Windows 10: Wie ändere ich den Dateityp?

Wenn sich Ihr Arbeitsbereich um einen Computer dreht, stoßen Sie auf Ihrem Windows 10-PC unwissentlich auf mehrere Dateitypen. Einige von ihnen sind bekannt und einige sind völlig unbekannt. Sie werden häufig .exe-, ZIP- und PNG-Dateien sehen, da dies Frontend-Dateien sind, aber wir werden verwirrt, wenn wir Backend-Dateien wie XML-Dateien sehen. Das macht unser Windows 10-Betriebssystem einzigartig, da es alle verfügbaren Dateitypen analysieren und identifizieren kann.

In diesem Artikel erfahren Sie alles darüber, wie Sie die Dateitypen in Windows 10 ändern. Folgen Sie dem Inhalt bis zum Ende, um mehr über Dateitypen zu erfahren und diese problemlos zu verwalten.

Was sind Dateitypen in Windows 10? Und können Sie es ändern?

In einfachen Worten sind Dateitypen nichts anderes als Dateierweiterungen. Diese Dateierweiterungen sind Suffixe am Ende jeder Datei auf einem Computer. Mithilfe von Dateierweiterungen kann das Betriebssystem Windows 10 erkennen oder erkennen, welche Anwendungen zu welchen Dateitypen gehören.

Beispielsweise hat eine Dokumentdatei die Endung .doc und eine ZIP-Datei die Endung .zip. Ebenso werden Sie viele Dateitypen auf Ihrem Windows 10-PC sehen. Außerdem können Sie die Dateitypen ändern, aber in den meisten Fällen hängt dies von der Datei selbst ab.

Wenn die Dateierweiterung in Windows irgendwie gelöscht wird, kann das System den Dateityp nicht erkennen. Angenommen, Sie benennen eine Datei „iHax.png“ in „iHax.txt“ um, dann kann Windows die Datei nicht lesen und zeigt einen Fehler an.

So ändern Sie Dateitypen in Windows 10

Befolgen Sie die unten genannten Methoden, um Dateitypen in Windows 10 zu ändern

Ändern des Dateityps durch die Option „Speichern unter“

Hier ändern wir den Dateityp mit der Option Speichern unter, um ein Dokument oder eine Datei zu speichern. Beachten Sie, dass diese Methode auf wenige Dateien beschränkt ist, daher kann der Dateityp in besonderen Fällen, z. B. einer Dokumentdatei in mp3, nicht geändert werden, da Ihr System sie nicht erkennt.

Wichtig ist, dass diese Methode gut mit Dokumenten funktioniert, wie z. B. das Ändern einer DOCX-Datei in eine PDF, einer ISO-Datei in eine BIN usw. Wenn Sie ein Dokument bearbeiten, sagen wir WordPad dann öffnen Sie die Dokumentdatei, deren Dateityp Sie ändern möchten. Klicke auf Datei> Speichern oder Speichern unter (Sie können auch Strg+S drücken). Wählen Sie im Fenster Speichern unter die Option Speichern unter.

So ändern Sie den Dateityp in Windows 10

Windows lässt Ihren Prozess zu, wenn dies angemessen ist, andernfalls wird er als Dateityp exportiert oder gespeichert, der vom System nicht unterstützt wird.

Ändern des Dateityps durch Umbenennen

Diese Methode ist auch auf weniger Dateitypen beschränkt. Sie können beispielsweise die Datei „iHax.txt“ in „iHax.doc“ umbenennen, damit der gleiche Dateityp vom System erkannt wird.

Ich persönlich habe diese Methode zum Konvertieren von .jpeg in .png verwendet, wenn Photoshop eine .jpeg-Datei nicht zum Bearbeiten öffnen kann. Diese Methode funktioniert jedoch, wenn das Bild selbst auf diese Weise erstellt wurde. Andernfalls funktioniert diese Methode nicht.

Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, deren Dateityp Sie ändern möchten, und wählen Sie Umbenennen.

Schritt 2: Benennen Sie die Datei um und ändern Sie von .txt in .doc oder umgekehrt.

Schritt 3: Eine Aufforderung zum Umbenennen wird angezeigt, drücken Sie Jawohl.

So ändern Sie den Dateityp in Windows 10

Versuchen Sie, die Datei zu öffnen, um zu sehen, ob dies funktioniert, andernfalls können Sie die Datei wieder in ihren früheren Namen umbenennen.

Ändern des Dateityps mit dem Windows-Datei-Explorer

Hier ändern wir die Einstellung zum Anzeigen der versteckten Dateierweiterung, um den Dateityp mit dem Windows-Datei-Explorer zu ändern.

Schritt 1: Öffnen Sie den Windows-Datei-Explorer.

Schritt 2: Auswählen Ansicht > Optionen > Ordner und Suchoption ändern.

Schritt 3: Deaktivieren Sie unter den Ordneroptionen das Erweiterungen für bekannte Dateitypen verbergen und wählen Sie OK.

So ändern Sie den Dateityp in Windows 10

Wenn Sie die Einstellung deaktivieren, können Sie den Dateityp des verfügbaren Dateinamens sehen.

Dateityp mit Onlinediensten ändern

Es gibt viele Online-Software, die Ihnen hilft, den Dateityp zu ändern. Wir können sicherlich keinen nennen, aber Sie müssen recherchieren. Außerdem empfehlen wir Ihnen, diese Methode nicht zu verwenden, es sei denn, Sie sind damit einverstanden, Ihre Datei online zu teilen. Ihre kostbare und geheime Datei ist möglicherweise nicht mehr geheim und privat, da dies zu Datenkompromittierung führt.

Abschluss

Das Ändern des Dateityps ist kein komplexer Vorgang, aber Sie müssen wissen, ob das System nach dem Ändern des Dateityps auf die Datei zugreifen kann. Wenn Sie nur die Datei für bestimmte Dateien wie .txt in .doc oder .jpeg in .png ändern möchten, sind alle oben genannten Methoden gültig.

Das war’s erstmal, hoffe das hilft! Wir freuen uns, Ihre Meinung im Kommentarbereich unten zu erfahren. Bis dahin bleiben Sie dran für weitere Informationen.

Siehe weiter: Windows 10: Temporäre Dateien löschen (Anleitung)

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *