Was ist Monitor-Ghosting und wie kann man es beheben?

Monitor Ghosting ist ein Hardwareproblem, das auf Ihrem Monitor auftritt, wenn Sie ein Videospiel spielen, das High-End-Grafiken erfordert, oder wenn Sie Videos bearbeiten. Mit anderen Worten, dieses Problem tritt auf, wenn Sie etwas anzeigen, das eine schnelle Bewegung mehrerer Bilder auf Ihrem Bildschirm erfordert. Dieses Problem ist sehr häufig und nicht schwerwiegend, da es mit den unten aufgeführten Schritten zur Fehlerbehebung behoben werden kann.

Woher weiß ich, dass ich ein Problem mit Monitor-Ghosting habe?

Monitor Ghosting tritt auch auf, wenn Sie den Mauszeiger schnell von einem Punkt zum anderen bewegen, zusätzlich zum Spielen von Spielen mit hoher Grafikauflösung. Auf Ihrem Bildschirm können Sie folgende Anomalien beobachten:

  1. Objekte oder Bilder, die sich auf Ihrem Bildschirm bewegen, werden von einer Spur verfolgt.

  2. Sie können das vorherige Bild oder einen Teil davon sehen, obwohl Sie sich von diesem Punkt im Spiel weiter bewegt haben.

  3. Unscharfe Bilder, deren Schärfe Zeit braucht.

  4. Bilder mit anderen Farben als das Original mit einem gelben Farbton vorgesehen.

  5. Verschmelzen von zwei oder mehr Bildern oder Objekten und erscheinen als eins.

Warum passiert das?

Monitor-Ghosting wurde hauptsächlich bei LCD-Monitoren beobachtet, ist aber auch bei anderen Monitoren nicht ungewöhnlich. Die beiden Hauptfaktoren, die für Monitor-Ghosting verantwortlich sind, sind die Aktualisierungsrate und die Reaktionszeit.

Bildwiederholrate bezeichnet die Rate, mit der ein neues Bild auf Ihrem Bildschirm angezeigt wird. Wenn Sie einen Monitor haben, der eine Bildwiederholfrequenz von 60 Hz bietet, bedeutet dies, dass sich Ihr Monitor 60 Mal in einer Sekunde aktualisieren kann. Je mehr Bildwiederholfrequenz Sie haben, desto besser wird die Erfahrung.

Die Reaktionszeit wird aus der Zeit berechnet, die ein Pixel benötigt, um zwischen den Farben zu wechseln. Es ist wichtig, eine kürzere Reaktionszeit zu haben, damit es beim Ändern von Bildern auf Ihrem Bildschirm keine Zeit braucht, bis die Pixel die Farben ändern.

Wie behebt man das Problem mit dem Monitor-Ghosting?

Bevor Sie mit den Fehlerbehebungsschritten beginnen, wird empfohlen, einen Online-Test an Ihrem Monitor durchzuführen, indem Sie das UFO-TEST online. Bei Monitoren ohne Probleme würde dieser Test einen grünen Balken anzeigen, und wenn Ihr Monitor ein Problem hat, wird ein oranger Balken angezeigt. Hier sind die Methoden, die Sie befolgen können, um Monitor-Ghosting zu beheben:

Methode 1: Überprüfen Sie Kabel und Peripheriegeräte

Geisterbilder überwachenBild: Amazon

A. Monitorkabel und Anschlüsse.

Trennen Sie Ihr Monitorkabel von der CPU und dem Monitor und überprüfen Sie das Kabel auf Beschädigungen. Leichte Schäden an diesen Ports können zu Monitor-Ghosting und schließlich zu keiner Anzeige führen. Schließen Sie das Kabel wieder an und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Hinweis: Wenn Sie über ein alternatives Ersatzkabel oder einen zweiten Computer verfügen, können Sie versuchen, das Kabel auszutauschen und sicherzustellen, dass das Kabel in Ordnung ist.

B. Peripheriegeräte.

In einigen seltenen Situationen wurde beobachtet, dass bestimmte Peripheriegeräte die Funktion des Monitors beeinträchtigen können, da alle Geräte an dasselbe Motherboard angeschlossen sind. In diesem Fall müssen Sie alle zusätzlichen Geräte wie Drucker, Scanner, Lautsprecher, USB-Treiber usw. entfernen und dann Ihren Monitor überprüfen. Wenn das Problem behoben ist, versuchen Sie, die Peripheriegeräte nacheinander hinzuzufügen, damit das fehlerhafte Gerät identifiziert werden kann.

Methode 2: Monitoreinstellungen ändern

Die nächste Methode zum Beheben von Monitor-Geisterbildern besteht darin, bestimmte Einstellungen Ihres Monitors anzupassen und zu ändern. Dies kann durch Ändern der Reaktionszeit und Anpassen der Aktualisierungsrate erfolgen.

Um die Reaktionszeit zu ändern, müssen Sie die Anzeigeeinstellungen Ihres Monitors verwenden und versuchen, die Reaktionszeit zu verringern. Dies ist für verschiedene Monitormarken ein unterschiedlicher Vorgang. Sie können die Dokumentation in der Verpackung überprüfen oder die Support-Website des Monitors besuchen.

Um die Aktualisierungsrate zu erhöhen, müssen Sie Ihr Windows-Betriebssystem ändern und ändern. Dies kann durch die folgenden Schritte erfolgen:

Schritt 1: Klicken Sie auf das Suchfeld in der linken unteren Ecke Ihres Bildschirms und geben Sie Erweiterte Anzeige ein.

Schritt 2: Klicken Sie in den angezeigten Ergebnissen auf Erweiterte Anzeigeinformationen anzeigen.

Schritt 3: Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie die Aktualisierungsrate Ihres Monitors überprüfen können. Sie können die Aktualisierungsrate erhöhen, indem Sie den Wert ändern. Einige Monitore erlauben keine feste Bildwiederholfrequenz und haben diese nicht.

Methode 3: Treiber aktualisieren.

Die nächste Alternative zur Behebung von Monitor-Ghosting besteht darin, die Treiber zu aktualisieren, insbesondere den Grafikkartentreiber. Dies können Sie tun, indem Sie die offizielle Website Ihrer Grafikkarte besuchen und den Treiber von dort herunterladen. Alternativ können Sie automatisierte Software verwenden, um Treiber wie Smart Driver Care zu aktualisieren. Hier sind die Schritte:

Schritt 1: Laden Sie Smart Driver Care herunter und installieren Sie es auf Ihrem PC über den hier bereitgestellten Download-Link.

Schritt 2: Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Software zu installieren.

Schritt 3: Klicken Sie auf den Link Jetzt scannen unter Treiber scannen, um den Scanvorgang zu starten.

Intelligente Fahrerpflege

Schritt 4: Nachdem der vollständige Scanvorgang abgeschlossen ist, wird eine Liste aller Treiberfehler auf dem Bildschirm angezeigt.

Intelligente Fahrerpflege

Schritt 5: Suchen Sie in der Liste nach dem Grafikkartentreiber und klicken Sie daneben auf die Option Treiber aktualisieren.

Schritt 6: Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie Ihren PC neu.

Methode 4: Hardwareproblem

Monitor-Ghosting beheben

Der letzte Schritt, den Sie unternehmen können, besteht darin, Ihren Monitor mit einem anderen PC zu überprüfen und umgekehrt, wenn dies für Sie machbar ist. Andernfalls können Sie einen Techniker anrufen, um ihn sich anzusehen, oder das Servicecenter Ihres Monitors aufsuchen und ihn bitten, ihn reparieren zu lassen. Wenn Ihr Monitor unter Garantie steht, können Sie ihn vom Servicecenter reparieren lassen, andernfalls ist ein lokaler Techniker möglicherweise kostengünstiger.

Das letzte Wort zu Was ist Monitor-Ghosting und wie kann man es beheben?

Ohne ein sauberes und klares Display kann die Verwendung Ihres PCs ziemlich mühsam und eine schlechte Erfahrung sein, ganz zu schweigen von den Schäden und Belastungen, die es für Ihre Augen haben könnte. Sie müssen diesen Fehler so schnell wie möglich beheben. Die Aktualisierung von Treibern hat dazu beigetragen, die Kommunikationslücke zwischen Hardware und Software zu schließen und sicherzustellen, dass Ihr PC jederzeit eine reibungslose und fehlerfreie Leistung liefert.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *