Wie behebt man den Absturz von Premiere Pro unter Windows 10?

Adobe Premiere Pro ist eine hochmoderne Videobearbeitungssoftware, die den gesamten Videomischbedarf von Hunderttausenden von Menschen erfüllt. Es gibt jedoch einige, die diese Software nicht verwenden können, da Adobe Premiere Pro unter Windows 10 immer wieder abstürzt. In dieser Anleitung zur Fehlerbehebung werden einige Schritte zur Fehlerbehebung erläutert, mit deren Hilfe Adobe Premiere Pro auf Ihrem PC immer wieder abstürzt.

Wie behebt man den Absturz von Premiere Pro unter Windows 10?

Premiere Pro stürzt ab Bild mit freundlicher Genehmigung: Forbes

Adobe Premiere Pro erfordert schwere Hardware, um zu funktionieren, und wenn Premiere Pro immer wieder abstürzt, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr PC die Mindestsystemanforderungen für die Ausführung dieser Software erfüllt.

Prozessor 64-Bit-Multi-Core-Prozessor (Intel 6. Generation oder AMD FX). Betriebssystem 64-Bit Windows 10 Video-RAM 2 GB VRAM-RAM 8 GB RAM-Speicher 8 GB

Wenn Ihr PC die oben genannten Anforderungen erfüllt oder mehr bietet, können Sie die Fehlerbehebungsmethoden nacheinander ausführen. Wenn Sie weniger tun, schlage ich vor, dass Sie zuerst Ihre Hardware aktualisieren, um alle Probleme zu beheben.

Methode 1: Zurücksetzen der App-Einstellungen

Der erste Schritt, um zu beheben, dass Adobe Premiere Pro unter Windows 10 immer wieder abstürzt, besteht darin, die Voreinstellungen der Anwendung zurückzusetzen. Dies ist eine einfache Methode und wurde von Adobe empfohlen.

Schritt 1: Halten Sie die ALT-Taste auf Ihrer Tastatur gedrückt und starten Sie dann die Premiere Pro-Anwendung, während Sie die Taste gedrückt halten.

Schritt 2: Es erscheint ein Popup mit der Meldung “Möchten Sie Ihre Einstellungen wirklich zurücksetzen?”

Projekt Einstellungen

Schritt 3: Klicken Sie auf die Schaltfläche OK und starten Sie Ihren Computer neu.

Überprüfen Sie, ob das Absturzproblem von Premiere Pro behoben wurde.

Methode 2: Deaktivieren Sie die GPU-Beschleunigung

Die GPU-Beschleunigung hilft Benutzern, Vorgänge auszuführen, die eine intensive Verarbeitung erfordern. Es verbraucht jedoch zu viel CPU-Ressourcen, und daher wird empfohlen, die GPU-Beschleunigung zu deaktivieren. Hier sind die Schritte, die Sie befolgen können:

Schritt 1: Öffnen Sie die Anwendung und klicken Sie dann auf die erste Registerkarte mit der Bezeichnung Datei. Klicken Sie dann in der Dropdown-Liste auf Projekteinstellungen und anschließend auf Allgemein.

Schritt 2: Ein neues Feld wird geöffnet, in dem Sie die Renderer-Option auf Mercury Playback Engine Software Only setzen und sicherstellen müssen, dass die Option GPU-Beschleunigung nicht ausgewählt ist.

Schritt 3: Klicken Sie auf die Schaltfläche OK und verlassen Sie das Einstellungsfeld.

Schritt 4: Starten Sie Adobe Premiere Pro neu und prüfen Sie, ob das Absturzproblem behoben wurde.

Methode 3: Medien-Cache löschen

Cache-Dateien sind temporäre Dateien, die mit der Zeit überflüssig werden. Einige Experten haben vorgeschlagen, Medien-Cache-Dateien zu entfernen, um dieses Problem zu beheben. Die folgenden Schritte helfen Ihnen, den Cache zu entfernen:

Schritt 1: Öffnen Sie die Anwendung und klicken Sie oben auf die Registerkarte Bearbeiten. Klicken Sie anschließend auf Einstellungen und anschließend auf Medien-Cache.

Einstellungen

Schritt 2: Es öffnet sich eine neue Box, in der Sie im rechten Bereich auf die Schaltfläche Löschen klicken müssen.

Schritt 3: Starten Sie Adobe Premiere Pro neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Methode 4: Anwendung neu installieren

Anwendung neu installieren

Wenn die oben genannten Fixes nicht funktionieren, können Sie versuchen, die Anwendung neu zu installieren. Aber denken Sie daran, Adobe Premiere Pro zuerst vollständig zu deinstallieren und dann Installieren Sie die neueste Version. Auf diese Weise können Sie alle Einstellungen automatisch auf die Standardeinstellungen zurücksetzen und auch alle Update-Patches erhalten. Dadurch werden die meisten Probleme behoben, einschließlich des Absturzes von Premiere Pro beim Start.

Methode 5: Schließen Sie andere Anwendungen

Wie ich bereits erwähnt habe, ist Adobe Premiere Pro eine Anwendung, die verbesserte Hardware erfordert und gleichzeitig viele CPU-Ressourcen verbraucht. Wenn andere Apps Ihre Systemressourcen beanspruchen, kann dies zu Absturzproblemen von Premiere Pro führen. Hier sind die Schritte zum Überprüfen und Beenden anderer Prozesse.

Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle der Taskleiste und klicken Sie im Kontextmenü auf Task-Manager.

Schritt 2: Sobald sich das Task-Manager-Fenster öffnet, klicken Sie auf die Registerkarte Prozess. Dadurch wird eine Liste der Anwendungen angezeigt, die in Ihrem System ausgeführt werden, zusammen mit dem Ressourcenverbrauch für jede Anwendung.

Schritt 3: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf alle Apps, die viele Ressourcen verbrauchen, einschließlich Adobe Premiere Pro, und klicken Sie auf Task beenden.

Taskmanager

Schritt 4: Starten Sie Adobe Premiere Pro neu und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Methode 6: Grafiktreiber aktualisieren

Einige Experten haben auch empfohlen, die Grafiktreiber sowie alle anderen Treiber Ihres Systems zu aktualisieren. Treiber helfen dabei, die Kommunikation zwischen Hardware und Software Ihres Computers herzustellen. Um einen einzelnen Treiber zu aktualisieren, können Sie die Support-Website Ihrer Hardware besuchen und den neuesten Treiber von dort herunterladen. Wenn Sie jedoch alle Treiber gleichzeitig aktualisieren möchten, müssen Sie Treiber-Updater-Software wie Advanced Driver Updater verwenden. Hier sind die Schritte, um Treiber schnell und einfach zu aktualisieren:

Schritt 1: Laden Sie den Advanced Driver Updater herunter und installieren Sie ihn, indem Sie auf den Link klicken.

Schritt 2: Sobald die App installiert ist, starten Sie sie geöffnet und klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt scannen starten.

Übersicht.png

Schritt 3: Dieser Vorgang dauert einige Zeit, da das Programm die gesamte Hardware und Treiber auf Ihrem Computer scannt.

Scannen

Schritt 4: Sobald der Scanvorgang abgeschlossen ist, wird eine Liste mit Treiberproblemen in der App-Oberfläche angezeigt.

Schritt 5: Suchen Sie Ihren Grafiktreiber in der Liste und klicken Sie dann auf den Link Treiber aktualisieren daneben, um Ihren Grafiktreiber zu aktualisieren.

Alle aktualisieren

Nachdem Sie die Treiber aktualisiert haben, starten Sie das System neu und prüfen Sie, ob das Adobe Premiere Pro-Problem in Windows 10 weiterhin abstürzt.

Das letzte Wort zur Behebung des Absturzes von Premiere Pro unter Windows 10?

Die oben genannten Fehlerbehebungsmethoden helfen, Absturzprobleme von Adobe Premiere Pro zu beheben. Sie können immer zuerst eine saubere Installation der Anwendung versuchen, da sie eine neue saubere Kopie mit den Standardeinstellungen installieren würde. Das Aktualisieren der Treiber Ihres PCs ist eine weitere Möglichkeit, viele Probleme gleichzeitig zu lösen und sicherzustellen, dass Ihr PC jederzeit die optimale Leistung liefert.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *