Wie erstelle und stelle ich .REG-Dateien (Registrierungseinträge) in Windows bereit?

Viele der Verbesserungen in Windows umfassen das Hinzufügen von Einträgen zur Windows-Registrierung mithilfe des Registrierungseditors. Und wenn Sie es bemerkt haben, stelle ich auch den Inhalt von zur Verfügung .reg Datei für eine bestimmte Optimierung, damit der Benutzer eine .reg Datei und erstellen Sie einen Eintrag im Registrierungseditor.

In diesem Artikel wird das Erstellen und Bereitstellen erläutert .reg Dateien.

So erstellen Sie eine .REG-Datei unter Windows

Beispielsweise. Der unten angegebene Code ist der Registrierungsschlüssel, mit dem das Kontextmenü “Befehlsfenster hier öffnen” unter Windows 10 wiederhergestellt wird. Angenommen, Sie möchten eine REG-Datei für den folgenden Code erstellen:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CLASSES_ROOTDirectoryshellcmdprompt]
@="@shell32.dll,-8506"
"NoWorkingDirectory"=""

[HKEY_CLASSES_ROOTDirectoryshellcmdpromptcommand]
@="cmd.exe /s /k pushd "%V""

[HKEY_CLASSES_ROOTDirectoryBackgroundshellcmdprompt]
@="@shell32.dll,-8506"
"NoWorkingDirectory"=""

[HKEY_CLASSES_ROOTDirectoryBackgroundshellcmdpromptcommand]
@="cmd.exe /s /k pushd "%V""

[HKEY_CLASSES_ROOTDriveshellcmdprompt]
@="@shell32.dll,-8506"
"NoWorkingDirectory"=""

[HKEY_CLASSES_ROOTDriveshellcmdpromptcommand]
@="cmd.exe /s /k pushd "%V""

Um eine REG-Datei zu erstellen, kopieren Sie einfach den obigen Code-Inhalt und fügen Sie ihn in eine neue Editor-Textdatei ein.

Erstellen und Bereitstellen von .reg-Dateien (Registrierungseinträge) in Windows?

Sie sollten sehr vorsichtig sein, wenn Sie den Inhalt in eine neue Textdatei einfügen. Stellen Sie immer sicher, dass am oberen Rand des Codes keine leeren / leeren Zeilen stehen. Die erste Zeile der .REG-Datei muss immer die Windows Registry Editor Version 5.00 . Wenn Sie dies falsch verstehen, wird die Datei Kann nicht importiert angezeigt: Die angegebene Datei ist kein Registrierungsskriptfehler.

Nachdem Sie den Inhalt eingefügt haben, drücken Sie STRG + S, um die Datei zu speichern. Beim Speichern der Datei sind einige Dinge zu beachten:

  1. Verwenden Sie immer die Erweiterung “.reg” am Ende der Datei.
  2. Geben Sie beim Speichern immer den Dateinamen in doppelte Anführungszeichen. Beispielsweise, cmdmenu.reg. Dies soll sicherstellen, dass die Datei keine doppelte Erweiterung hat. Beispielsweise cmdmenu.reg.txt – Das wird nicht funktionieren.
Erstellen und Bereitstellen von .reg-Dateien (Registrierungseinträge) in Windows?

So fügen Sie mithilfe der .REG-Datei einen Eintrag zum Registrierungseditor hinzu

Nachdem wir die .REG-Datei mit dem Inhalt des Registrierungsschlüssels erstellt haben, können Sie sie mithilfe des Registrierungseditors zur Windows-Registrierung hinzufügen.

Gehen Sie dazu zu dem Speicherort, an dem Sie die Datei gespeichert haben> Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die REG-Datei> Auswählen Verschmelzen.

Erstellen und Bereitstellen von .reg-Dateien (Registrierungseinträge) in Windows?

Sie werden aufgefordert, sich zu vergewissern, ob Sie fortfahren möchten. Drücken Sie Ja.

Erstellen und Bereitstellen von .reg-Dateien (Registrierungseinträge) in Windows?

Getan. Der Schlüssel wurde der Registrierung nicht erfolgreich hinzugefügt.

So erstellen Sie eine .REG-Datei durch Exportieren aus dem Registrierungseditor

Sie können auch eine Registrierungsdatei erstellen, indem Sie die Schlüssel aus dem Registrierungseditor exportieren.

Schritt 1. Öffnen Sie dazu den Registrierungseditor: Drücken Sie die Windows-Taste + R> Eingabetaste regedit > Ausführen.

Schritt 2. Wenn Sie sich im Registrierungseditor befinden, navigieren Sie zu dem Schlüssel, den Sie als .REG-Datei exportieren möchten.

Schritt 3. Klicken Sie anschließend auf Datei> Exportieren.

Erstellen und Bereitstellen von .reg-Dateien (Registrierungseinträge) in Windows?

Schritt 4. Speichern Sie die Datei, indem Sie einen richtigen Namen mit der Erweiterung .reg angeben.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *