Geste verwenden, falls Sie ein modernes Android-Gerät verwenden). Notieren Sie sich alle derzeit geöffneten Apps und prüfen Sie, ob eine davon für Sie verdächtig erscheint.

Suchen Sie nach Benachrichtigungen:

Auch wenn Sie die App nicht in den “letzten” Listen finden, kann sie dennoch im Hintergrund ausgeführt werden. Dies ist möglich, wenn die App eine dauerhafte Benachrichtigung hat. Wischen Sie über Ihren Benachrichtigungsschatten und suchen Sie nach Benachrichtigungen, die schattig aussehen. Und wenn Sie eine Benachrichtigung finden, die verdächtig aussieht, drücken Sie einfach lange darauf, um herauszufinden, welche App diese bestimmte Benachrichtigung sendet.

Kürzlich installierte Apps:

  1. Öffnen Sie den Google Play Store auf Ihrem Handy.
  2. Gehe zum ‘Meine Apps und Spiele‘ Sektion.
  3. Tippen Sie auf ‘Eingerichtet‘tab.
  4. Sortieren nach ‘Zuletzt verwendeten‘ Möglichkeit.

Daraufhin wird die Liste aller Apps angezeigt, die kürzlich auf Ihrem Android-Gerät ausgeführt wurden. Versuchen Sie von hier aus, die App herauszufinden, die Sie für verdächtig halten oder an deren Installation Sie sich nicht erinnern können.

Ad Detect Plugin

Das Ad Detect-Plugin ist eine der besten kostenlosen Apps zum Erkennen von Apps, die Anzeigen auf Ihrem Android-Gerät enthalten. Es ist eine kostenlose App, die Verbindungen zu Werbenetzwerken aus Ihren Apps heraus erkennt. Sie können einige der Apps erkennen, in denen In-App-Anzeigen geschaltet werden. Sie sollten nach Apps suchen, von denen Sie vermuten, dass sie eine Anzeige auf Ihrem Startbildschirm anzeigen.

Um Ihnen das Leben zu erleichtern, können Sie auf die Informationsschaltfläche tippen, um zu sehen, welche Art von Anzeigen in einer bestimmten App geschaltet werden.

[appbox googleplay com.imoblife.checkadd_plug_in]

Sobald Sie die App identifiziert haben, die für die Schaltung von Popup-Anzeigen auf Ihrem Android-Handy verantwortlich ist, müssen Sie die App als Nächstes entfernen. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun.

Methode 1: In den Telefoneinstellungen

  • Öffnen Sie auf Ihrem Telefon die ‘die Einstellungen‘App.
  • Scrollen Sie nach unten, bis Sie das ‘Apps‘ Sektion. (Bei einigen Geräten wurde dies möglicherweise unter einer anderen Einstellung versteckt. Suchen Sie sorgfältig.)
  • Ihnen wird die Liste der Apps angezeigt, die auf Ihrem Telefon installiert sind. Scrollen Sie nach unten, bis Sie die App finden, die Sie identifiziert haben.
  • Tippen Sie auf die App und im nächsten Bildschirm auf ‘Deinstallieren‘.

Methode 2: Aus dem Google Play Store

  • Öffnen Google Play Store auf Ihrem Telefon.
  • Suche für die App, die Sie als für die Anzeigen verantwortlich identifiziert haben.
  • Tippen Sie in den angezeigten Suchergebnissen auf die App.
  • Tippen Sie auf ‘Deinstallieren‘ Taste.

Sie können die App nicht identifizieren?

Sie haben also alles getan, um die App zu finden, können sie aber nicht finden? Es gibt nur noch eine Lösung und das zurücksetzen auf Fabrikeinstellungen. Leider ist dies die einzige Option, die zu diesem Zeitpunkt noch verfügbar ist, und ich kann es nur empfehlen. Weil Sie keine schädlichen Apps auf Ihrem Telefon haben möchten.

Wie schützen Sie sich vor Popup-Anzeigen auf Android?

Hier sind einige Tipps, die nützlich sein könnten:

  1. Installieren Sie niemals Apps aus schattigen Quellen von Drittanbietern.
  2. Bevorzugen Sie immer den Google Play Store zum Herunterladen und Aktualisieren von Apps.
  3. Verwenden Sie keine “geknackten” oder “modifizierten” APK-Dateien aus dem Internet, die behaupten, eine kostenpflichtige Funktionalität kostenlos bereitzustellen.
  4. Lesen Sie die Bewertungen einer bestimmten App, bevor Sie sie im Play Store installieren. Die Leute rufen immer schlecht benommene Apps auf.

Ich hoffe, dieser Artikel hat Ihnen geholfen, Popup-Anzeigen auf Ihrem Android-Gerät zu stoppen. Wenn Sie weiterhin Hilfe benötigen, um Popups auf Android zu blockieren, geben Sie unten einen Kommentar ein, und wir helfen Ihnen weiter.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *