WhatsApp Update führt neue Funktionen für Sprachnachrichten ein

WhatsApp hat ein neues Update angekündigt, mit dem Benutzer ihre aufgezeichneten Sprachnachrichten abspielen und überprüfen können, bevor sie sie senden. Bisher war die einzige Möglichkeit, Ihre Sprachnachricht abzuhören, nachdem Sie sie gesendet haben. Mit dieser neuen Funktion können Benutzer vor dem Senden nach Hintergrundgeräuschen suchen, die möglicherweise versehentlich aufgenommen wurden.

SprachnachrichtBild: Google

Dies ist eine Überraschung, da WhatsApp kürzlich ein großes Update für Sprachnachrichten herausgebracht hat, mit dem Benutzer die Wiedergabegeschwindigkeit zwischen Normal, 1,5-fach und 2-fach wählen können. Das Update wurde auf allen WhatsApp-Plattformen gerollt, nämlich Android, iOS und der Web-/Desktop-Version.

SprachnachrichtBild: Android Polizei

Derzeit können Benutzer ihre aufgezeichneten Sprachnachrichten nicht bearbeiten, sondern nur löschen oder teilen. Die WABetaInfo hat über die in Arbeit befindlichen Neuerungen berichtet und versichert, dass sie bald ausgerollt werden und es den Nutzern ermöglichen, ihre aufgezeichneten Sprachnachrichten zu überprüfen, bevor sie sie mit ihren Kontakten teilen. Diese Funktion wird zuerst in den Beta-Apps eintreffen und später dann in der kommerziellen Version folgen.

Sobald eine Nachricht aufgezeichnet wurde, erhalten Benutzer eine Wiedergabeschaltfläche und eine Papierkorbschaltfläche zusammen mit der üblichen Sendeschaltfläche, mit der die kürzlich aufgezeichnete Nachricht wiedergegeben und dann entweder in den Papierkorb oder an den gewünschten Kontakt gesendet werden kann. Benutzer erhalten während der Aufzeichnung der Nachricht auch eine Stoppschaltfläche und können wählen, ob sie die Aufzeichnung fortsetzen oder die Nachricht senden möchten.

WhatsAppBild: Google

Neben diesen beiden Sprachnachrichtenfunktionen hat Facebook-CEO Mark Zuckerberg kürzlich angekündigt, dass weitere Funktionen in WhatsApp eingeführt werden.

  • Einmal anzeigen: Sobald diese Funktion aktiviert ist, verschwinden die Inhalte, nachdem sie einmal angesehen wurden.
  • Multi-Device-Support: Jedes WhatsApp-Konto kann bald auf vier Geräten gleichzeitig angemeldet werden, wodurch Benutzer WhatsApp von überall aus nutzen können.
  • Verschwinden-Modus: Die letzte Funktion, wenn sie aktiviert ist, lässt alle vorausgewählten Chats verschwinden, da sie nie existierten.

Die Einführung neuer und nützlicher Funktionen war schon immer eine großartige Strategie von Anwendungen, um ihre Kunden zu binden und den Wettbewerb aufrechtzuerhalten. Es scheint, dass WhatsApp dieselbe Strategie verfolgt, um seine Benutzer zu behalten, von denen einige nach den WhatsApp-Richtlinienaktualisierungen, die den Austausch von Benutzerinformationen zwischen allen Facebook-Produkten eingeführt haben, zu Telegram oder Signal gewechselt zu sein scheinen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *