Was ist ein VPN-Tunnel und wie funktioniert er?

VPNs (Virtual Private Networks) sind zweifellos zu einem der Eckpfeiler beim Aufbau einer sicheren Kommunikation über das Internet geworden. Es gibt jedoch eine Menge Verwirrung, wenn es darum geht, zu untersuchen, was ein VPN kann und was nicht. Diese Verwirrung hatte mehrere Personen dazu veranlasst, sich für einen VPN-Dienst zu entscheiden, der je nach Umgebung, Bedürfnissen und Anforderungen möglicherweise nicht gut geeignet ist.

Um all Ihre Verwirrung zu beseitigen, haben wir ein umfassendes Glossar mit gängigen VPN-Terminologien erstellt. Ich hoffe, es hilft, die Grundlagen von VPN zu verstehen!

In der Zwischenzeit werden wir über das Konzept des VPN-Tunnels sprechen, wie es funktioniert und wie sicher sie sind? Kommen wir zu den Details!

Was ist ein VPN-Tunnel?

Immer wenn Sie sich über ein virtuelles privates Netzwerk mit dem Internet verbinden, stellen Sie mit Sicherheit eine sichere Verbindung für die Übertragung von Informationen zwischen Ihrem Gerät und dem Internet her. Diese Verbindung wird als VPN-Tunnel bezeichnet. Es ist dafür verantwortlich, jede Ihrer Informationen zu verschlüsseln, so dass es einfach unmöglich ist, sie zu lesen (es sei denn, jemand hat einen bestimmten Entschlüsselungsschlüssel).

Das gesamte Konzept ähnelt einem persönlichen Kurierdienst anstelle von öffentlichen Mailing-Lösungen. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Ihr Kurier jeden Brief nur zustellt und in die nur für Sie verständliche Sprache übersetzt. Egal, ob ein Schnüffler versucht, Ihre Nachricht zu lesen, er bekommt keine Gegenleistung!

Wie funktioniert ein VPN-Tunnel?

Nun, wann immer Ihr Gerät eine Verbindung zum Internet über VPN initiiert, läuft Ihr gesamter Netzwerkverkehr durch einen sicheren Tunnel. Jede durch diesen Tunnel gesendete Information wird aufgeteilt und in „Pakete“ (in Datenschichten) gekapselt. Der Vorgang funktioniert so, als würde man einen Brief in einen Umschlag stecken. Daher können keine Dritten (nicht einmal Ihr ISP) wissen, was drin ist.

Sobald das Paket am endgültigen Ziel (Ihrem VPN-Server) ankommt, wird dieser Tunnel beendet, damit er auf Ihre Daten zugreifen kann. Obwohl der Vorgang etwas kompliziert erscheint, dauert es nicht lange, um sicherzustellen, dass Ihre gesamte Verbindung sicherer ist, während Sie mit dem Internet verbunden sind. Nun kommt die Frage, wie sicher ist der VPN-Tunnel? Nun, die Antwort hängt vom verwendeten Protokoll ab.

Must-Read: Was ist Double VPN und sollten Sie es verwenden?

Arten von VPN-Tunnelprotokollen

Nun, die Stärke eines VPN-Tunnels hängt von der Art des Tunneling-Protokolls ab, das Ihr jeweiliger VPN-Anbieter verwendet. Daher müssen Sie einen VPN-Dienst auswählen, der auf dem stärksten Tunneling-Protokoll basiert. Hier ist eine Liste einiger gängiger VPN-Protokolle, denen Sie wahrscheinlich begegnen werden.

1. PPTP

Steht für Point to Point Tunneling Protocol, PPTP ist eine der ältesten Versionen von Protokollen, die noch heute verwendet werden. Ihre Stärke liegt in ihrer Geschwindigkeit, Sie können zweifellos die schnellsten Verbindungsgeschwindigkeiten erwarten. Obwohl die Geschwindigkeit ihren Preis hat, da das Protokoll extrem schnell ist, fehlt es im Vergleich zu den aktuellen Marktstandards sicherlich an der Datenverschlüsselung.

Dies bedeutet, dass es für Hacker leicht wird, die von diesem VPN-Protokoll bereitgestellte Verschlüsselung zu knacken. Wenn Sie also eine bessere und stärkere Verschlüsselung benötigen, müssen Sie ein anderes Protokoll wählen.

Vorteile

  • Schnellstes Protokoll, das je gebaut wurde.
  • Einfach einzurichten.

Nachteile

  • Leicht hackbar.
  • Veraltes Protokoll verfügbar.
  • Keine geeignete Wahl für die Aufrechterhaltung einer guten Verschlüsselung.

Empfehlen wir? Nicht empfohlen

2. SSTP

SSTP, auch als Secure Socket Tunneling Protocol bekannt, ist auf dem Markt besser bekannt für seine Fähigkeit, Internetdaten über die Secure Sockets Layer von SSL zu transportieren. Das Protokoll wird nativ von Windows unterstützt, sodass Windows-Benutzer das Protokoll problemlos einrichten können.

SSTP ist dafür bekannt, anständige Verhandlungen, Verschlüsselung und Verkehrsüberprüfung bereitzustellen. Es ist ein sicheres VPN-Tunnelprotokoll und verwendet keine festen Ports. Daher wird es für SSTP einfach, Firewalls zu umgehen.

Vorteile

  • Möglichkeit, Firewalls zu umgehen.
  • Kommt mit High-End-Verschlüsselungstechniken an.
  • Einfach einzurichten und unter Windows zu verwenden.

Nachteile

  • Schwierig, auf einem anderen Betriebssystem als Windows einzurichten.
  • Wurde noch nie auditiert.
  • Code ist für VPN-Entwickler nicht verfügbar.

Empfehlen wir? Anständiges VPN-Tunnelprotokoll, aber nicht empfohlen.

Must-Read: 5 unerwartete Möglichkeiten, mit VPN Geld zu sparen, die Sie umhauen werden!

3. L2TP/IPSec

Steht für Layer 2 Tunneling Protocol, das in Verbindung mit Internet Protocol Security verwendet wird. L2TP/IPSec ist sicherlich ein sichereres Tunneling-Protokoll als PP2P. Um ehrlich zu sein, kapselt L2TP die Daten, aber sie werden ausreichend verschlüsselt, wenn sie wieder mit dem IPSec-Protokoll verpackt werden.

Anschließend wird eine zweischichtige Verschlüsselung aufgebaut, um die Vertraulichkeit der durch den VPN-Tunnel übertragenen Datenpakete zu gewährleisten. L2TP/IPSec bietet AES-256-Bit-Verschlüsselung, einen der fortschrittlichsten derzeit verfügbaren Verschlüsselungsstandards.

Vorteile

  • Besseres Protokoll als PPTP in Bezug auf die Sicherheit.
  • Bietet schnelle Verbindungen.

Nachteile

  • Sicher veraltet.
  • Verschlüsselt sich nicht selbst.
  • Keine geeignete Wahl gegen die Umgehung von Firewalls.

Empfehlen wir? Nicht empfohlen, da es feste Ports verwendet und Schwierigkeiten hat, Firewalls zu umgehen.

Vielleicht möchten Sie lesen: Was ist VPN Split Tunneling? Wie funktioniert es?

4. IKEv2

IKEv2, besser bekannt als Internet Key Exchange Version 2, ist ein gängiges VPN-Tunneling-Protokoll, das eine nahtlose und sichere Schlüsselaustauschsitzung ermöglicht. Ähnlich wie L2TP wird es normalerweise mit IPSec gepaart, um eine bessere Verschlüsselung und Authentizität zu erzielen.

Im Gegensatz zu anderen hier erwähnten Protokollen ist IKEv2 gut darin, den VPN-Tunnel wiederherzustellen, selbst wenn es zu einem vorübergehenden Verbindungsverlust kommt. IK3v2 eignet sich gut zum Umschalten der Verbindungen zwischen Netzwerktypen (von WIFI zu Mobile Data) je nach Umgebung und Anforderungen.

Vorteile

  • Schnelles VPN-Protokoll.
  • Mobilfreundlich.
  • Kommt mit starken Netzwerk-Switching-Funktionen.
  • Hat große Unterstützung für native und Drittanbieter-Clients.

Nachteile

  • Die Geschwindigkeit hängt von der Entfernung zwischen Gerät und Server ab.

Empfehlen wir? Ja, eine tolle Empfehlung, speziell für mobile Nutzer.

5. Schattensocken

Ein weiterer prominenter Eintrag in der Liste der effektiven VPN-Tunneling-Protokolle sind Shadowsocks. Es ist ein kostenloses Open-Source-Protokoll, das hauptsächlich von Chinesen verwendet wird, um die Great Firewall of China zu umgehen. Es ist sicherlich die beste Wahl, um Zensuren aufzuheben.

Es ist eine nützliche Wahl, wenn Sie die schnellste Konnektivität wünschen, nur Ihren Browser abdecken und in einem Land wie China leben möchten, in dem es enorme Surfbeschränkungen gibt.

Vorteile

  • Gute Wahl, um Zensuren zu umgehen.
  • Erhält ständige Entwicklungen.
  • Relativ schnell.

Nachteile

  • Nur geeignet, um Zensuren zu umgehen.
  • Hilft nur beim Verstecken und Verschlüsseln des Browserverkehrs.

Empfehlen wir? Teilweise, wenn Sie nicht in einem eingeschränkten Land leben, sollten Sie auf das IKEv2-, Wireguard- oder OpenVPN-Protokoll umsteigen, das unten beschrieben wird!

Must-Read: Beste kostenpflichtige und kostenlose VPNs für Netflix, die 2021 funktionieren

6. WireGuard

Mit 4.000 Codezeilen ist WireGuard ein hervorragendes VPN-Tunneling-Protokoll, das die Überprüfung erleichtert und das Auffinden von auszunutzenden Fehlern erschwert. Es verwendet eine Mischung der neuesten Verschlüsselungstechniken, einschließlich (Noise Protocol Framework, Poly1305, ChaCha20, Curve25519, BLAKE2s, SipHash24, HKDF und mehr), um Benutzern sichere Verbindungen über VPN bereitzustellen.

Da WireGuard modernste Kryptographie verwendet, zielt es darauf ab, ein schnelleres, einfacheres, schlankeres und nützlicheres VPN-Tunneling-Protokoll als IPSec zu sein.

Vorteile

  • Weniger anfällig für Sicherheitslücken.
  • Einfacher zu verwalten und zu prüfen.
  • Verwendet kryptografische Hochgeschwindigkeitsprimitive.
  • Open-Source & kostenlos.
  • Benutzerfreundlich und bietet stabile Konnektivität.

Nachteile

  • Relativ neues Protokoll auf dem Markt.

Empfehlen wir? Ja, dringend empfohlene Wahl des VPN-Tunneling-Protokolls.

7. OpenVPN

Als eine der sichersten und am weitesten verbreiteten Optionen für VPNs wird OpenVPN, wie der Name schon sagt, von Sicherheitsexperten ständig weiterentwickelt und verbessert, um beste Ergebnisse zu erzielen. Das VPN-Protokoll ist eine äußerst zuverlässige, sicherste und schnellste Wahl unter den meisten der hier genannten Optionen.

Es funktioniert reibungslos für Langstreckenverbindungen, sei es auf mobilen Geräten oder Desktop-Betriebssystemen. Ähnlich wie L2TP/IPSec verwendet es das AES-256-Bit-Verschlüsselungsmodell, um Datenpakete zu schützen. Wenn Sie sich auf einen VPN-Dienst freuen, der mit dem OpenVPN-Protokoll geliefert wird, können Sie Systweak VPN verwenden. Klicken Sie hier, um mehr über Systweak VPN zu erfahren!

systweak vpn

Laden Sie jetzt Systweak VPN herunter

Must-Read: Systweak VPN VS NordVPN vs PureVPN – Welches ist das beste VPN für Windows

Vorteile

  • Konfigurierbar unter Windows, Mac, Android und IOS.
  • Bietet starke Sicherheit und Privatsphäre.
  • Verwendet High-End-Verschlüsselungstechniken.
  • Gute Authentifizierung und Verifizierung.

Nachteile

  • Kann schwer einzurichten sein, wenn es manuell durchgeführt wird.

Empfehlen wir? Ja, eine sehr empfehlenswerte Wahl für alle Arten von Betriebssystembenutzern.

Schutz Ihrer digitalen Privatsphäre

Nun, der Schlüssel zum VPN-Tunneling ist die Verwendung eines zuverlässigen VPN-Anbieters. Wenn Sie die schnellsten Geschwindigkeiten wünschen, können Sie PPTP verwenden. Wenn es um die Sicherheit geht, wählen Sie L2TP/IPSec, aber Sie könnten mit Firewalls kämpfen, da sie feste Ports haben. Geht es sowohl um Sicherheit als auch um die Möglichkeit, Firewalls zu umgehen, dann sollten Sie auf OpenVPN setzen. Es ist derzeit das beste verfügbare VPN-Tunneling-Protokoll, wenn Sie Ihre Internetdaten schützen möchten.

Ein gutes VPN bietet Ihnen mindestens vier Arten von Tunneling-Protokollen, wenn Sie online gehen. Wir haben die Liste der besten auf dem Markt verfügbaren VPN-Dienste zusammengestellt, um Ihnen den Einstieg in den Schutz Ihrer Online-Aktivitäten und -Daten zu erleichtern.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *