Welche Auswirkungen hat Joker-Malware auf Apps im Google Play Store?

Blog-Zusammenfassung – Joker-Malware täuscht Android-Benutzer, indem sie kostenpflichtige Apps ohne ihr Wissen abonniert.

Cybersicherheit ist eines der größten Probleme in der digitalen Welt. Die zunehmende Zahl von Angriffen auf verschiedene Geräte hat alle auf die Zielliste gesetzt. Diesmal feiert die berüchtigte Joker-Malware ihr Comeback im Google Play Store. Es ist in den letzten Jahren weit verbreitet und verwendet anfällige Apps, um auf das Android-Gerät zuzugreifen. Wenn Sie also ein Android-Benutzer sind, ist dies ein Muss für Sie, da Sie möglicherweise Opfer von Joker-Malware werden.

Was ist Joker-Malware?

Joker-Malware ist in der Regel so hinterhältig wie die fiktive Figur, nach der sie benannt ist. Es ist eine bekannte Malware, Kontakte zu stehlen, Zugriff auf die SMS zu erhalten und dann letztendlich Zahlungen im Namen des Android-Benutzers zu tätigen. Dies funktioniert im Google Play Store, um Ihr Android-Gerät zu infiltrieren und von Ihnen zu stehlen. Ohne die Erlaubnis des Benutzers abonniert es die kostenpflichtigen Pläne für andere Anwendungen. Dies ist eine Sicherheitsverletzung und sehr gefährlich für andere Personen, die Zugriff auf Ihre Daten erhalten.

Es ist seit drei Jahren aktiv und verfolgt verschiedene Methoden, um in Android-Geräte einzusteigen. Der Hauptzweck dieser Malware besteht darin, den Benutzer ohne seine Erlaubnis online bei Premium-Diensten anzumelden.

Der Google Play Store hat aktiv schädliche Anwendungen aus seinem App Store entfernt. Aber immer mehr solcher Anwendungen tauchen in Zahlen auf und daher wird es ziemlich schwierig, sie zu verfolgen.

Häufige Symptome, bei denen Sie feststellen könnten, dass Ihr Android-Gerät von Joker-Malware betroffen ist –

  • Unbekannte Anwendungen werden auf Ihrem Telefon angezeigt.
  • Die Datennutzung nimmt zu.
  • Anzeigen beginnen zufällig zu erscheinen.
  • Die Nutzungsberechtigungen für Android-Anwendungen wurden geändert.

Wie kommt es in Ihr Android?

Joker-Malware sucht über eine im Google Play Store vorhandene Anwendung nach Zugriff auf das Gerät, sie kann unauffindbar bleiben. Im Google Play Store sind mehrere bösartige Anwendungen vorhanden, die als Durchgang für die gefährliche Malware dienen. Joker-Malware spioniert Ihre SMS aus und sammelt sensible Informationen wie OTP und leistet Zahlungen an die Abonnementdienste online.

Benutzer, die nach Anwendungen wie Deluxe Keyboard und PDF Converter Scanner suchen, werden meistens Opfer davon. Da sie versuchen, sich unter dem riesigen Pool von Anwendungen zu verstecken, die häufig verwendet werden.

Android
Es ist nicht so, dass der Google Play Store das durch Joker Malware verursachte Problem nicht kennt. Laut Experten haben die Köpfe hinter der Malware ständig die Muster geändert, um die Richtlinien für Google Play-Dienste zu verlassen und die bösartigen Anwendungen einzureichen.

Google Play StoreBildquelle – zscaler.com

ThreatLabz von Zsclaer hat solche Anwendungen bei Google Play beobachtet und das Google Android-Sicherheitsteam benachrichtigt. Sie haben vorbeugende Maßnahmen ergriffen und die Anwendungen aus dem Store entfernt.

Welche Apps enthalten Joker-Malware?

Es gibt mehrere Apps im Google Play Store, die mit der Joker-Malware infiziert sein sollen. Hier sind die wenigen, die kürzlich entdeckt wurden –

Kostenlose wohlhabende Nachricht

Druckscanner

PDF-Fotoscanner

Deluxe-Tastatur

QR-Scanner einhalten

PDF-Konverter-Scanner

Schriftart-Tastatur

Kostenlos übersetzen

Nachricht sagen

Private Nachricht

Scanner lesen

Für alle oben genannten Anwendungen, die mit der Schadsoftware infiziert sind, wurden insgesamt 30000 Installationen vermutet. Dies sind die gängigen Anwendungen, die am häufigsten im Google Play Store gesucht werden.

Sie sollten jedoch alle verdächtigen Aktivitäten auf Ihrem Telefon im Auge behalten. Dies wurde sehr häufig in den Kategorien Gesundheit & Fitness, Kommunikation, Fotografie, Personalisierung und Tools beobachtet.

Wie bösartig kann es sein?

Wie bösartig kann es sein
Joker-Malware ist in der Lage, persönliche Informationen wie Name, Benutzername, Telefonnummer, Kreditkartennummer und Passwörter zu stehlen. Daher ist es für Benutzer sehr gefährlich, Opfer von Cyberbetrug, Identitätsdiebstahl und Ransomware zu werden. Alle persönlichen Informationen machen sie anfällig für weitere Online-Kriminalität.

Was können wir tun, um uns vor Malware zu schützen?

Sehen Sie sich die wichtigen Tipps und Tricks zum Herunterladen von Anwendungen aus dem Google Play Store an –

  • Überprüfen Sie Ihr Telefon weiterhin auf nicht identifizierte Aktivitäten. Überprüfen Sie Ihre Telefoneinstellungen wiederholt auf App-Berechtigungen. Aktivieren Sie Benachrichtigungen und behalten Sie Ihre Konten ständig im Blick.
  • Installieren Sie keine verdächtigen Anwendungen. Wenn Sie sich bei einer Bewerbung nicht sicher sind, lesen Sie Bewertungen und recherchieren Sie ein wenig, bevor Sie sich in riskante Situationen begeben.
  • Klicken Sie nicht auf unbekannte Links und teilen Sie Informationen mit solchen Anwendungen.
  • Verwenden Sie immer eine gute Anti-Malware-Anwendung, um Ihr Android-Gerät vor Malware zu schützen. Systweak Anti Malware ist eine solche Anwendung, die das Gerät aktiv nach schädlichen Dateien und Links durchsucht. Es bietet Ihnen die notwendige Sicherheit vor den bösartigen Elementen, die versuchen, Sie auszuspionieren, um Ihre Daten zu stehlen. Es wird das Gerät nach infizierten Anwendungen durchsuchen und in den Scanergebnissen anzeigen, damit Sie sie schnell deinstallieren können.

Lesen Sie auch: Besorgt über personenbezogene Daten? So können Sie es schützen

Abschluss-

Die bösartigen Elemente hinter der Joker-Malware sind ziemlich clever, um verschiedene Techniken zu verwenden, um in den Google Play Store zu gelangen. Daher müssen wir alle Details beachten, bevor wir eine Anwendung auf ein Android-Gerät herunterladen. Es ist wichtig, dass Sie sich vor dem Download die Zulassung und die Überprüfungen für den Antrag online ansehen. Solche Malware kann für die Öffentlichkeit sehr bedrohlich sein, da sie in der Lage ist, Online-Transaktionen zu manipulieren, indem sie unsere Informationen stiehlt.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Bei Fragen oder Anregungen teilen Sie uns dies bitte im Kommentarbereich unten mit. Wir melden uns gerne mit einer Lösung bei Ihnen zurück. Wir veröffentlichen regelmäßig Tipps und Tricks sowie Lösungen für häufige Probleme im Zusammenhang mit Technologie.

Verwandte Themen-

Fünf intelligente und vielversprechende Möglichkeiten zur Abwehr von Identitätsbetrug

Was ist Cybersicherheit und wie entwickelt man eine Strategie?

Die 10 größten Datenschutzverletzungen des 21. Jahrhunderts

So entfernen Sie Geo-Tagging und andere Exif-Daten von Ihren Bildern (Telefon und PC)?

5 Tech-Mogule beim Missbrauch von Benutzerdaten erwischt

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *